[Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
HeikoA
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 5. Mai 2016 11:51
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von HeikoA » 19. Jul 2016 17:36

Hallo, nachdem ich fast nicht mehr daran geglaubt habe, sind nun die 80km geknackt und es wären fast die 90km geworden. Der Sommer ist da! Grüße


Gesendet von iPad mit Tapatalk

HeikoA
16 kWh - fährt
Beiträge: 16
Registriert: 5. Mai 2016 11:51
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von HeikoA » 19. Jul 2016 17:37

HeikoA hat geschrieben:Hallo, nachdem ich fast nicht mehr daran geglaubt habe, sind nun die 80km geknackt und es wären fast die 90km geworden. Der Sommer ist da! Grüße


Gesendet von iPad mit Tapatalk
BildBild



Gesendet von iPad mit Tapatalk

Der_Vorführer
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 293
Registriert: 17. Mär 2015 19:07
Wohnort: Villingendorf

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von Der_Vorführer » 24. Aug 2016 22:33

Der Schwarzwald / Schwäbische Alp ist seit heute Abend auch im Club der 80er. :D
Mit einem Kilometer Restreichweite daheim angekommen, der aber beim Einparken in die Garage verschwunden ist (Punktlandung).
Dateianhänge
83,2 KM mit 9,6 kwh.1.jpg
83,2 KM mit 9,6 kwh.1.jpg (227.37 KiB) 5440 mal betrachtet
Mein Opel Ampera Modelljahr 2012 CU111XXX mit EZ 18.12.2014

Angela ich fahre jetzt schon elektrisch, und wann DU???
Glaube keinem der 2020 sagt.

Blue
16 kWh - fährt
Beiträge: 25
Registriert: 28. Aug 2016 23:06
Wohnort: LK Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von Blue » 4. Sep 2016 16:56

Auch geschafft (Schon am 27.8.) auf einer Fahrt nach Einbeck und zurück, hat am Schluss genau gepasst, 1km Restreichweite zuhause und LDV auf 2,1 gesunken. :D
80km.png
80km.png (212.45 KiB) 5379 mal betrachtet

manwe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 182
Registriert: 11. Jan 2017 08:57
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von manwe » 3. Jul 2017 10:45

Bei Temperaturen über 20 Grad schaffe ich die 80km jetzt recht regelmässig, zumindest wenn ich nicht über die Autobahn fahre und den Akku auch leer fahre.
Da ich meist auf Kurzstrecken unterwegs bin, sehe ich echte 80 Kilometer aber nur selten.

Gestern habe ich 84km mit 10.7 kWh geschafft, 300 Meter vor der Garage ist aber noch der Rex an :roll:
Dabei hab ich meiner Frau noch gesagt dass es knapp werden würde und dass sie die Sitzheizung ausschalten soll. War ihr aber recht egal :lol:
Dafür dass es nur 15 Grad war und geregnet hat war ich damit aber doch recht zufrieden. Ich glaube bei besserem Wetter wären die 90 drin gewesen.

Frank
16 kWh - fährt
Beiträge: 45
Registriert: 3. Aug 2016 11:19
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von Frank » 3. Jul 2017 10:54

super das habe ich noch nicht geschafft wie macht ihr das nur- ich pendele mich bei 63 bis 67 km ein :roll: :roll:
Amper( ePionier lithiumweiss) EZ 10/2012
Bayern Lkr GAP

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 256
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von akkusoon » 3. Jul 2017 11:41

Frank hat geschrieben:super das habe ich noch nicht geschafft wie macht ihr das nur- ich pendele mich bei 63 bis 67 km ein :roll: :roll:
Das ist doch gut! Zwischen 65 und 70km ist bei uns auch sense. Allerdings ist der Ampi von A2112, also was älter und so mit noch mit dem ersten, schwächeren Akkus bestückt.

nie wieder fossil...

manwe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 182
Registriert: 11. Jan 2017 08:57
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von manwe » 3. Jul 2017 11:56

Was uns hier in der Schweiz zugute kommt ist dass wir Ausserorts "nur" 80km/h fahren dürfen.
Alles was schneller ist killt den Akku recht schnell. Bei der Strecke gestern war der grösste Teil sogar innerorts was den Akku natürlich noch zusätzlich schont.

Ansonsten fällt mir noch ein
- So oft wie möglich mit Tempomat fahren (auch beschleunigen und ausrollen lassen)
- Reifendruck etwas höher als angegeben
- Klimaanlage maximal auf Eco und Heizung aus. Noch besser komplett aus (Eco kostet aber erstaunlich wenig Reichweite zum kühlen)
- Möglichst lange Strecken am Stück fahren. Anfang braucht er immer etwas mehr
- Je langsamer desto weiter kommt man.
- Ich fahre jeweils im D Modus und versuche möglichst vorausschauend zu fahren und jeweils rechtzeitig ausrollen zu lassen wenn ich vor mir eine Geschwindigkeitsbegrenzung oder ein Hindernis sehe.

Ich hab auch ein recht neues Modell (Bj. 2015). Bei 10.5-10.8 kWh ist es natürlich einfacher die 80km zu erreichen als mit unter 10.
Bestimmt gibt es hier aber noch grössere Spezialisten wenn es darum geht möglichst viele Kilometer aus dem Akku zu holen.

Wesserbisser
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 13
Registriert: 23. Aug 2016 10:29
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von Wesserbisser » 10. Jul 2017 09:57

DSC_2828a.jpg
80km
DSC_2828a.jpg (59.72 KiB) 3070 mal betrachtet
Hallo,
ohne es besonders darauf anzulegen ist es mir nach dem Ausschalten des Amperas dann doch noch aufgefallen. Huch über 80 km und 10,6 kwh. Bisher war das höchste was ich aus dem Akku bekommen habe 10,5 kwh. Ein paar Kilometerchen waren sogar noch über.
Der Wagen ist MY 2014 und hat einen 16,5 kwh Akku.
Grüße aus Hohenlohe
Ampera-Besitzer seit 08/16
MY14 Komfort-Version Navigation-Audio-Paket, Fahrassistenzpaket

Frank
16 kWh - fährt
Beiträge: 45
Registriert: 3. Aug 2016 11:19
Kontaktdaten:

Re: [Wir haben es geschafft] 80 km E-Reichweite

Beitrag von Frank » 10. Jul 2017 13:03

Juhu ich habe es auch geschafft :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :D :D :D :D :D
Dateianhänge
20170707_190921.jpg
20170707_190921.jpg (93.32 KiB) 3057 mal betrachtet
Amper( ePionier lithiumweiss) EZ 10/2012
Bayern Lkr GAP

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste