Opel Wallbox - Umbau? (Wofür ist die Steckbrücke)

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung
Antworten
HeikoA
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 5. Mai 2016 11:51
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Opel Wallbox - Umbau? (Wofür ist die Steckbrücke)

Beitrag von HeikoA » 17. Jul 2016 17:39

Hallo,

Leider habe ich bisher im Forum zu dem Thema nichts gefunden. Ich habe seit kurzem die originale Opel Wallbox. Jetzt habe ich darin einen Stecker mit einer Drahtbrücke gefunden. Weiß jemand, wofür die gut ist? Kann man die Wallbox umbauen, um den Ladestrom variieren zu können? Bin gespannt auf eure Antworten. Grüße


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Opel Wallbox - Umbau? (Wofür ist die Steckbrücke)

Beitrag von Joachim » 18. Jul 2016 06:34

Wofür die Steckbrücke ist, weiß ich nicht. Aber aus welchem Grund sollte man den Ladestrom reduzieren können?

HeikoA
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 5. Mai 2016 11:51
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Re: Opel Wallbox - Umbau? (Wofür ist die Steckbrücke)

Beitrag von HeikoA » 19. Jul 2016 17:26

Da ich eine Photovoltaikanlage habe, die natürlich in ihrer Leistung schwankt, würde ich gerne nur mit dem Strom laden, der Überschüssig ist. Damit würde das Laden zwar länger dauern, aber ich könnte den Ampi mit bis zu 100% eignem Strom laden. LG


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Opel Wallbox - Umbau? (Wofür ist die Steckbrücke)

Beitrag von Joachim » 19. Jul 2016 21:00

OK, alles klar. An eine PV-Anlage hatte ich nicht gedacht. Der Wirkungsgrad beim laden ist mit 16 A halt am höchsten.
Vielleicht gibt’s mal in nicht allzu ferner Zukunft Ladegerät mit Bus-System für variablen Ladestrom fürs Laden mit erneuerbaren Energiequellen … OK, ich träume … ;)

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3532
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Opel Wallbox - Umbau? (Wofür ist die Steckbrücke)

Beitrag von Markus Dippold » 20. Jul 2016 05:18

Joachim hat geschrieben:Vielleicht gibt’s mal in nicht allzu ferner Zukunft Ladegerät mit Bus-System für variablen Ladestrom fürs Laden mit erneuerbaren Energiequellen … OK, ich träume … ;)
Kein Traum.
Gibt's schon. Tachy hat sowas.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
109429km elektrisch, 15.85kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.82l

Stand 31.10.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
sawok
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 218
Registriert: 24. Apr 2015 16:25
Wohnort: Zentral
Kontaktdaten:

Re: Opel Wallbox - Umbau? (Wofür ist die Steckbrücke)

Beitrag von sawok » 20. Jul 2016 14:04

gibt es schon.....bei mir daheim :mrgreen:

viewtopic.php?f=37&t=3378&start=400

Gruß

TM
Nach 25 Y Opel jetzt Hyundai....Ampera war einer der besten die ich hatte :mrgreen:
Stromverbrauch steigt, was ist eine Tankstelle ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste