Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.
Voltus
muss sich noch beweisen
Beiträge: 8
Registriert: 20. Sep 2017 11:02
Kontaktdaten:

Re: Anforderungen an (m)ein nächstes E-Auto

Beitrag von Voltus » 17. Nov 2017 14:00

Ich hätte gerne ein Auto mit dem ich nicht ins Ausland fahren muss um Service zu erhalten.
Da ist man bei Opel und jetzt PSA an der falschen Adresse.
Jetzt ist meiner KAPUTTREPARIERT.
Davor wollte keine Werkstatt mir helfen. Von Elektro halten wir nix!

Jetzt fängt meine Odyssee zwischen Bezahlen und den Bock immer wieder zur Werkstatt fahren an.
Das wird viel viel viel Nerven kosten.

Wenn ich jetzt noch an die elektroautofeindliche Metropole an den Main ziehe sollte ich mir wieder einen Diesel zulegen. Ladesäulen von Mainova seit 3 Jahren defekt, laut Stadt gibt es eh zu viele Autos, daher will na keine Anreize schaffen um e-Mobilisten anzulocken.

So euro 1 bj 1995 wäre doch cool. Und dann fetten Ruß hinten ablassen so wie es sich für einen guten deutschen gehört. Damit trägt man zur würzigen Luft bei.

Falls mit ICE:
Ich will kein erdtt Engine Running due to temperature. Wenn die Heizung aus ist.
Es ist peinlich wenn nach dem Laden im Freien direkt der Verbrenner losknattert.
Ich will scheinwerfer die ihre Bezeichnung verdienen und wo man nicht erst nach vielen Versuchen die
OSRAM 9012CBI COOL BLUE INTENSE HIR2 kaufen muss.

Ich will ohne 20 Ladekanten laden!
Ich will auch in Ausland ggf. der Sprache nicht so gewandt laden.
Ich will ohne Ladeschluss laden auch außerhalb der Geschäftszeit
Ich will dass Verpenner die Absichtlich die Ladesäule zuparken abgeschleppt werden.
(Daimlerausweis im Auto)
Ich will nicht 1 Monat warten bis die defekte Ladesäule repariert wird... oder auch nicht.

Sch... auf nen beheizten Spiegel! Ich habe nicht mal ne Heizung! Weder elektrisch noch mit den ICE.



Daher habe ich vor einem Jahr einen M3 bestellt.
Die meinen es ernst. Nicht eine Pressetermin Ladesäule die dann zum Beweis verrottet, dass niemand mit so einem Elektrokrüppel fährt.

Nein man baut jetzt Supercharger mit 40 VIERZIG!!! Plätzen.

Aktuell habe ich eine Art Delorean. Dafür gibt es auch keine Werkstatt mehr

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste