Laden an 230 V funktioniert nicht mehr

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung
Antworten
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4480
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Laden an 230 V funktioniert nicht mehr

Beitrag von he2lmuth » 2. Aug 2019 10:12

Nach jetzt 5,5 Jahren läd er nicht mehr an 230 V in der Garage mittels Uraltladeziegel:
Lampenspiel am Ziegel normal es leuchten nach üblichem Ritus alle 5 LEDs grün.
Stecker in die Autosteckdose, doppelhupe, Autoled von gelb nach grün, dann grünblinkend so als wäre die Batt voll.
Mittels Torque "kein Fehlercode gespeichert".
Batterie ist bei 10%, das Laden mittels Bergmodus funktioniert.
Elektrisch fahren einwandfrei.

Werde als Erstes mal die 12 V abklemmen.
Weiß jemand die eventuell verantwortlichen 12 V Sicherungen?
Danke vorab.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3884
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Laden an 230 V funktioniert nicht mehr

Beitrag von Markus Dippold » 2. Aug 2019 10:41

Doppelhupe?
Und dann blinkt es grün?
Hast du irgendwie aus Versehen einen Ladetimer (in diesem Fall nur Abfahrszeit) eingestellt?

1x Hupen = sofort Laden
2x Hupen und langsames Grün-Blinken = Laden mit Abfahrtszeit
4x Hupen und schnelleres Grün-Blinken = Laden mit Abfahrtszeit und Tarif

Das Vollgeladen-Blinken ist nochmal langsamer als das Blinken von Laden mit Abfahrtszeit.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
125314km elektrisch, 15.87kWh/100km ab Akku
18088km RE-Betrieb, 5.90l/100km
LDV 0.7l, persönlicher LDV 0.77l

Stand 30.11.2019

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4480
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Laden an 230 V funktioniert nicht mehr

Beitrag von he2lmuth » 2. Aug 2019 10:52

Danke, habe derzeit einen Knoten im Gehirn, werde mich später nocheinmal äußern.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

sasch

Re: Laden an 230 V funktioniert nicht mehr

Beitrag von sasch » 2. Aug 2019 15:03

Läd er denn an einer öffentlichen Ladestation?

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4480
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Laden an 230 V funktioniert nicht mehr

Beitrag von he2lmuth » 3. Aug 2019 08:35

Danke, ich lade nie außerhalb der Garage habe nicht das Equipment.
Es geht wieder, Markus hat mir sehr geholfen, irgendwo im Ladeprogramm war wohl ein Bit umgekippt.
Muss nur noch das verzögerte Laden testen.
Danke sehr!
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

schwan
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 3
Registriert: 22. Aug 2019 18:21
Kontaktdaten:

Re: Laden an 230 V funktioniert nicht mehr

Beitrag von schwan » 29. Aug 2019 08:26

he2lmuth hat geschrieben:
3. Aug 2019 08:35
Danke, ich lade nie außerhalb der Garage habe nicht das Equipment.
Es geht wieder, Markus hat mir sehr geholfen, irgendwo im Ladeprogramm war wohl ein Bit umgekippt.
Muss nur noch das verzögerte Laden testen.
Danke sehr!
Was wurde denn gemacht damit das laden wieder funktioniert, ich habe den Fehler auch und an öffentlichen Ladestationen funktioniert es leider auch nicht

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4480
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Laden an 230 V funktioniert nicht mehr

Beitrag von he2lmuth » 29. Aug 2019 09:06

Ich hatte das Prob selbst beseitigt.
Lies mal die entsprechenden Threads. Wenn ohne Erfolg gerne hier GANZ GENAU BESCHREIBEN.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast