[mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
DaStivi
16 kWh - fährt
Beiträge: 39
Registriert: 2. Nov 2016 10:10
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von DaStivi » 26. Dez 2016 20:09

Ist das eigtentlich irgendwo bewiesen das aus my13, oder 14+ mehr nutzbare Kapazität entnommen werden kann? Man sieht ja an der Erfahrung das es vermutlich mehr darauf ankommt wie man fährt und möglichst gut das system "einlernt"

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von mainhattan » 26. Dez 2016 22:08

Bruttokapazität bei MY14/15 16,5 kWh. Nutzbar sind ca. 67% das sind gut 11,x kWh netto und durch Praxis bewiesen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von Gerald » 27. Dez 2016 09:42

mainhattan hat geschrieben:Bruttokapazität bei MY14/15 16,5 kWh. Nutzbar sind ca. 67% das sind gut 11,x kWh netto und durch Praxis bewiesen.
Hab ich bis jetzt aber nur bei Dir gelesen. Wie sind denn die Werte von den anderen hier im Forum?
Ich kann schon damit leben, aber bisschen nervt es mich doch. :roll:
Jeder elektrische Kilometer zählt! :mrgreen:

Viele Grüße
Gerald

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1133
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von Cyberjack » 27. Dez 2016 09:52

Zum Vergleich MY12 mit 16 kWh:

9.3 bei kaltem Akku (< 5 Grad Zellentemp. wenn er beim Laden deutlich wärmer war und das Auto ne Weile stand) bis zu 10.4 bei 25 Grad im Sommer. Die Anzeige ist und bleibt ein Schätzometer. Entscheidend ist was beim Aufladen ab Steckdose reingeht. Und selbst da ist noch die Stromstärke aka Ladedauer, Außentemperatur und Akkutemperatur ein (mehrere) Faktor(en) die unterschiedliche Ergebnisse bringen.

M.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von mainhattan » 27. Dez 2016 09:53

Du musst wirklich 3-4 mal hintereinander ganz "leer" fahren, so dass auf den REX umgeschalten wird. Nicht unterbrechen!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von mainhattan » 27. Dez 2016 09:54

Und zwar nach Vollladung jede Vollladung.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von Gerald » 27. Dez 2016 10:36

Vielen Dank!

Ich werds probieren! Gleich heute das este Mal! 8-)
Soll auch zwischendurch der REX nicht laufen, also auf Halten, dann letztes Stück Akku leer fahren bis wieder REX startet?
Oder von Anfang bis Ende nur mit Akku, bis REX anspringt?

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von mainhattan » 27. Dez 2016 11:01

Gerald hat geschrieben:Vielen Dank!

Ich werds probieren! Gleich heute das este Mal! 8-)
Soll auch zwischendurch der REX nicht laufen, also auf Halten, dann letztes Stück Akku leer fahren bis wieder REX startet?
Oder von Anfang bis Ende nur mit Akku, bis REX anspringt?

Viele Grüße
Gerald
Meine Erfahrung sagt: Zwischen Laden beenden und Infoseiten-Rücksetzung (ist vollgeladen) und neuer Vorgang Vollladen bis unter die Hutkrempe ist das Halten unerheblich. Er muss halt je Ladezyklus komplett "leer" gefahren werden. Also Deine geladenen kWh aufbrauchen bis der REX anspringt (im Normalmodus). Und das drei bis viermal hintereinander. Dann lernt das System.
BTW: Wenn ich lade, lade ich normalerweise so, dass ich innerhalb 15-30min nach Ladeende schon losfahre. Dann ist die Batterie noch vom Ladezyklus temperiert und konditioniert, muss also nicht aus Tiefsttemperaturen erstmal sich selbst heizen. Wenn die Batterie sehr kalt ist, gibt sie natürlich auch weniger frei, ebenso auch bei sehr hohen Temperaturen. Sollte ich dennoch bei kalten Temperaturen z.B. nach Ankunft gleich laden (müssen), lasse ich, sofern möglich, dennoch das Kabel angesteckt, damit Batterie/Starterbatterie bei Bedarf nochmal nachziehen können.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3915
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von he2lmuth » 27. Dez 2016 11:08

Das was wirklich an kWh entnommen werden kann ist abhängig von:

Temperatur beim Laden
Temperatur beim Entladen
Fahrweise, normal oder sport
Fahrgeschwindigkeit, also Entladestrom

Alle diese Dinge versucht die Reichweitenanzeige zu berücksichtigen, deshalb kann sie nur ein Schätzeisen sein.
Man kann mit diesen Maßnahmen aber keine Kapazitätserhöhung erreichen.
Die Anzeige im Ampera weicht von der Anzeige mittels Torque ab. Mal ist die Eine höher, mal die Andere.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Orakis
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 303
Registriert: 3. Jul 2015 09:55
Wohnort: Hambühren bei Celle
Kontaktdaten:

Re: [mainhattan]'s Ampi aus dem Main-Taunus-Kreis

Beitrag von Orakis » 28. Dez 2016 06:07

moin,

also ich fahre jeden Werktag meine Ampera 2 mal komplett leer Pendelstrecke (120 km einfach). Egal wie ich sie leer fahre , mehr als 10.2 kWh habe ich laut Anzeige aus meiner Ampera noch nicht rausbekommen. und ich habe eine MY14.

Das Wetter spielt hier auch keine Rolle ob -12°C oder plus 27°C es waren immer 10.2k Wh
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.

Tesla Model S P85 Sausewind in Silber

https://ts.la/kai38164

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste