Da isser! Erste Erlebnisse

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
Hokahey
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 209
Registriert: 1. Jun 2012 18:34
Kontaktdaten:

Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von Hokahey » 12. Okt 2012 13:54

CIMG1320.JPG
Meiner!
CIMG1320.JPG (81.63 KiB) 2706 mal betrachtet
Am 11.10.2012 beim Händler abgeholt.
Batterie: Voll, Reichweitenanzeige 60 Km. Gleich mal 10 Km nach Hause gefahren und im Handbuch geblättert. Einstellungen grob vorgenommen (manchmal nur nach Vermutungen) E-Laden getestet (30 min.) Und wieder auf die Piste. Zunächst mal alles bei "normal".
Die ersten Reaktionen von Freunden: "Ich denk' du bekommst ein E-Auto? Aber das ist ja ein richtigen Auto."
oder: "Jetzt verstehe ich die Werbung mit dem Kaffeebecher" oder: (wurde mir später übermittelt) "Komisch, wer war das? Der zieht ab und man hört nix".
Also kurz: Ich habe auf den blöden Ball ( der nervt jetzt schon ;-) )nicht geachtet. Zu Hause : Restreichweite 3 Km.
Und dann heute morgen die Überraschung: Reichweite 59 Km, ich hatte mit weniger gerechnet.
Trotzdem: der Ball bleibt erst mal weggeschaltet, die Tankanzeige ist zwar auch nicht schön anzusehen, aber die bewegt sich wenigstens nicht.
(Modell 2013)

Mbaier
60 kW - range-extended
Beiträge: 102
Registriert: 6. Jul 2012 20:36
Kontaktdaten:

Re: Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von Mbaier » 14. Okt 2012 12:04

Also ich finde den Ball sehr hilfreich. Meist ist er mein Freund - manchmal auch mein Feind : )

Hops
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 15
Registriert: 29. Mai 2012 19:55
Wohnort: D-Burgthann
Kontaktdaten:

Re: Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von Hops » 14. Okt 2012 12:19

Glückwunsch zum neuen Auto.

Den blöden Ball kannst du unten Links mit einem Druck auf Config ausblenden.

Gruß Hops
akt. km-Stand 80.000 und keine Defekte am Antrieb
km 79600 - mobiles Ladekabel defekt
km 64000 - Bremsen hinten erneuert

caffeine
500 kW - overdrive
Beiträge: 515
Registriert: 18. Feb 2012 10:44
Kontaktdaten:

Re: Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von caffeine » 14. Okt 2012 12:54

Viele guten Wünsche für Dich und Dein Auto.
Das mit dem Ball hilft mit im Moment sehr. Ich bin zwar langjähriger Automatikfahrer, aber der Ampera fährt sich deutlich anders als ein Verbrenner Automatik. Ich komme im Moment mit dem L-Modus im Stadtverkehr bestens klar. Verstehe jetzt, warum L so viele hier bevorzugen. Auf D "bremst" er deutlich weniger als ein "normales" Automatikgetriebe. Der rollt ohne Ende :-) Auf der Strecke ist das allerdings schön zu fahren.
Viele Grüße
Stefan

Hokahey
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 209
Registriert: 1. Jun 2012 18:34
Kontaktdaten:

Re: Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von Hokahey » 15. Okt 2012 07:31

Das WE habe ich mit Probefahren verbracht, jeder wollte mal mit. Für diese Wo sind schon wieder 5 "BitteBitte" eingegangen ;-)
Habe gar keine Zeit, mir das Infotainment richtig anzusehen. Die Sprachsteuerung versteht mich überhaupt nicht, ich hoffe in der Anleitung steht da mehr. Ansonsten liegt es an meinem Deutsch.
Trotz kleiner Spurts, damit die Mitfahrer den Anzug fühlen können, ist die Reichweite wieder auf 60 km gestiegen. Der Kollissionsalarm ist auch noch etwas zu empfindlich. Er meldet sich schon, wenn ein Fahrzeug rechts geparkt ist. Super ist die Erkennung von Verkehrsschildern. Weiß jetzt immer, wie schnell ich fahren darf.
(Modell 2013)

