Kauf aus Holland - Was genau beachten?

... ihr habt Fragen? Wir beraten Euch gerne
Benutzeravatar
Orakis
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 303
Registriert: 3. Jul 2015 09:55
Wohnort: Hambühren bei Celle
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von Orakis » 22. Aug 2018 20:25

Hallo Crow,

ich bin nicht sicher ob sich jemand hier im Forum dazu hinreißen lässt passt oder passt nicht zu sagen.
Im endeffekt kannst du niemanden dafür hier haftbar machen.

Wenn dir an der Garantie so viel liegt solltest du zu deinem zukünftigen Opel Fachwerkstatt gehen das das Fahrzeug in Zukunft warten soll. diese wird dir dann ganz genau sagen können ob die Garantie damit schon erloschen ist oder nicht, des weiteren erfährst du auch gleich wie er sich kümmert. hat er Lust auf einen Ampera oder eher nicht dann solltest du dir gleich einen andere Werkstatt suchen.
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.

Tesla Model S P85 Sausewind in Silber

https://ts.la/kai38164

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3915
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von he2lmuth » 23. Aug 2018 06:45

Wenn man die FIN hat kann doch wohl jeder Amperabevollmächtigte nachsehen ob alles paletti ist, oder?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

TheCrow
16 kWh - fährt
Beiträge: 51
Registriert: 4. Aug 2018 07:36
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von TheCrow » 23. Aug 2018 08:32

Hi, also nach unzähligen Telefonaten habe ich jetzt eine offizielle Info eines Ampera-zertifizierten Opel-Autohauses, dass die 8jährige HV-Garantie UNABÄNGIG von Inspektionsintervallen ist!

Die Inspektionsintervalle sind dafür gedacht, falls man sich an Opel bezüglich Kulanzanfragen wenden muss.

Wie ich das also auf den Fotos sehe, sind MINDESTENS 2 Inspektionen zu spät durchgeführt worden (hauptsächlich werden immer die Zeiträume überschritten).
Zu meinem Verständnis: Das bedeutet, dass das Auto NICHT scheckgeftgepflegt ist? Oder hat "scheckheftgepflegt" eine andere Definition?

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3915
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von he2lmuth » 23. Aug 2018 08:38

Die 8 jährige HV unabhängig?
Glaube ich nicht.
Schließlich ist der Batteriekühlwassertausch nach 5 Jahren dran...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

TheCrow
16 kWh - fährt
Beiträge: 51
Registriert: 4. Aug 2018 07:36
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von TheCrow » 23. Aug 2018 09:05

Hi He, wenn du dies anzweifelst, ruf lieber bei Opel direkt an (die Info habe ich von einer Gewährleistungssachbearbeiterin), bevor wir unnötig spekulieren.

Für meine Belange reicht mir diese Aussage erstmal. :-)

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 814
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von RoterBaron » 23. Aug 2018 10:45

Das würde ich mir auch schriftlich geben lassen!
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

TheCrow
16 kWh - fährt
Beiträge: 51
Registriert: 4. Aug 2018 07:36
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von TheCrow » 23. Aug 2018 14:13

Bei meiner erneuten Anfrage beim Händer bezüglich der COC-Nummer zum Prüfen, ob diese korrekt ist, hat er nun nenervt auf mich reagiert und sagte, dass einer aus Ungarn nun schon bei ihm ist und das Auto mitnimmt.

Nun heißt es: Der nächste bitte!

Chris1982
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 16. Aug 2018 10:08
Wohnort: Linz an der Donau/Oberösterreich/Austria/Terra
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von Chris1982 » 24. Aug 2018 09:58

warum nicht den von micky4 ? Oder lieber einen schwarzen?

https://www.autoscout24.at/lst/opel/amp ... =A&atype=C
CU113
6 Jahre = 72.000 Km

Power is nothing, without control !

TheCrow
16 kWh - fährt
Beiträge: 51
Registriert: 4. Aug 2018 07:36
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von TheCrow » 24. Aug 2018 10:35

Hi Chris, entweder die Preise übersteigen hier mein Budget oder sind kein MY2013.
Ich bevorzuge ansonsten einen weißen, weil man die Bumerang-Optik deutlich sieht.

TheCrow
16 kWh - fährt
Beiträge: 51
Registriert: 4. Aug 2018 07:36
Kontaktdaten:

Re: Kauf aus Holland - Was genau beachten?

Beitrag von TheCrow » 24. Aug 2018 10:59

Nächster:
https://www.autoscout24.de/angebote/ope ... -itemBased

Bitte wirf als erfahrener Ampera-Fahrer einen Blick aufs Display, dort wird "Service Airbag" sowie andere Leuchten angezeigt.
Ist dies normal bzw. was könnte das bedeuten?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste