Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

... ihr habt Fragen? Wir beraten Euch gerne
epower
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 279
Registriert: 13. Apr 2013 07:49
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von epower » 22. Feb 2016 15:12

Liebe Volt und Ampera Fahrer,

Ich habe heute einen Anruf von meinem Händler (Österreich) bekommen, das er meinen Chevy Volt kaufen möchte (habe den aber erst 2 Jahre). Das Ding ist ja in Europa ja nicht mehr erhältlich, vielleicht deshalb ?
Und ich gebe den jetzt sicher nicht her, er wollte dann noch wissen, ob vielleicht später und wann u.s.w.

Habt ihr auch ähnliche Anfragen von eurem Händler, vielleicht auch für den Ampera, bekommen ?
Was hat es damit auf sich, ich kann mir nicht vorstellen, was deren Motivation dahinter ist.

LG
EPower - Andreas
Glücklicher Volt-Pilot seit November 2013
Modell 2014

okko
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 313
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK
Kontaktdaten:

Re: Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von okko » 22. Feb 2016 15:46

Wenn der Preis stimmt... :D
Gruß

Jochen

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28
Kontaktdaten:

Re: Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von Michel-2014 » 22. Feb 2016 16:09

Wie war das mit dem EV1 ?
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3915
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von he2lmuth » 22. Feb 2016 16:15

Die Motivation würde auch mich interessieren.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

newbie
60 kW - range-extended
Beiträge: 100
Registriert: 7. Jan 2016 10:57
Wohnort: Großraum Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von newbie » 22. Feb 2016 16:18

okko hat geschrieben:Wenn der Preis stimmt...
Vielleicht im Tausch gegen einen Volt II... :P

epower
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 279
Registriert: 13. Apr 2013 07:49
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von epower » 22. Feb 2016 16:23

Michel-2014 hat geschrieben:Wie war das mit dem EV1 ?
Dieser Gedanke ist mir auch gleich gekommen.

Epower - Andreas
Glücklicher Volt-Pilot seit November 2013
Modell 2014

epower
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 279
Registriert: 13. Apr 2013 07:49
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von epower » 22. Feb 2016 16:26

newbie hat geschrieben:Vielleicht im Tausch gegen einen Volt II... :P
Nein leider nicht, in den USA gib es ja auch schon das Modell 2017.

LG
EPower - Andreas
Glücklicher Volt-Pilot seit November 2013
Modell 2014

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von mainhattan » 22. Feb 2016 18:38

epower hat geschrieben:
newbie hat geschrieben:Vielleicht im Tausch gegen einen Volt II... :P
Nein leider nicht, in den USA gib es ja auch schon das Modell 2017.

LG
EPower - Andreas
Na ich glaube, das war auch mit Volt II gemeint.
Aber mal ernsthaft - was soll das bitte :!: :?:

Ich könnte mir nur eines vorstellen:
Die Volt-Spezifika halten sich versus Ampera doch ziemlich in Grenzen. Dürften doch europaweit höchstens im mittleren dreistelligen Bereich an Einheiten sein, oder?

@epower: Du hast ja ein MY13. Richtig? Hat der Händler evtl. selber Interesse daran, den "einzumotten"?

Habe irgendwo gelesen, dass die Chevrolet Service Punkte auch nicht mehr auf ewig bestehen bleiben könnten...

Ich würde den Händler einmal mit der einfachen Frage konfrontieren, warum er Deinen Wagen zurückhaben/ankaufen möchte.

Wenn mich meiner fragen würde, würde ich ihm entgegnen:
Sie können meinen gerne haben. Aber erst, wenn Tesla das Model 3 und Opel den Ampera-e rausgebracht haben.
Und dann möchte ich den Neuwagenpreis von meinem Ampera haben. Gnädig wie ich bin, verlange ich auch keine Zinsen und berechne auch nicht die Reparatur-/Servicekosten :lol: :mrgreen: :shock:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von mainhattan » 22. Feb 2016 18:44

Ach eines ist mir noch eingefallen. Vielleicht ist epower der einzige Kunde mit einem Volt bzw. Ampera. Der ausgebildete Mechatroniker hat entweder gekündigt, geht in rente oder ist arbeitsunfähig. Damit müsste er epower entweder als Kunde loswerden durch Fahrzeughereinnahme (und Verkauf eines Stinkers) oder aber Du verlässt ihn als Werkstatt und gehtst woanders ein und aus :twisted:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

epower
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 279
Registriert: 13. Apr 2013 07:49
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Mein Händler wollte den Volt zurück kaufen

Beitrag von epower » 22. Feb 2016 18:47

@mainhattan: Nein ich habe einen MJ14, wahrscheinlich einen der wenigen in Österreich.
Und ich habe ihm genau das gesagt, sie können meinen haben, wenn ich einen Tesla Model X oder S habe, oder es den Volt 2017 in Österreich gibt, dann kann man über einen Eintausch nachdenken, aber so lange sie mir nichts weiter als einen Insignia oder sonst eine Benzinkutsche anbieten können - Nein Danke!

Und hier gibt es den neuen Volt 2017 - leider nicht bei uns in Europa.

LG
EPower - Andreas
Glücklicher Volt-Pilot seit November 2013
Modell 2014

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste