Seite 38 von 38

Re: Rechnung für den Service am Ampera

BeitragVerfasst: 7. Mai 2018 22:30
von alex391
Hallo,
ich verwende einen Hydraulischen Rangier Wagenheber 3,5 T funktioniert problemlos hatte anfangs
auch bedenken einfach machen und gut .
Gruß Alex

Re: Rechnung für den Service am Ampera

BeitragVerfasst: 8. Mai 2018 16:24
von RoterBaron
STdesign hat geschrieben:Letzendlich hebt man den Ampera an, wie jedes andere Auto auch. Die richtige Position findet man leicht, weil dort, wo die "Pömpel" der Hebebühne ansetzen, die Schwellerverkleidung halbkreisförmig ausgeschnitten ist.

Bei mir steht in der BA unter Fahrzeugwartung folgendes dazu:
Ampera anheben Hebebuehne.png


Opel sichert sich zu recht aus Arbeitsschutzgründen ab und teilt das in dem Fall auch dem Endanwender mit, könnte ja jemand auf die Idee kommen, die Arme an der Batterie anzusetzen :roll: Aktuelle Vorgabe (für gewerbsmäßige Arbeiten am Auto) für HV-Fahrzeuge ist die DGUV 200-005, sicherlich vergleichbar zu der vom Admin genannten Vorschift für stationäre Anlagen.


In meiner BDA steht, dass die Hebebühne andere Ansatzpunkte hat als man mit dem Wagenheber nutzen soll!?
Ich stelle nachher mal ein Scan ein.

Re: Rechnung für den Service am Ampera

BeitragVerfasst: 3. Jun 2018 19:56
von BlauerAmpera
Hallo Stromer

Hier mal meine letzten 3 Jahre Wartung/Service
Letztere mit TÜV+ASU+extra Bremsen hinten wegen TÜV
Bremsscheiben wurden nur aus/eingebaut und abgedreht, sind wieder Top.
Ist schon ganz happig alles zusammen :cry:
Die Preise für Teile sind auch im oberen Bereich, oft das 2-3 fache der üblichen Preise.
Bin mit dem Wagen in Sachsen bei Zwickau AH Franke&Ebert.