Anhängerkupplung

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon Oliver81 » 5. Aug 2017 07:44

So Jungs mal aufräumen hier.

Für den Ampera gibt es keine Anhängerkupplungen. Jene für Fahrradträger sind lediglich Aufsetzkupplungen. Leider werden sie in Shops und Geschäften auch "Anhängerkupplung" grnannt. Jede Kupplung hat zwei Werte ausgewiesen. Einen D-Wert und einen S-Wert. Diese sind einerseits in der ABE / Beiblätter (CH) und an der Kupplung selber aufgeführt (Plakette).

Der D-Wert steht für dynamische Kraft, also maximal zulässige Zugkraft in Kilo Newton (kN)
Der S-Wert steht für die Stützlast oder auch Deichsellast genannt, in Kilogramm (kg) und beschreibt das maximale Gewicht in der Vertikalen mit welcher die Kupplung belastet werden darf.

Sobald eine vermeindliche AHK einen D-Wert von 0.0kN aufweist, darf an ihr absolut NICHTS angehängt werden und sie ist eigentlich eine Aufsetzkupplung. Oftmals sind die Montagepunkte dann auch relativ simpel gewählt und durch ein paar lausige Klemmbriden oder Schrauben an Stosstangenstreben oder Schraubpunkten gelöst (Herstellerabhängig). Der S-Wert ist in aller Regel ebenfalls 0kg oder entspricht der maximalen Traglast des Heckträgers, muss aber oder sollte nur bei systemunabhängigen Trägerkupplungen ausgewiesen werden.

Mir ist aktuell kein Stromer bekannt ausser der Tesla X (Nachtrag) der in der Typengenehmigung für Schleppbetrieb zugelassen ist.
Zuletzt geändert von Oliver81 am 5. Aug 2017 11:18, insgesamt 2-mal geändert.
Chevrolet Volt 2012
Oliver81
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Feb 2017 00:20

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon Markus Dippold » 5. Aug 2017 08:33

Für den Zoe gibt es inzwischen eine typzugelassene Hängerkupplung mit Zug- und Stützlast.
Mal bei GoingElectric danach suchen. Das hat da einer durchgezogen, baut sie jetzt und vertreibt sie.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
104180km elektrisch, 15.93kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.07.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3420
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon Gerald » 5. Aug 2017 09:52

Hallo Oliver,

Oliver81 hat geschrieben:So Jungs mal aufräumen hier.

Für den Ampera gibt es keine Anhängerkupplungen. Jene für Fahrradträger sind lediglich Aufsetzkupplungen. .


Ja. Bei mir ist so eine Querstrebe am Kupplungskopf, so dass es auch gar nicht möglich wäre, illegal mal einen kleien Anhänger zu ziehen.

Das Model X darf auch ziehen und der Sion, falls er gebaut wird, hat dann auch eine Anhängerkupplung.

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 578
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon Oliver81 » 5. Aug 2017 11:13

Hallo zusammen
Hallo Gerald

Danke für die Korrekturen. Man lernt immer wieder was. Dass der Tesla X ziehen darf, wusste ich nicht, macht aber in der Tat Sinn als SUV. Hab mich aber als Nicht-Tesla-Fan auch nie weiter damit auseinandergesetzt.

Gruss Oli
Chevrolet Volt 2012
Oliver81
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Feb 2017 00:20

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon t-m-s » 15. Jan 2018 19:45

Hallo,

habe mir auch die Brink AHK gekauft. Das System am Kugelkopf fand ich einen ziemlichen Schwachsinn (im Nachhinein). Unter folgendem Link https://brink.eu/de-de/uber-brink-anhaengerkupplungen/blog/welche-fahrradtraeger-passen-auf-die-rmc-anhaengerkupplung/ findet man eine Liste der nicht kompatiblen Fahrradträger. Ich habe mir den Westfalia Bikelander bestellt, der Spontan auch nicht gepasst hat. Also habe ich den Steg am Kugelkopf rund gefeilt/geschliffen und schon passt wieder alles.
Ich frage mich aber ernsthaft welcher gescheiter Träger da überhaupt ohne Modifikation passt.
t-m-s
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 4
Registriert: 2. Jul 2017 11:17

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon STdesign » 15. Jan 2018 21:17

Hi,

Ich nutze den Thule EuroWay 920 G2 ohne Änderungen an der Brink Kupplung.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004
Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 419
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon t-m-s » 15. Jan 2018 21:39

Ja, den sieht man ja auch relativ oft. Bei mir war aber ein klappbarer Radträger Voraussetzung. Die sind aber scheinbar alle auf der Liste der inkompatiblen Träger.
t-m-s
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 4
Registriert: 2. Jul 2017 11:17

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon STdesign » 15. Jan 2018 22:57

Nö, der ist klappbar. An den Kofferraum kommt man aber auch so ganz gut ran.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004
Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 419
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon Gerald » 16. Jan 2018 06:54

Ich habe diesen Thule:

https://www.amazon.de/gp/product/B001N3 ... UTF8&psc=1

Der passt auch.

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 578
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: Anhängerkupplung

Beitragvon t-m-s » 16. Jan 2018 16:34

Sorry, ich meinte Zusammenklappbar. Also so dass man den Träger bei nicht-gebrauch einfach in den Kofferraum legen kann und auch beim tragen das ganze handlicher wird. Bei Thule können das nur die Easy-Fold Träger.
Für den Westfalia habe ich mich entschieden, weil es da noch schönes Zubehör gibt (Erweiterung für ein drittes Fahrrad oder Transportboxen etc.) und ich hoffe das die Qualität für meine Zwecke genügt.
t-m-s
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 4
Registriert: 2. Jul 2017 11:17

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste