Ladekabel Diebstahl versichert??

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung
chris77
60 kW - range-extended
Beiträge: 78
Registriert: 20. Jul 2015 21:14

Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von chris77 » 13. Aug 2015 13:43

Mal ne ganz blöde Frage...

Wenn ich an einer öffentlichen Ladestation stehe und jemand klaut mir mein Kabel , ist es dann über die Teilkasko abgedeckt? :?: :?:
EZ 2012 ePioneer

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von Nachbars Lumpi » 13. Aug 2015 14:46

Das Mode Kabel wird durch die Säule verriegelt. Sie könnten also wenn dann nur das Notladekabel klauen . Da musst du mal deine Versicherung fragen, weil das Zusatzleistungen wären, weil es ja nicht fest am Auto ist.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von mainhattan » 13. Aug 2015 16:52

Nach Rücksprache mit der RWE Hotline zuletzt hatte mir aderfreundliche MA mitgeteilt, dass wenn Ladevorgang mit Typ2 beendet wird, die Verriegelung an der Säule aufgeht. Also ohne, dass seitens des Fahrzeugs ausgesteckt wird. Hat da schon jemand Erfahrungen? Stimmt das? Dann wäre zumindest nach Beendigung kein Diebstahlschutz mehr da gegeben.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von Nachbars Lumpi » 13. Aug 2015 19:38

Ich glaube bei unverhofften Abbruch entriegeln die Säulen der Mainova auch. Diese sind aber so nett und informieren per SMS darüber.

Mir hat letzte Woche wohl auch ein Kasper das Kabel Fahrzeugseitig gezogen und wieder angesteckt. Für den Abbruch muss schließlich der CP Kontakt getrennt werden. Daß mein Auto temperaturbedingt abgebrochen hat denke ich nicht, da ich an der gleichen Säule schon bei höheren Temperaturen geladen habe.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 166
Registriert: 3. Nov 2012 18:18

Re: Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von Loader230V » 13. Aug 2015 19:48

WireSec.jpg
Hatte das Problem mit Diebstahl und Teilkasko schon 2012 mit meiner Versicherung erörtert. Versicherung ist der Ansicht, das Kabel ist nicht fest mit dem Fahrzeug verbunden und daher nicht über die Teilkasko abgedeckt. Habe daher schon 2012 eine Diebstahlsicherung für das Ladekabel entwickelt und auch zum Patent angemeldet. Hat leider noch keinen interessiert.

Die Diebstahlsicherung hat mir schon mal in der Tiefgarage eines Hotels in Koblenz gute Dienste geleistet. Da wollte jemand das Kabel mopsen. Kabel war am Fahrzeug und an der Steckdose ausgesteckt. Dann hat offenbar der Ampera mit der Alarmanlage den Dieb verscheucht. Ohne Diebstahlsicherung hätte ich wahrscheinlich mein Kabel über Ebay wieder kaufen können.

Hab mal ein Bild dazu hochgeladen.

Schöne Grüße, Lothar
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von Nachbars Lumpi » 13. Aug 2015 21:54

Was kostet das Ding? Hätte ernsthaft Interesse.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

Rough Child
16 kWh - fährt
Beiträge: 41
Registriert: 21. Apr 2015 18:25

Re: Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von Rough Child » 14. Aug 2015 21:17

das finde ich auch clever gelöst !

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 166
Registriert: 3. Nov 2012 18:18

Re: Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von Loader230V » 14. Aug 2015 21:28

Also wenn Interesse besteht, habe davon noch einen ganzen Karton voll vorrätig 8-)
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1041
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH

Re: Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von sonixdan » 14. Aug 2015 21:41

Wurde überhaupt jemals irgendwo ein Ladekabel gestohlen?
;)

Weißer Volt
500 kW - overdrive
Beiträge: 773
Registriert: 24. Feb 2013 00:26
Wohnort: D - Rhein-Neckar-Raum

Re: Ladekabel Diebstahl versichert??

Beitrag von Weißer Volt » 14. Aug 2015 21:43

Sieht richtig schick aus. Es gibt aber einfacherer Lösungen und günstigere.

Bilder folgen am WE
Gruß
Michael S.
vom Oberrhein

Antworten