Lenkradschloß prüfen

... ihr habt Fragen? Wir beraten Euch gerne

Lenkradschloß prüfen

Beitragvon hellos » 8. Jul 2015 08:08

Hallo,
habe heute die Servicemitteilung eingeblendet bekommen:

Lenkradschloß prüfen

Muss ich mir jetzt Sorgen machen das während der Fahrt das Lenkradschloß einrastet ?

Hat jemand auch diese Mitteilung bekommen ? Und wenn ja was wurde gemacht ?
Schöne Grüße
Ralf
hellos
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 93
Registriert: 27. Feb 2013 16:56

Re: Lenkradschloß prüfen

Beitragvon Markus Dippold » 8. Jul 2015 08:13

Ich habe diese Meldung öfters.
Bislang ist nie was passiert.

Ich meine, daß mögliche Gründe dafür folgende sind:
- Batterie des Funkschlüssels wird leer
- man kommt beim Einsteigen an das Lenkrad und rastet es ein
- man schaltet den Ampera zu schnell ein nach dem Einsteigen

Bisher ging die Meldung immer wieder von alleine weg oder in seltenen Fällen "Abschließen, Aufschließen" (geht auch, wenn man im Auto sitzt).

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
102730km elektrisch, 15.96kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.80l

Stand 30.06.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3396
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Lenkradschloß prüfen

Beitragvon Cyberjack » 8. Jul 2015 09:11

Ich hatte letztens einen Ladeabbruch an einer KEBA Ladestation.
Beim Starten hat mich der Ampera mit dieser Meldung begrüßt.
Das obligatorische Neustarten brachte die Meldung zum Verschwinden.

Vom Treffen und dem Gespräch mit Dr. Kunstmann hab ich noch in Erinnerung daß der Ampera bei Fehlermeldungen die er nicht anzeigen kann (Text fehlt), gerne mal was sinnfreies im Tacho anzeigt.

Was genau los ist bekommt man nur mit der Diagnosesoftware beim Händler raus.
Er meinte aber auch, solange der Fehler in kurzer Zeit nicht nochmal auftritt, sollte man sich eher keine Gedanken machen.

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1101
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Lenkradschloß prüfen

Beitragvon okko » 8. Jul 2015 09:31

Mein Ampera hat mir auch schon mehrfach eine leere Batterie in beiden Schlüsseln gemeldet, obwohl beide kurz zuvor erneuert wurden.
Gruß

Jochen
okko
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 301
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK

Re: Lenkradschloß prüfen

Beitragvon he2lmuth » 8. Jul 2015 09:58

"Lenkradschloss prüfen" kam bei mir früher wöchentlich vor, ohne ernste Konsequenzen.

Nachdem ich die Kontakte der Schlüsselzelle gereinigt und mit Spiritus entfettet hatte kam die Meldung in den letzten 12 Monaten nicht wieder.
(Opel wollte schon andere SW aufspielen und Rüsselsheim meinte nicht sicher zu sein das das helfen würde) :( :lol:

Etwas Offtopic: Steige ich mit dem Schlüssel in der Jackentasche ein und starte das System, so kann ich aussteigen, den Schlüssel forttragen, ohne Schlüssel wieder einsteigen und losfahren ohne eine Meldung. Finde ich nicht so lustig denn nach Fahrtende; Einkauf; Rückkehr ist man neese :oops:
KEIN SCHLÜSSEL ERKANNT 8-)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3781
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Lenkradschloß prüfen

Beitragvon hellos » 8. Jul 2015 15:53

Danke :-)
hellos
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 93
Registriert: 27. Feb 2013 16:56

Re: Lenkradschloß prüfen

Beitragvon mainhattan » 8. Jul 2015 17:43

he2lmuth hat geschrieben: neese :oops:
KEIN SCHLÜSSEL ERKANNT 8-)


was ist das auf hochdeutsch?
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Lenkradschloß prüfen

Beitragvon Joachim » 8. Jul 2015 21:07

„Lenkradschloss prüfen“ hatte ich im Herbst/Winter 2014 oft. Erst im Mai 2014 wurde bei der Inspektion die Schlüsselbatterie ersetzt.
Seitdem ich selber eine neue besorgt und eingebaut habe, ist diese Fehlermeldung nie mehr aufgetaucht.

Wahrscheinlich sind die Knopfzellen beim Händler deshalb so teuer (bis zu 10 € statt 60 Cent), weil sie jahrelang gelagert und gereift sind, bevor sie eingebaut werden! Wie beim Whiskey oder Wein. ;)

P.S.: Nur erreichen letztere durch die Lagerung eine höhere Qualität, ganz im Gegensatz zu den Batterien.
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Lenkradschloß prüfen

Beitragvon Blackampdriver » 9. Jul 2015 07:24

Moin allerseits... :lol: :lol: :lol: ..das mit den Batterien für die FB kann ich so nicht unterschreiben :o .
Mein FOH im Nachbarort, der leider kein Ampera Stützpunkthändler ist, da zu klein und schon über 80 Jahre Händler :? :P :o , beschenkt mich regelmäßig ein mal im Jahr für umme :mrgreen: mit 2 neuen Knopfzellen. Wirklich ein super Service und mal ehrlich..diese blöde Fehlermeldung "Lenkradschloß prüfen oder noch besser "Ladeklappe" offen, :roll: ist wohl der frühen Generation 1 von E-Autos geschuldet.

In 25 Jahren, wenn ich mim Ampi H-Kennzeichen vorm Altersheim parke, werden meine Enkel öfter mal fragen: Opaa..kann ich mal den Ampi haben.. :oops: ...der Satellit. der mein E-Auto ansteuert, ist gerade offline.. :lol: :lol: :lol:
Also..solange es nur das ist..no fear. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
90.000 km elektrisch mit dem g...sten Auto ever !
Blackampdriver
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 56
Registriert: 20. Nov 2013 12:48
Wohnort: Rheinhessen

Re: Lenkradschloß prüfen

Beitragvon mainhattan » 22. Apr 2017 14:01

Hatte jetzt seit einigen Tagen immer wieder und immer häufiger die Fehlermeldung.

Habe mit dem iCar OBD Scanner den Fehlercode identifiziert: B2897.

Nachschauen bei sandyblogs.com ergibt:

DTC B2897 SYM05 (steering column lock enable input circuit open or shorted to battery) is set as a history DTC.

There are currently three normal operation scenarios in which this code may set:

1. Power mode is OFF. Open the driver’s door and then press the ignition switch within 100ms (power mode changes to ACC or RUN)
2. Power mode is in ACC or RUN. With the driver’s door open, change power mode to OFF and close the driver’s door within 300ms
3. Power mode is OFF. Open and close the driver’s door quickly in less than 300ms

If these scenarios are ruled out as a possible cause or if the DTC is set as a current DTC, follow normal diagnostics in the appropriate Service Information.


Konnte den Code löschen. Da die FB-Batterie noch nie seit Produktion getauscht wurde, habe ich das auch noch gemacht. Hoffe, dass es jetzt Ruhe ist. Bei Zündung ein schwankte die Spannung zwischen 14,2 und 14,4V. Bei aus und Anschluss des Erhaltungsladers waren es zwischen 13,1 und 13,7V. Passt das? Habe echt keine Ahnung... :oops:

Da Ungeduld zu meinem Naturell gehört, vermute ich, dass ich nach Einsteigen die Zündung immer zu schnell einschalte (wie oben so hoffe ich, richtig verstanden habe).
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Nächste

Zurück zu Fragen, Antworten und Kaufberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste