Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3535
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von Markus Dippold » 11. Nov 2017 18:59

Was meint ihr dazu?
Anforderungen an ein E-Auto.pdf
(29.5 KiB) 496-mal heruntergeladen
Zuviel verlangt?
Weitere Vorschläge für Anforderungen?

Hier mal, wie es für den Ampera aussieht:
Ampera.pdf
(29.88 KiB) 510-mal heruntergeladen
Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
109429km elektrisch, 15.85kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.82l

Stand 31.10.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 170
Registriert: 11. Jun 2016 05:44
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von DjDive » 11. Nov 2017 20:21

Also meine Anmerkungen wären :

CCS mit AC3-Vollbelegung und 22KW wären hochflexibel.

Weiterhin wären Solarzellen wie beim Sion nicht schlecht, zumal
das Auto bei den meisten während der Arbeitszeit draußen rumsteht.
Daher schauen, dass man auch die Sonne nutzen kann.

Bezüglich Vorklimatiserung wäre ein WLAN oder Netzwerkanschluss
für das Heimnetz super, so dass man nicht auf Online Dienste angewiesen
sein muss. Erfassung der geladenen Leistung u.s.w eingeschlossen.

Weiterhin eine App, welche den CAN-BUS umfänglich auslesen und grafisch
aufbereitet anzeigen kann. ( hier aber nur auslesen, kein Rücksetzen von Fehlern u.s.w ermöglichen )

Reichweite im Winter von 200km wären eigentlich völlig ausreichend.
Zuletzt geändert von DjDive am 11. Nov 2017 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !

Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 170
Registriert: 11. Jun 2016 05:44
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von DjDive » 11. Nov 2017 20:22

... ach ja

sofern ein REX vorhanden sein sollte, wäre die Option für das smarte laden
des Akku's ganz nett !

... und eine Anhängerkupplung

... genügend Ladekapazität im Kofferraum ( siehe Sion )

... nicht rostende Bremsscheiben :mrgreen:

.... Volle Einbindung von Smartphones ( Apple / Android / Windows u.s.w )
für das NAVI ( Offline Karten )

....Innenausstattung hochwertig ( wie beim Ampi ). Gut gedämmt u.s.w

....Wärmepumpentechnik für die Beheizung / Kühlung !

Ach ja, man kommt ins schwärmen ! Gehört wird man von der Autoindustrie leider nicht.
Das ist bei den Startup's zum Glück anders, die bauen Autos's nach Wünschen der Nutzer, haben
es aber nicht leicht !
Zuletzt geändert von DjDive am 11. Nov 2017 20:38, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 121
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von NURso » 11. Nov 2017 20:32

+ dachgepäckträger

Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 170
Registriert: 11. Jun 2016 05:44
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von DjDive » 11. Nov 2017 20:36

... und sehr helles und klares LED-Licht
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 121
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von NURso » 11. Nov 2017 21:27

ja genau.

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von Gerald » 12. Nov 2017 08:48

Kurvenlicht wäre nett.

Lange Garantie auf Akku und Antriebseinheit

Wärmepumpe

Elektr. einklappbare (und evtl. beheizbare) Außenspiegel

:)

Viele Grüße
Gerald

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 814
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von RoterBaron » 13. Nov 2017 17:26

Gerald hat geschrieben:Kurvenlicht wäre nett.

Lange Garantie auf Akku und Antriebseinheit

Wärmepumpe

Elektr. einklappbare (und evtl. beheizbare) Außenspiegel

:)

Viele Grüße
Gerald

Gibt es ein Auto, welches keine beheizbaren Außenspiegel hat? Außer die absolut billigsten?

Ich hätte gerne noch:
- Vorklimatisierung mit Zeitvorwahl möglich.
- Sonnendach verfügbar (gerne Panorama).
- Bezogen auf den Ampera: Heckwischer.
- Regensensor (wenn er denn gut funktioniert - am Besten zuschaltbar).
- Für die Haltbarkeit des Akkus evtl: Einen Lademodus, der bis zwei drittel Ladestand sofort lädt und den Rest bis zur eingestellten Uhrzeit.
- Konnectivität: momentane Fahrzeugdaten per Onlinedienst abfragen können (z.B. Ladestand).
- Abstandstempomat.

Solarzellen auf dem Fahrzeug hätte ich lieber nicht, da sie vergleichsweise wenig zur Reichweite beitragen, aber das System im Defektfall sicher beinträchtigen können. Und Reparieren wäre da ein No-Go. Es ginge nur die Zelle(n) zu deaktivieren.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von Gerald » 13. Nov 2017 19:02

RoterBaron hat geschrieben:Gibt es ein Auto, welches keine beheizbaren Außenspiegel hat? Außer die absolut billigsten?
Es gibt sogar ein high-tec Auto, welches keine Nebelscheinwerfer hat (auch nicht zum nachrüsten) und ein grottenschlechtes Licht dazu. :lol: :roll: 8-)

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3915
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von he2lmuth » 14. Nov 2017 09:06

Ach was 8-)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste