Laden an öffentlichen Säulen in Hamburg

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung
Antworten
Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02
Kontaktdaten:

Laden an öffentlichen Säulen in Hamburg

Beitrag von Ampera-Phoenix » 30. Aug 2015 19:55

Ab sofort kann man an den meisten öffentlichen Ladensäulen per SMS die Säule frei schalten. Die Stadt Hamburg stellt das bis Ende Oktober bei allen öffentlichen Säulen um. Somit können Elektrofahrzeuge ohne Kartenbeschränkungen aus anderen Städten problemlos in Hamburg laden.

Der Spass kostet leider deutlich mehr als mit der Vattenfall Karte:

Vattenfall Karte: 0,30 EUR/kwh, keine Grundgebühr.
SMS: 1,75 Grundgebühr + 0,27 EUR/kwh + 12% Transaktionsgebühr.

Zumindest ist das schon mal ein erster Schritt in die richtige Richtung. Muss jetzt nur noch ein bisschen billiger werden, dann passt das mit der freien e-Mobilität! :lol:
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Laden an öffentlichen Säulen in Hamburg

Beitrag von mainhattan » 31. Aug 2015 05:03

Was die Idee der Vernetzung und ohne Vertragsbindung möglichenLadung angeht, ja. aber der Preis ist inakzeptabel. dafür fahre ich, wenn es mir auch widerstrebt, mit Benzin.

Das Vattenfall Angebot ist ok. Über die Bergische Energie würde ich bei RWE 0,35 pro kWh bezahlen.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Seemann
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 119
Registriert: 15. Jan 2014 12:54
Wohnort: Kappeln / Schlei
Kontaktdaten:

Re: Laden an öffentlichen Säulen in Hamburg

Beitrag von Seemann » 31. Aug 2015 06:21

Das Fahren mit schmutzigem Strom der Atomkraftwerksbetreiber Vattenfall und RWE ist für mich völlig inakzeptabel.
Viele Grüße Rhett
Ampera necesse est - vivere non est necesse !

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Laden an öffentlichen Säulen in Hamburg

Beitrag von mainhattan » 31. Aug 2015 07:32

Seemann hat geschrieben:Das Fahren mit schmutzigem Strom der Atomkraftwerksbetreiber Vattenfall und RWE ist für mich völlig inakzeptabel.
Viele Grüße Rhett
Naja, Rhett, ist halt die Frage was jetzt schlimmer ist, der Energiemix der da an der Ladesäule anliegt oder Dein direkter Benzinkonsum. Die Diskussion wollte ich aber auch gar nicht führen. Mir ging es hier rein um die Ökonomie bzw. Vernetzung der Abrechnung.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste