[Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3572
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von Markus Dippold » 14. Nov 2016 13:51

Nachdem es bei uns heute nacht knackig kalt war mit ca. -8°C, beim Losfahren die Temperatur mit -3°C im Fahrzeug angezeigt wurde, kann ich jetzt mit Sicherheit sagen, daß der Motor definitiv nicht schon bei +2°C und weniger nach dem mißglückten Behebungsversuch des mißglückten Software-Updates anspringt.

Auf der Fahrt zur Arbeit ging die Temperatur sogar mal kurz auf -4°C, ohne daß der Motor anlief.

Morgen wär's egal, da kommt ohnehin der Motorwartungslauf, den ich heute noch wegdrücken kann.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4285
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von mainhattan » 14. Nov 2016 15:41

Also wieder alles gut?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3572
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von Markus Dippold » 14. Nov 2016 16:42

mainhattan hat geschrieben:Also wieder alles gut?
Der Test der motorunterstützten Heizung für die Vorklimatisierung steht noch aus, also ob diese auch deaktiviert ist.

Dazu muß es aber auch mal morgens mal deutlich kälter sein als -4°C. In der Nacht stehe ich dafür nicht auf ...
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3572
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von Markus Dippold » 4. Dez 2016 12:39

So, gestern die 100000km voll gemacht.
Habe dazu auch ein kleines Video gedreht (Tochter ist gefahren; begleitendes Fahren, die kennt hier nur E-Autos :D ). Das Video muß ich vorne und hinten noch etwas kürzen, dann stelle ich es auch rein.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1123
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von LambdaCore 21 » 4. Dez 2016 14:33

Auch ich trete bald in den 100k Club ein :mrgreen:

Freue mich aufs Video!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3572
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von Markus Dippold » 4. Dez 2016 16:11


100000km voll ...
Im Vollbildmodus direkt bei Youtube kann man es besser erkennen.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

T.H.S
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 380
Registriert: 18. Apr 2013 08:43
Wohnort: Rastatt
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von T.H.S » 4. Dez 2016 16:26

Herzlichen Glückwunsch :-)
bin aktuell erst bei 56.000 ca.
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos,
die schneller fahren können als ihr Fahrer
denken kann.

-Robert Lembke-

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1123
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von LambdaCore 21 » 4. Dez 2016 22:35

Es ist.... so vollkommen ... ..... so wunderschön... .. .. *schnüff* :cry:
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3572
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von Markus Dippold » 2. Jan 2017 16:28

Und auch dieses Jahr wieder ein bißchen Statistik ...

Im Jahre 2016 wurden 23443km gefahren, davon 18853km elektrisch, was 80.42% der Gesamtstrecke entspricht.
Stromverbrauch ab Akku: 2879.40kWh; 15.27kWh pro 100km
Spritverbrauch (für 4590km): 234.28l; 4.75l pro 100km (Hinweis: Schottlandurlaub)

Für Strom wurden insgesamt € 125.00 ausgegeben, für den Sprit € 345.00 (getankt, nicht unbedingt verbraucht).
Also kosteten mich 100 Stromkilometer 66.30 Cent, 100 Benzinkilometer schlugen mit € 7.51 zu Buche.

Kombiniert (vom Verbrauch her) macht das dann € 1.62 pro 100km.

Die Auswärtsladequote lag bei rund 80%, was praktisch gleichbedeutend mit (beinahe jedenfalls, "Park & Charge-Flat" für 60 Euro pro Jahr; ist oben im Preis drin) kostenlosem Strom ist. Daher ist es auch praktisch egal, wie hoch die Ladeverluste sind.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 584
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: [Markus D.] Mein Ampera in Forchheim

Beitrag von Gerald » 3. Jan 2017 08:36

Markus Dippold hat geschrieben:Spritverbrauch (für 4590km): 234.28l; 4.75l pro 100km (Hinweis: Schottlandurlaub)
Wie schaffst Du so einen extrem niedrigen Verbrauch mit dem Verbrenner?

Viele Grüße
Gerald

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste