Gerald's Ampera

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen

Re: Gerald's Ampera

Beitragvon Gerald » 9. Nov 2017 17:43

Hallo,

nach 17 Monaten und 29000km ein kurzes Zwischenfazit:

Ich freue mich auf jede Fahrt mit dem Ampera. Es ist momentan genau das richtige Auto für mich!
Derzeit mein persönlicher LDV: 1,76 l/100km.

Am Montag war ich zur 3. Inspektion, die auch nur 132,80 € gekostet hat. O.k., bei der 3. wird auch nicht so viel gemacht. ;) Zusammen mit HU und Räderwechsel habe ich 271,- € bezahlt, was o.k. ist.
Somit ist der Schock aus der 2. Inspektion etwas verflogen (565,- €, allein 93,- für Wischerblätter und 19,80 für Batteriewechsel im Schlüssel; daraus hab ich gelernt :evil: ).

Mit Winterreifen verbrauche ich gut 10 - 15% mehr Strom. Die niedrigen Temperaturen erhöhen das Ganze nochmals. Ich mag keine Winter, nicht nur wegen dem Mehrverbrauch, ganz allgemein. :roll: :D

Ich werde, wenn ich allein fahr, Nach vorheizen, die Heizung meist auf 17 oder 18° stellen, das ist ein Komprimiss, denn ohne Heizung habe ich einfach das Problem, dass die Scheiben stark beschlagen können, trotz Einstellung automatische Entfeuchtung. :( Der Kompressor geht einfach zu spät an. O.k., es hat jetzt meist geregnet, das verschlimmert es halt. Für Kurzstrecken brauch ich aber keine Heizung, außer es wird zu stark mit dem Beschlagen.

Nach wie vor finde ich das Äußere des Amperas als super schön! Für mich eine Augenweide.

Klar, ich träume von einem reinen Elektroauto, aber mit der Ladeinfrastruktur? Dann sind mir die Akkus von den anderen doch noch zu klein. Also bleibt nur Tesla und da ist mein Kontostand zu klein. :roll: :lol:
Meine Hoffnung: In 3 bis 4 Jahren ist ein gebrauchtes Model S für mich bezahlbar, je nach beruflicher Situation. :) 8-)

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 556
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: Gerald's Ampera

Beitragvon Gerald » 17. Dez 2017 13:02

Gestern musste ich beim Auto von meiner Lebensgefährtin die Wischerblätter wechseln. In der Zwischenzeit habe ich den Ampera "nachgeladen", heisst: Ausstecken, wieder anstecken, nach Beginn des Ladens Fahrzeug starten. So kann man mehr reinladen (gibts einen eigenen Thread dafür).
Ich staunte dann nicht schlecht: 88,2 % wurde angezeigt, als ich ihn bei 6A Ladestrom abgesteckt hatte. Das hatte ich noch nie gesehen. 87,4 % war das höchste (meistens waren es um die 85%). Dementsprechend mehr elektrische Reichweite hatte ich dann zur Verfügung (somit stimmte die Anzeige auch). Ich fuhr an dem Tag ohne Heizung (ja, mit Mütze und Handschuhe! :mrgreen: ). Trotz Schneetreiben bei 1°C, nasse Strassen und Wind: Ich hätte wohl mit der App MyVoltHold ca. 68km geschafft. :)
Interessant, wie das BMS "arbeitet".

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 556
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: Gerald's Ampera

Beitragvon LambdaCore 21 » 17. Dez 2017 14:57

Gerald hat geschrieben:
In der Zwischenzeit habe ich den Ampera "nachgeladen", heisst: Ausstecken, wieder anstecken, nach Beginn des Ladens Fahrzeug starten. So kann man mehr reinladen (gibts einen eigenen Thread dafür).


Das klingt cool, hast du den Link zum Thread?
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1096
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Gerald's Ampera

Beitragvon Gerald » 17. Dez 2017 15:11

LambdaCore 21 hat geschrieben:Das klingt cool, hast du den Link zum Thread?


Ja, hier ist er:

viewtopic.php?f=8&t=4228

Wenn man dann noch MyVoltHold verwendet, sind einige Kilometer mehr elektrisch drin. :)

Hier habe ich es auch beschrieben, wie ich es gemacht habe:

viewtopic.php?f=39&t=5135&start=40#p73355

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 556
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: Gerald's Ampera

Beitragvon he2lmuth » 17. Dez 2017 15:12

Knapp 1,5 % hast Du zusätzlich eingeladen... wieviele km sind das?
EINER!
Aber es stimmt, beobachtet hatte ich das auch schon.
Da ist myvolthold wirksamer aber auch schädlicher. Interessant bei dieser SW ist wie unterschiedlich zu "Halten" der Benziner sich verhält.
Dir einen schönen Dritten.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3674
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Gerald's Ampera

Beitragvon Gerald » 18. Dez 2017 16:37

Hallo Hellmuth,

he2lmuth hat geschrieben:Knapp 1,5 % hast Du zusätzlich eingeladen... wieviele km sind das?
EINER!


Es variiert bei mir. Im Sommer hat er meist bei 83,9% aufgehört. Mit dem Trick dann meist 85,4%. Jetzt, wie beschrieben, 88,2%. Ziemlich undurchsichtig.

Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 556
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Vorherige

Zurück zu Unsere Amperas und Volts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste