Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.
Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von Michel-2014 » 28. Dez 2017 17:54

Einer hat 60kw der andere ist schön ;-)
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von mainhattan » 28. Dez 2017 18:21

Michel-2014 hat geschrieben:Einer hat 60kw der andere ist schön ;-)
bitte... kWh !

Dann bereue ich unser Telefonat...;)

Solltest dann aber auch Deinen Twitteraccount umbenennen, wer nennt sich schon unschön ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von mainhattan » 28. Dez 2017 18:23

Der Ampera ist ein Schenkelspreizer für nicht mehr ganz Jungebliebene. Der andere ist ehrlich praktisch und kein Heuchler mit Corsastinker ;€


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 447
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von STdesign » 28. Dez 2017 22:29

Was ist das eigentlich für ein Rumgepisse hier? Sorry, aber m.E. fühlst du dich bei jeder kleinen den Ae betreffenden Tatsache oder Meinung angegriffen. Hier soll und kann doch jeder das Auto haben, was er möchte. Die anderen, und eben auch du. Deinen letzten Kommentar hier könnte man genauso als Neid der Besitzlosen auffassen. Oder du steckst in der Midlife-Crisis und willst eigentlich was anderes also du hast :roll:

Irgendwie passt zu dem ganzen Gehabe aber auch dazu, dass du dich hier http://mit-strom-gegen-den-strom.de/?p=487 auch über totale Banalitäten und sachliche Darstellungen (grundlos) aufregst.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von mainhattan » 29. Dez 2017 00:44

STdesign hat geschrieben:Was ist das eigentlich für ein Rumgepisse hier? Sorry, aber m.E. fühlst du dich bei jeder kleinen den Ae betreffenden Tatsache oder Meinung angegriffen. Hier soll und kann doch jeder das Auto haben, was er möchte. Die anderen, und eben auch du. Deinen letzten Kommentar hier könnte man genauso als Neid der Besitzlosen auffassen. Oder du steckst in der Midlife-Crisis und willst eigentlich was anderes also du hast :roll:

Irgendwie passt zu dem ganzen Gehabe aber auch dazu, dass du dich hier http://mit-strom-gegen-den-strom.de/?p=487 auch über totale Banalitäten und sachliche Darstellungen (grundlos) aufregst.

1. Überlege Dir Deine oridinäre Wortwahl. Danke.
2. Warum ich mich angegriffen fühle? Ganz einfach: Weil ich mich für dieses Forum eingesetzt habe, u.a. Wegen der Garantien, viel Freizeit geopfert, damit hier einige den AMPERAe im Frühjahr kennenlernen durften, exklusiv bei Opel. Achja, das war ja vor Deinem Eintritt in das Forum, darum kannst Du das ja nicht wissen.

Das wird aber schnell vergessen bzw. als Banalität hingestellt und man macht sich einen Spass daraus, mich zu diffamieren.

Und den Rest verbitte ich mir, wenn ich wollte, würde heute ein neues Models S dastehen, den finanziell könnte ich es, will es aber nicht, weil viel zu gross.

3. zum Artikel: z jeder Aussage stehe ich - an den Urheber der sachbezogenen Berichterstattung: Lieber nix schreiben, als so‘n shit. Ausserdem hat der Artikel in keinster Weise was mit dem AMPERA-e zu tun.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3865
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von he2lmuth » 29. Dez 2017 10:20

Hier wird von beiden Seiten heftig ausgeteilt... keineswegs nur von einer Seite.
Erworbene Verdienste bleiben in Erinnerung.
Aber den Ampera nun zu bashen (Schenkelspreizer Corsastinker) ist nicht fair. :x
Das wars von mir hierzu :!:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von mainhattan » 29. Dez 2017 10:33

he2lmuth: im Grundsatz hast Du Recht und ich bedanke mich für Deine Feststellung!
Die unrühmlichen Aussagen, die Du zitierst, waren eine emotionale Antwort auf das Bashing ggü. dem AMPERA-e.
Auch wenn Ihr es nicht glaubt, wiederhole ich gerne, dass ich den Ampera weiterhin mag. Aber ein paar wenige, selbstverliebte Newcomer, die den Wagen außer einem Tesla MS für konkurrenzlos halten, für selbstverliebt und arrogant.

Um es kurz zu machen:
Der Ampera ist als REEV/ PHEV weiterhin top,
Der AMPERA-e als BEV in der derzeitigen Preisklasse ebenfalls top.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 329
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von Fufu2 » 29. Dez 2017 11:20

Ich möchte auch dazusenfen da ich auch beide schon gefahren bin.(Auch Dank Matthias!!)
Ampera ein Traumauto das durch seine Schõnheit und Technik fasziniert.
Ampera e ein gefælliger sportlicher Minivan mit Platz und Reichweite.
Zwei verschiedene Konzepte die genial sind.
Leute nehmt euch alle ein bißchen zurück und laßt uns Erfahrungen austauschen wie bisher.
Wir sind ein richtig tolles Forum
Einen guten Rutsch ihr Ampera(e)Narren
Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1117
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von LambdaCore 21 » 29. Dez 2017 16:37

Ich für meinen Teil freue mich über jeden in privatem Besitz befindlichen Ampera-e (Ich war nie Freund von Leasing). Nur wenn man etwas selbst käuft, ist man m.M.n. überzeugt von dem Auto, das man fährt.

Leasing kommt mehr nach dem Wegwerfprinzip, das heutzutage leider Standard geworden ist.
Daher hat mir die anfängliche nur-leasing Option von Opel für den Ae auch im Herz weh getan.

Umso mehr freue ich mich aufs neue Jahr, das hoffentlich noch einige Ae Nutzer hier registrieren lassen wird.

Würde mich gerne mit denen austauschen und irgendwann selber einen fahren! :)

Kommt alle gut ins neue Jahr!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Pro und Contra zwischen Ampera und Ampera-e

Beitrag von mainhattan » 29. Dez 2017 17:00

LambdaCore 21 hat geschrieben:Ich für meinen Teil freue mich über jeden in privatem Besitz befindlichen Ampera-e (Ich war nie Freund von Leasing). Nur wenn man etwas selbst käuft, ist man m.M.n. überzeugt von dem Auto, das man fährt.

Leasing kommt mehr nach dem Wegwerfprinzip, das heutzutage leider Standard geworden ist.
Daher hat mir die anfängliche nur-leasing Option von Opel für den Ae auch im Herz weh getan.

Umso mehr freue ich mich aufs neue Jahr, das hoffentlich noch einige Ae Nutzer hier registrieren lassen wird.

Würde mich gerne mit denen austauschen und irgendwann selber einen fahren! :)

Kommt alle gut ins neue Jahr!
danke, das wünsche ich Dir auch, Philipp!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Antworten