Hokahey
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 209
Registriert: 1. Jun 2012 18:34
Kontaktdaten:

Re: Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von Hokahey » 16. Okt 2012 14:37

Gestern im Verkehr, teilweise Stopp and Go, nur sehr kleine Sprints, insgesamt 65 Km auf 5 Strecken gefahren, davon 20 im RE, weil Akku leer. 2 l Liter Benzin. Viel Musik, Klima auf ECO, aber Sitzheizung ist angenehm. Heute morgen dann seltsames:
Nach Fernstart (ca. 3 Minuten) 56 Km, Ladezeit noch 20 Minuten, hätte aber schon um 11:30 Uhr am Vorabend abgeschlossen sein sollen. War das der Fernstart? - Aber das würde doch keinen Sinn machen. Es war leider keine Zeit für Untersuchungen. Mal sehen, was die nächsten Tage bringen. Die Sprachsteuerung versteht mich einfach nicht. Meine Frau hat es auch versucht - noch nicht einmal die simpelsten Befehle werden erkannt. (Radio FM)
(Modell 2013)

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von EcoDrive » 16. Okt 2012 14:58

Hokahey hat geschrieben:... Heute morgen dann seltsames:
Nach Fernstart (ca. 3 Minuten) 56 Km, Ladezeit noch 20 Minuten, hätte aber schon um 11:30 Uhr am Vorabend abgeschlossen sein sollen. War das der Fernstart? - Aber das würde doch keinen Sinn machen. ... (Radio FM)

Hallo Hokahey

Doch es macht Sinn. Der Akku war vor dem Fernstart sicher voll. Beginnst du mit dem Fernstart und wird geheizt, zieht die Heizung zu Beginn mehr als das Ladekabel liefern kann, also auch etwas aus dem Akku.
Der Ampera, am Ladekabel hängend beginnt wieder zu laden.

Siehe auch hier: http://opel-ampera-forum.de/viewtopic.p ... 275#p13275

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

Kratus
500 kW - overdrive
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von Kratus » 16. Okt 2012 20:51

Auch mit der Heimladestation?
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von EcoDrive » 16. Okt 2012 21:14

Hallo Kratus

Ich denke auch mit der Heimladestation verhält es sich so. Die zieht bis 15.2A, (3,5KW) Die Heizung zieht zu Beginn ca 5 KW, natürlich je nach Temperatureinstellung. Auf dem DashDAQ habe ich kurzzeitig schon Spitzen bis 8KW gesehen.

Wenn der neuerliche Ladebeginn eine Zeit innerhalb der nächsten 15 Minuten anzeigt, spielt es keine grosse Rolle. Es muss nicht gewartet werden, da die letzten 15 Min. vor Ladeschluss der Ladestrom laufend reduziert wird und am Ende nur noch einige Hundert Watt beträgt.

http://opel-ampera-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=560

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

Hokahey
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 209
Registriert: 1. Jun 2012 18:34
Kontaktdaten:

Re: Da isser! Erste Erlebnisse

Beitrag von Hokahey » 17. Okt 2012 07:22

Hallo erst mal.
In Konsequenz bedeutet dies aber, bei Fernstart fahre ich nicht voll geladen los.
Oder aber ich muss lange genug vorheizen. Und dann heize ich ja auch ungenutzt.
Gestern habe ich die letzten 20 km RW auf der Autobahn mit 140 Km/h leergefahren. Reichte für 11 richtige Km. Normalerweise fahre ich da sonst 150. Er erzieht trotz ausgeschaltetem Ball. :-)
Heute morgen RW 54. Trotzdem bin ich begeistert. Inzwischen habe ich auch die Bedienungsanleitung vom Fahrzeug durch und kann mich dem Infotainment widmen. Muss die Sprachsteuerung in den Griff kriegen.
Zuletzt geändert von Hokahey am 17. Okt 2012 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
(Modell 2013)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste