Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1119
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von LambdaCore 21 » 21. Okt 2017 13:57

Und ich dachte, das wäre nur Einbildung meinerseits.

Danke für die Bestätigung, Sams!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1502
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von Martin » 21. Okt 2017 13:59

Das Sams hat geschrieben:Ist euch schon mal aufgefallen das immer wenn der Rex läuft auch gleichzeitig ein Chemtrail entsteht :?
Ach du schreise, is ja furchtbar. Werde da gleich mal ne Banane rein stopfen.
Sollen sich ja nicht noch mehr das Gehirn damit vernebeln.
@Sams genau mein Humor. ;)
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

manwe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 180
Registriert: 11. Jan 2017 08:57
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von manwe » 23. Okt 2017 08:24

Man tut sich gut daran nicht allzu sehr an Elektrosmog zu glauben. Aus meiner Sicht ist das 90% Placeboeffekt bis hin zur psychischen Krankheit.

Ich stelle jetzt auch nicht unbedingt den WLAN Router ins Schlafzimmer und schalte Nachts auch mein Handy ab aber man kann es durchaus übertreiben.
Wenn man dann aber hört dass Leute über Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit klagen nachdem eine neue Handy Antenne aufgestellt wurde, diese aber noch gar nicht in Betrieb ist, sieht man wie stark der psychische Effekt bei solchen Sachen ist.
Meine Cousine und ihre ganze Familie litten auch unter Schlaflosigkeit wegen WLAN und baten meinen Onkel in der Nachbarwohnung nachts den Router abzuschalten. Danach schliefen sie wieder bessser. Als ich ihm mal wegen einem PC Problem helfen mussten, habe ich allerdings festgestellt dass er jeweils gar nicht den WLAN Router, sondern das Kabelmodem abgeschaltet hat :lol:

Ich kenne auch noch einen ganz extremen Fall. Der hat seinen Job und seine Wohnung gekündigt und ist quasi in eine abgelegene Waldhütte gezogen. Seither hat er zwar weniger "strahlungsbedingte" Probleme aber einen Job zu finden und am Sozialleben teilzunehmen wenn man jedem WLAN ausweichen will, stellt sich echt als Problem dar :?

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 197
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von Mütze404 » 23. Okt 2017 11:31

sourcefinder hat geschrieben: Unabhängig ob sie es sind kann man ja auch nichts dagegen tun, es gibt keine magnetische Abschirmung
magnetische Felder lassen sich z.B. mit Mu-Metall abschirmen. Hab damit selbst des öfteren zu tun
1G0R86E46CU109801

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3887
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von he2lmuth » 23. Okt 2017 12:00

Stimmt aber hier wird permanent die Wirkung eines Magnetfeldes welches nur zentimeter weit reicht als Elektrosmog bezeichnet.
Klar ist mir aber auch dass es Leute gibt die auf wirklichen Elektrosmog (z.B. Funk) reagieren.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Das Sams
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 238
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von Das Sams » 23. Okt 2017 12:59

Frag mich immer wie diese Leute überhaupt überleben, Magnetfeld der Erde, Sonnensturm, Straßenbahn fahren, Fernsehen gucken. Magnetfelder haben auf uns ungefähr die gleiche Wirkung wie der Stand des Saturns auf unsere Geburt.
Zuletzt geändert von Das Sams am 23. Okt 2017 20:41, insgesamt 2-mal geändert.

von Gestern
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 174
Registriert: 21. Mär 2015 11:56
Wohnort: 83022 Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von von Gestern » 23. Okt 2017 20:32

Ein Klasse Thema - selten so gelacht :lol:
Elektrosmog hatte mich beruflich etwas beschäftigt (habe teilweise Leute vor dem Psychiater retten können).
Aber dass man die Kondensstreifen hinter dem Auto (das hatte auch schon mal mein 12M TS!) als Chemtrail bezeichnen kann, war für mich neu.
1. Achtung Verbrenner-Fahrer! Lebensgefahr! Jeder Kompass (nicht nur teure Messgeräte) zeigt im Fußraum den Strom des Anlassers an. Das sind einige Ampere mehr als im Ampera! Und jetzt noch die vielen Autos mit Start-Stopp-Automatik - andauernd neu Anlassen :o ... daher also der Anstieg der Demenz :lol:
2. Wer empfiehlt den Grenzwert <200 nT? Ich muss alle Schlittschuhfahrer nur warnen: ja nicht zu schnelle Pirouetten drehen, denn das Erdmagnetfeld hat 48.000 nT
Interessant wäre ein Wettbewerb: Wer weiß noch bessere Unbedenklichkeitsbeweise?
Grüße
von Gestern
Erstauto für Kurzstrecke: Smart ed. Nur für Urlaubsfahrten: "Rentner-A-Klasse".

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von Andreas Ranftl » 28. Okt 2017 16:46

Ursache hinteres Magnetfeld ist der Kollege DC/DC Wandler,wenn ihr mal Hold-Modus fahrt und rekuperiert anständig dann hört mein gutes Ohr ein helles Pfeifen eines Magnetfeldes bzw. einer Frequenz.Im Alugehäuse meint man abgeschirmt,anscheinend nicht so ganz...
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Zafira-B 2009,Z18XER-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von Joachim » 28. Okt 2017 18:33

Martin hat geschrieben:[…]
Ach du schreise, is ja furchtbar. Werde da gleich mal ne Banane rein stopfen.
Sollen sich ja nicht noch mehr das Gehirn damit vernebeln.
@Sams genau mein Humor. ;)
Nimm lieber ne Dose Bauschaum. Den restlichen Inhalt der Dose kannst du liebenswerter Weise bei den Autos deiner Nachbarschaft anwenden.

hardy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 423
Registriert: 13. Jan 2015 17:58
Wohnort: Kreis Kiel
Kontaktdaten:

Re: Opel Ampera Gesundheitsschädliche?

Beitrag von hardy » 29. Okt 2017 18:35

Was sagt uns dies? Über dieses Thema kann man nicht diskutieren :!:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste