Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mich

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
Antworten
Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 211
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von Maxblue » 17. Jul 2018 19:01

Was es neues gibt in meiner noch frischen Ampera Welt:

- Die beiden Vosla +30% Lampen sind jetzt eingetroffen. Nicht günstig, aber wohl gut. Vielen Dank hier noch mal an die Tipps aus dem Forum. Ich werde den Einbau aber erst vornehmen wenn die Tage kürzer werden. Wie alle "getunten" Leuchtmittel werden die Lampen eine geringere Lebensdauer haben und diese möchte ich gern in der dunklen Jahreszeit nutzen. Die Erschütterungen und kurzen Betriebszeiten vorher kann man sich ja sparen.

- Durch den direkten Vergleich meines Passat GTE mit dem Ampera, stelle ich fest, dass die Begeisterung beim Fahren insbesondere durch die im Vergleich geräuschlose und gleichmäßig kraftvolle Beschleunigung erzeugt wird. Im Passat begleitet ein Geräusch ähnlich einer Straßenbahn den Beschleunigungsvorgang. Fällt mir jetzt mit dem Ampera noch mehr auf als vorher. Nach dem Umstieg vom Diesel war der GTE schon ein Erlebnis. Durch das Hybrid-Prinzip bedingt und die Tatsache, dass der Benzinmotor jederzeit in den Antriebsstrang einsteigen kann, muss das DSG Getriebe außerdem den Elektromotor durch die Gänge schalten. Im Gegensatz zum Benzinbetrieb, wo sich das sehr schnell anfühlt, ist im Elektrobetrieb jeder Schaltvorgang extrem spürbar. Das Gefühl "wie an der Schnur gezogen" ist da einfach nicht mehr da.

- Zwei Bekannte von mir sind den Ampera am Wochenende probe gefahren. Es war fantastisches Wetter, der Akku voll und die Strecke ein genialer Mix aus Landstrasse + Ortschaft. Außerdem fast neuer Straßenbelag der sich mit den Michelin Reifen wie auf Teppich fuhr. Die Musik war aus, wir haben kaum gesprochen, es war nur das leise Säuseln des Fahrtwindes zu hören. Man merkte wie beeindruckt beide waren. Nicht das es mir wichtig ist andere Leute zu beeindrucken, aber die Aktion war schon ein großartiges Fest für mich, gerade weil beide Vorurteile hatten und einer der beiden richtig abgelästert hatte. Jedenfalls meinten sie, sie könnten jetzt verstehen was ich mit dem "Virus" meine.

- Meine Frau hat inzwischen der Reichweiten-Ehrgeiz gepackt. Sie hat ein Verständnis entwickelt welche Verbraucher im Auto Energiefresser sind und wie die sich die Fahrweise auf die Reichweite auswirkt. Auch ein positiver Punkt an der Elektromobilität. Man geht anders mit den Ressourcen um. Jedenfalls zieht sie alle Register um noch ein paar Kilometer rauszuquetschen. Ich habe sie gebeten nicht zum Verkehrshindernis zu werden und unserer Tochter hinten drin noch ein kühles Lüftchen zu gönnen :lol: Bekomme jeden Abend ein WhatsApp Bild mit der Energiebilanz... Läuft auf jeden Fall :lol:
Dateianhänge
Vosla.jpg
Vosla.jpg (64.77 KiB) 623 mal betrachtet
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von Andreas Ranftl » 17. Jul 2018 19:23

20180717_201818-1.jpg
20180717_201818-1.jpg (81.12 KiB) 621 mal betrachtet
Servus in die Runde,höre grad die Wahnsinnigen vorbeiballern,ihr wisst schon die stolzen VW ler,die aroganten Benzfahrer und die BMW´s mit Vorfahrt dazubestellt.Ja an der A8 hört man alles proletenhafte bis 1.000.000€-es ist wahrlich nicht einfach,auch nachts schreckt man beim Ferrari hoch...Und schön knallts wieder in der Autobahnunterführung,ach welch Helden der Strasse---und ich sitze hier auf der Terrasse,ein Bier und mein leiser, zuverlässiger Kamerad neben mir...
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Zafira-B 2009,Z18XER-Anhänger Monty B11,800kg,1998

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 807
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von RoterBaron » 18. Jul 2018 07:44

@ Maxblue: Das hört sich richtig gut an. Auch dass Deine Frau der Enthusiasmus gepackt hat ist ja toll. Schade natürlich, dass Du dadurch seltener ans "Ruder" kommt. Aber das "Mitfreuen" mit der Frau ist ja auch nicht zu verachten. Viel Spass und wenig Probleme weiterhin. :-)

@ Andreas Ranftl: Mann - das war zum Schluss ja richtig poetisch. ;-)
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3890
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von he2lmuth » 18. Jul 2018 07:50

Hallo Maxblue,

schön Dich zu lesen.
Vosla LL die normalen werden auf der Vosla Webseite mit 1000 Stunden angegeben LL=Longlife.
Die +30er werden mit 300 Stunden angegeben.
Meine sind 2,5 Jahre drin, fahre allerdings selten in der Nacht.

Beim Sparen zugunsten der Reichweite wird viel Unwahres geschrieben:
Zündung an Wagen steht ohne alles: 300 W
50 kmh gleitend 5000 Watt
80 kmh gleitend 10000 Watt

Heizung voll bis zu 7500 Watt, incl Battheizg
Klima bis zu 2000 Watt

Alles Andere ist vernachlässigbar
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 211
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von Maxblue » 26. Jul 2018 22:17

So, nun ist es passiert. Ich habe gerade eben eine Lust-Runde gedreht. Ohne Ziel, einfach so, nur um das Fahrgefühl zu genießen. War den Ampera einige Tage nicht gefahren und ein Gefühl von Entzug machte sich breit :-) Das letzte Mal dass ich abends einfach so eine Runde gedreht habe, ist schon einige Jahre her. Es war die Zeit vor den Kindern, wo es noch ein Sommer-Auto gab. Da hat man sich dann abends mal reingesetzt und ist offen gefahren wenn es warm war, um das Auto und den Sound zu genießen. Am Spaß hat sich nichts geändert aber heute genieße ich die Ruhe und das Gleiten. Trotzdem bleibt ein kleiner Rest schlechtes Gewissen, unnötig Energie verschwendet zu haben.. Was solls, ich gönn es mir :-)

Folgendes ist noch aufgefallen:

- Der Ampi hat sich völlig stressfrei gezeigt, hat bisher alles mitgemacht.
- Die heißen Tage meistert er besser als wir. Für meine (schwangere) Frau musste ich gestern ein Klimagerät im Schlafzimmer aufstellen weil nichts mehr ging
- Immer noch den restlichen Sprit von der Abholung drin, den wir jeden Tag elektrisch spazieren fahren. Über einen Monat ohne tanken :D
- Unsere Tochter findet es hinter recht warm und stickig. Leider hat Opel sich hintere Luftdüsen gespart oder wir haben sie noch nicht gefunden. Vielleicht hat jemand einen Tipp. Aktuell stellen wir die äußeren Düsen aus und die mittleren gerade, so dass die Luft zwischen den Sitzen nach hinten strömt. Geht einigermaßen.
- Ich beobachte immer noch den Gebrauchtwagenmarkt. Die verfügbaren Fahrzeuge werden weniger, die Nachfrage scheint zu steigen und die Preise sind stabil bis leicht ansteigend (Holland). Perfekt.
- DAB Radio funktioniert ab und an nicht. Scheint erst wieder zu laufen wenn der Wagen neu gestartet wird. Die gespeicherten DAB Sender verschwinden gern. Glaub ich habe von beidem hier schon gelesen. Nicht so wichtig :-)
- Wir schaffen aktuell selbst mit ordentlich Klimaanlage knapp über 70km, ohne besonders langsam zu fahren. Das finde ich klasse.
- Hab aktuell von Verkehrsschild-Anzeige auf Energieanzeige umgestellt, da sieht man schön was gerade auf dem Akku geht und was beim Bremsen wieder zurück fließt. Schilder blendet er trotzdem temporär ein, wenn ein neues kommt. Sehr schön gelöst.

Grüße aus dem Norden
Max
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 211
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von Maxblue » 11. Aug 2018 23:15

Gerade eben mit dem Ampi zu späten Stunde Zuhause angekommen. Wie schön ist das, langsam durch durch das Wohngebiet zu gleiten und auf leisen Pfoten niemanden zu stören. Es war ein ereignisreicher Tag. Mein Sohn ist heute geboren und es hat sich langwierig und schwer gestaltet, ging aber letztendlich doch gut aus. Sowohl Mutter als auch Knirps sind wohlauf - nur das zählt. Meine Frau hatte in weiser Voraussicht die bereits seit Wochen gepackte Tasche gestern Abend schon in den Ampi gestellt. Insofern konnten wir heute morgen gegen 6 Uhr sofort Richtung Krankenhaus starten und so hat das Auto uns ein Stück weit in diesen wichtigen Tag begleitet.

In Stichworten noch ein paar aktuelle Notizen zum Auto:

- Am Krankenhaus gibt es 2 Stellplätze mit Ladesäule. Dort kann man kostenfrei laden + parken. Dieses Angebot haben wir noch schnell genutzt, so dass der Akku heute Abend voll war. Wir haben den Platz etwas zu lange blockiert, das macht man eigentlich nicht. Nun ist es hier in der Gegend aber so, dass es tendenziell mehr Ladesäulen wie Nutzer gibt. Eine (noch) tolle Sache. Insofern ist dieser Fauxpas vielleicht zu verzeihen, auch im Hinblick auf unsere besondere Situation am heutigen Tage.

- Für meine 4-jährige Tochter ist es inzwischen selbstverständlich, das man Autos nachts auflädt um damit am nächsten Tag zu fahren. Sie möchte gern den Stecker abends in die Autos stecken, das findet sie "cool".

- Mein Sohn wird die erste Autofahrt seines Lebens vom Krankenhaus nach Hause natürlich elektrisch zurücklegen. Ich denke wenn er so weit ist und seinen Führerschein macht, dann wird das eine Selbstverständlichkeit sein

- Bisher keinen Stress mit dem Auto, es funktioniert einwandfrei. Neulich waren die Displays am Tage kaum noch zu lesen - der Fehler saß davor... Meine Frau hatte das Cockpit abgewischt und dabei aus versehen den Regler für die Armaturenbeleuchtung auf kleinste Stufe gedreht.

- Im Ampi ist inzwischen ein alter iPod mit 160GB Platte fest über USB installiert mit mehreren Hundert Songs + Hörspielen für meine Tochter. Das funktioniert prächtig.

- Ein Problem gibt es dann doch noch: Wir haben die KM-Angabe für den Versicherungsvertrag viel zu niedrig gewählt. Es war geplant, dass der Ampera überwiegend von meiner Frau tagsüber auf Kurzstrecke bewegt wird. Wenn das Streckenprofil passt, nehmen wir ihn inzwischen aber auch am Wochenende und nach Feierabend wenn beide Autos da sind , obwohl ich mit dem Firmenwagen (Passat GTE) nichts zahlen müsste. Der böse Ampera Virus... :lol:
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3890
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von he2lmuth » 12. Aug 2018 07:42

GRATULATION an euch BEIDE.
Mag sich deine Frau schnell erholen!
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1129
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von Cyberjack » 12. Aug 2018 08:41

Gratulation auch von mir. Bei "uns" ist es auch bald nochmal so weit.

Alles Gute für Mutter & Kind

M.

Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 483
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von STdesign » 12. Aug 2018 08:57

Alles Gute und viele schöne Tage auch von meiner Seite.
Maxblue hat geschrieben: - Am Krankenhaus gibt es 2 Stellplätze mit Ladesäule. Dort kann man kostenfrei laden + parken. Dieses Angebot haben wir noch schnell genutzt, so dass der Akku heute Abend voll war. Wir haben den Platz etwas zu lange blockiert, das macht man eigentlich nicht. Nun ist es hier in der Gegend aber so, dass es tendenziell mehr Ladesäulen wie Nutzer gibt. Eine (noch) tolle Sache. Insofern ist dieser Fauxpas vielleicht zu verzeihen, auch im Hinblick auf unsere besondere Situation am heutigen Tage.
Sofern es die Parkzeit zulässt, fahr ich mein Auto auch selten weg, nur weil es voll. Tagelang lasse ich es natürlich nicht stehen. Ich werde aber nicht meinen Kino-, Konzertbesuch, Einkauf oder sonstwas unterbrechen, nur weil das Auto voll geladen ist. Muss halt die Infrastruktur für's Destination Charging ausgebaut werden. Schuko oder blauer Campingstecker reichen ja schon. Anders sieht es natürlich bei Schnellladesäulen aus, die sind für echte Kurzzeitnutzung (einen 22kW Lader zähle ich nicht dazu).
Maxblue hat geschrieben: - Für meine 4-jährige Tochter ist es inzwischen selbstverständlich, das man Autos nachts auflädt um damit am nächsten Tag zu fahren. Sie möchte gern den Stecker abends in die Autos stecken, das findet sie "cool".

- Mein Sohn wird die erste Autofahrt seines Lebens vom Krankenhaus nach Hause natürlich elektrisch zurücklegen. Ich denke wenn er so weit ist und seinen Führerschein macht, dann wird das eine Selbstverständlichkeit sein
So wünsch ich mir das Heranwachsen und Selbstverständnis der nächsten Generation :D
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
alex391
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 221
Registriert: 15. Mär 2017 18:30
Wohnort: Traunstein
Kontaktdaten:

Re: Kauf meines Amperas - Abholung 22.06.2018 - begleitet mi

Beitrag von alex391 » 12. Aug 2018 09:33

Hallo Max,
Alles Gute und hoffentlich erholsamen Schlaf :D
Gruß Alex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste