Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon mibmib » 30. Mär 2017 07:03

Naja ich habe von dem Betreiber "Spreewald Energy" eine Bitte via SMS um Feedback nach der Nutzung erhalten. Habe per Mail geantwortet und werde auch nicht davor scheuen wie gewünscht ein entsprechendes Feedback auf der Facebook-Firmenpräsenz sowie auf anderen Plattformen für Ladestationen zu hinterlassen.

Ich finde das echt dreist...

Die Freischaltung erfolgte übrigens mittels PlugSurfing-Schlüsselanhänger und dauerte laut Übersicht in der App 6:14h - TNm wäre ebenfalls möglich gewesen. Die Säule war jedoch in keiner App gelistet.
Ampera - Lithiumweiß - ePionier Edition EZ 02/2013
Benutzeravatar
mibmib
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 395
Registriert: 22. Sep 2014 09:15

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon Fufu2 » 31. Mär 2017 16:55

Ich muß mir den Frust von der Seele reden.
War heut in der schönen Stadt Ulm fahr in eine Tiefgarage finde auch E Parkplätze und dann schalten sie mit ihrer Schwabencard das Terminal frei. :evil: Ich dachte mich streift ein Elefant.
Was ist das für eine sch....
Ich will nicht umsonst laden aber ich wollte rein elektrisch fahren!
Da muß jetzt die Regierung zeigen wie sehr sie den Umweltschutz unterstützt.
P.s.ich hab mich heute für mehr als 20km hinter einen LKW gehängt.
Hab ich noch nie gemacht :)
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS
Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 221
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon Michel-2014 » 31. Mär 2017 16:58

Würde ich ohne Radar Assistent besser nicht machen ;-)
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2223
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon Fufu2 » 31. Mär 2017 17:19

War konzentriert bei der Sache und es war wenig Verkehr.
Sonst wäre mir das zu anstrengend.
Kein Tempomat hab immerwieder den Verkehr links und rechts beobachtet.
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS
Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 221
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon Michel-2014 » 31. Mär 2017 22:47

Tut mir leid aber mach das wenigstens nur wenn Du alleine im Fahrzeug bist.
Der LKW entspricht einer Betonwand oder schlimmer. Für derartige Sparsamkeit habe ich kein Verständnis.
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2223
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon Oliver81 » 4. Apr 2017 20:07

Hallo zusammen

Man hängt sich auch nicht mit Assistenten so dicht hintendran. Das ist dem
Unfallermittler ziemlich wurst ob da ein Assistent werkelte oder nicht. Aber Trucksurfing funktioniert auch mit halben Tachoabstand recht gut. Fahre mit meinem 2012 Volt regelmässig zwischen 80 und 95km und immer auf halbe Tachodistanz mit 92km/h hintendran.
Dateianhänge
IMG_0331.JPG
IMG_0331.JPG (54.5 KiB) 1121-mal betrachtet
Chevrolet Volt 2012
Oliver81
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 19
Registriert: 22. Feb 2017 00:20

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon Michel-2014 » 4. Apr 2017 20:27

Naja der Assistent reagiert immer. Du nicht. Das ist ein wesentlicher Unterschied aber ganz sicher keine Aufforderung so einen Unfug zu machen.
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2223
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon hardy » 6. Apr 2017 17:47

Muss mal wieder meinen Frust kundgeben. :x Vor 2 Tagen stand ich in einem Ort an einer Ladesäule und konnte nicht laden, :x Hotline angerufen und die Auskunft erhalten, dass der Verbund innogy e Roaming Softwarenprobleme hatte, da alle Säulen im ganzen Umkreis von dem Verbund betroffen waren, kam keine andere Ladesäule in Betracht. :shock:
Heute hat mich das wieder in einem anderen Ort erwischt, dort, wo ich schon oft erfolgreich geladen hatte, - ging nichts -, :x bei dem Betreiber nachgefragt - Antwort - sie melden es weiter, meine Antwort darauf : nun dann muss ich zu Fuß nach Hause gehen. Die nächste Säule war nämlich etliche Orte weiter.
In der Stadt mag es ja mit den Ladesäulen noch gehen, aber auf dem Land, reinste Katastrophe. :x
Meine schlechten Erfahrungen zeigen, dass ich mir in absehbarer Zeit kein reines E-Mobil zulegen kann. Model 3 adios, adios. :shock: :shock:
Mein Ampi hat heute wieder einige Streicheleinheiten erhalten :D
hardy
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 375
Registriert: 13. Jan 2015 17:58
Wohnort: Kreis Kiel

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon Fufu2 » 6. Apr 2017 18:54

Ja Hardy ,ist wohl so .Ich hab mir das auch gedacht bei uns auf der Schwäbischen Alb ist es auch bescheiden mit den Ladesäulen.Bei uns in Heidenheim hat es genau 6 Ladeplätze und davon einer in der Stadt die anderen auserhalb.
Das wird sich ja durch die neuen Beschlüsse ja etwas ändern,hoffe ich.
Gruß Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS
Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 221
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Das Abenteuer mit den Ladesäulen

Beitragvon he2lmuth » 7. Apr 2017 07:25

So lange meine Hochvoltgarantie noch reicht kommt kein reines EAuto in Frage.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3245
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

VorherigeNächste

Zurück zu Stromversorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste