Fragen nach erster Probefahrt

... ihr habt Fragen? Wir beraten Euch gerne
Antworten
Ziehmy
16 kWh - fährt
Beiträge: 43
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Fragen nach erster Probefahrt

Beitrag von Ziehmy » 11. Aug 2018 11:30

Sooooo....... Nun bin ich das erste Mal in meinem Leben AMPERA gefahren.
Und was soll ich sagen? Wow! Hat mir sehr gefallen!!!

Dabei sind nun folgende Fragen aufgetaucht:

1. Bei der ersten Besichtigung stand er ja bei 0km Elektro-Reichweite.
Zur Probefahrt wurde er vollgeladen und zeigte aber nur 58km an!?!?
Ist das wie beim Verbrenner zu werten, dass er das erst „auswerten“ muss und dort erst nach mehreren Fahrten ein kalkulierter Wert angezwigt wird? In Abhängigkeit von Fahrverhalten und Topographie?

2. Welche Wartungsintervalle sind vorgeschrieben, um die 8-Jahresgarantie zu erhalten?
Ziehmy
...steht unter Strom!

Zur Zeit mobil mit:
2014er OPEL AMPERA Komfort-Edition, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TID Anniversary, silber, 148 Diesel-PS - einer der Letzten
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS - etwas sehr Seltenes

http://www.saab-ziehm.de

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3865
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Fragen nach erster Probefahrt

Beitrag von he2lmuth » 11. Aug 2018 11:48

1. Genau

2. Jährlich
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1497
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Fragen nach erster Probefahrt

Beitrag von Martin » 11. Aug 2018 12:33

he2lmuth hat geschrieben:1. Genau

2. Jährlich
Zu 2. Oder nach 30.000km, was halt zuerst eintritt.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 177
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser

Re: Fragen nach erster Probefahrt

Beitrag von Maxblue » 11. Aug 2018 16:24

Ziehmy hat geschrieben: Zur Probefahrt wurde er vollgeladen und zeigte aber nur 58km an!?!?
Ist das wie beim Verbrenner zu werten, dass er das erst „auswerten“ muss und dort erst nach mehreren Fahrten ein kalkulierter Wert angezwigt wird? In Abhängigkeit von Fahrverhalten und Topographie?
...und von den klimatischen Bedingungen.

Aber schön, dass dir die erste Fahrt gut gefallen hat. Das wird noch schlimmer... :lol: :lol: :lol:

Unser Ampera hat bei der Abholung voll geladen ca. 48km Reichweite angezeigt. Das Fahrzeug wurde vorher hauptsächlich fossil bewegt, hatte einen LDV von 4,7l. Inzwischen haben wir uns auf ca. 70km hochgearbeitet. Dauert etwas und hängt halt vom Fahrstil und Wetter ab. Meine Frau braucht die maximale Reichweite meist gar nicht über den Tag und gönnt sich etwas Spaß, dann stehen da eben keine 80km.
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Ziehmy
16 kWh - fährt
Beiträge: 43
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Re: Fragen nach erster Probefahrt

Beitrag von Ziehmy » 16. Aug 2018 18:20

Ich hätte ja nicht erwartet, dass es so kompliziert wird, einen AMPERA zu finden, bei dem alles stimmt:

Beim ersten Exemplar, das ich auch zur Probe fuhr, passte nach etwas Recherche fast nichts mehr!
Die Historie war nicht plausibel, es fehlten Wartungen, der Kilometerstand war nicht schlüssig.
Auch die Herkunft war anders, als der Händler erzählte.

Beim zweiten Exemplar stimmt eigentlich alles, auch Farbe, Ausstattung, Innenfarbe, Baujahr.
Aber auch hier wurde nur die erste Wartung gemacht, dann kam nichts mehr!?!??

Ich kann das nicht verstehen, dass das nicht gemacht wird!!
Um Garantieansprüche seitens des Herstellers zu erhalten, würde ich das immer machen!!!

Schade, also weitersuchen.....
Ziehmy
...steht unter Strom!

Zur Zeit mobil mit:
2014er OPEL AMPERA Komfort-Edition, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TID Anniversary, silber, 148 Diesel-PS - einer der Letzten
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS - etwas sehr Seltenes

http://www.saab-ziehm.de

Benutzeravatar
Orakis
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 300
Registriert: 3. Jul 2015 09:55
Wohnort: Hambühren bei Celle

Re: Fragen nach erster Probefahrt

Beitrag von Orakis » 16. Aug 2018 19:03

moin moin Ziehmy,

lass dich nicht runter ziehen.
Ich hab damals auch fast 3 Monate gesucht bis ich dann dein richtigen Ampera für mich gefunden habe.
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.

Ziehmy
16 kWh - fährt
Beiträge: 43
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Re: Fragen nach erster Probefahrt

Beitrag von Ziehmy » 16. Aug 2018 19:20

Ich suche ja auch weiter! Deiner ist ja nur leider über meinem Budget. 15000, viel mehr geht einfach nicht.
Und mir läuft die Zeit davon, da mein Diesel es nicht mehr lange macht....

Aber ich gebe nicht auf!!!!
Ziehmy
...steht unter Strom!

Zur Zeit mobil mit:
2014er OPEL AMPERA Komfort-Edition, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TID Anniversary, silber, 148 Diesel-PS - einer der Letzten
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS - etwas sehr Seltenes

http://www.saab-ziehm.de

Antworten