Ladekabel - oberer Kunststoffdeckel lose

Alles zur Stromversorgung des Ampera/Volt - Solarstrom, Windstrom, Strom aus eigener Herstellung

Ladekabel - oberer Kunststoffdeckel lose

Beitragvon Rough Child » 19. Dez 2017 21:02

Hallo,

bei meinem Ladeziegel hat sich vom Ladestecker vorne der obere Kunststoffdeckel gelöst.
Da ist so ein schwarzer Haltenupsi abgebrochen. Ich hatte das mit Gummibändern fixiert.
Das fand der Hochvolttechniker heute bei der Inspektion natürlich weniger toll.

Da müsse ein neues Ladekabel her. Das wäre gefährlich.
Ich sagte ihm der Ladeziegel wäre in der Hochvoltgarantie.
Es antwortet. Nein, nur die elektrischen Komponenten. Einzeln gibt es die Abdeckung nicht.

HÄÄÄ??? Also wenn meine Ladeziegel nicht mehr läd bekomme ich auf Garantie ein neuen.
Ist er aber heil und nur die Abdeckung kaputt, muss ich mir selber einen neuen kaufen.

Also muss ich ihn reparieren. Hatte das schon einmal jemand?? Tipps?
Rough Child
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 41
Registriert: 21. Apr 2015 18:25

Re: Ladekabel - oberer Kunststoffdeckel lose

Beitragvon Martin » 19. Dez 2017 21:10

Blödsinn, der Stecker ist innen nochmal geschlossen. Nix gefährlich.
Bei mir ist der obere Deckel auch ab und habe den mit einem Kabelbinder fixiert.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1464
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Ladekabel - oberer Kunststoffdeckel lose

Beitragvon Markus Dippold » 20. Dez 2017 09:58

Wenn der Techniker meint, daß das so nicht zulässig wäre und es das Teil nicht einzeln gibt, dann muß eben das ganze Ladekabel getauscht werden, was durch die HV-Garantie abgedeckt ist.

Klassischer Abwimmelversuch ...
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
101455km elektrisch, 15.98kWh/100km ab Akku
15692km RE-Betrieb, 5.83l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.05.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3338
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Ladekabel - oberer Kunststoffdeckel lose

Beitragvon he2lmuth » 20. Dez 2017 11:27

Könnte Opel nicht behaupten, dass der Anwender das Teil fahrlässig beschädigt hat?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3715
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Ladekabel - oberer Kunststoffdeckel lose

Beitragvon Markus Dippold » 20. Dez 2017 12:02

Behaupten kann jeder viel.
Opel könnte auch behaupten, daß das Getriebelager durch fahrlässiges Handeln kaputt gegangen ist (in P schalten, während das Fahrzeug noch rollt).

Sie müßten es nachweisen.

Ich behandle meine Ausrüstung immer pfleglich. IMMER!
8-)
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
101455km elektrisch, 15.98kWh/100km ab Akku
15692km RE-Betrieb, 5.83l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.05.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3338
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Ladekabel - oberer Kunststoffdeckel lose

Beitragvon he2lmuth » 20. Dez 2017 12:37

Das hab ich doch nicht bestritten, aber mir jedenfalls passiert es dass mir etwas versehentlich herunterfällt :?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3715
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Ladekabel - oberer Kunststoffdeckel lose

Beitragvon Martin » 20. Dez 2017 14:48

Ja ist ja auch egal was opel denkt oder beweisen müsste.

Deckel drauf mit kabelbinder oder sonste was fixieren fertig. Reparatur 0,10€ oder eben 200€ für neues Ladekabel. Diese Entscheidung fällt mir ganz leicht egale was der sogenannte Techniker sagt.

Und wegen diesen 0,10€ würd ich auch keine Nerven beim FOH verlieren wollen.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1464
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale


Zurück zu Stromversorgung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste