[Wir haben es geschafft] 100 km E-Reichweite !

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen

Re: [Wir haben es geschafft] 100 km E-Reichweite !

Beitragvon LambdaCore 21 » 10. Mai 2016 20:08

Bin sehr neidisch, Obelix, da kannst dir sicher sein. Reife Leistung!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1100
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

E-Reichweite greht auch innerorts

Beitragvon ObeliX » 12. Mai 2016 08:55

ich nochmal ;)

hatte ja geschrieben, daß nach dem vollladen im anschluß meiner 100km-fahrt, dei reichweitenprognose 82km zeigte. eigentlich hatte ich damit gerechnet, daß durch den 100er-trip unter unpraktikablen fahrbedingungen, die prognose nun eher ein wenig zu viel anzeigt. ich bin dann am Montag ganz normal gefahren, allerdings nur in der stadt - einkaufen, baumarkt und die Mammi zum doktor. ev. war das vorsichtig fahren vom vortag noch im fuß, dann allerdings unbewußt und ohne daß ich anderen als besonders lahm aufgefallen wäre. dennoch addierten sich gefahrene km und restreichweite sogar zu etwas mehr als den anfänglich 82km. :o

ohh, der langsame stadtverkehr scheint sich ganz gut auf die ökonomie auszuwirken. ich wollte nun sehen was man da rausholen kann, wenn man zwar bewußt fährt aber nicht unrealistisch wo man für andere fahrer zum hindernis wird bzw. zumindest auffällt.
ich habe nicht nachgeladen und bin die beide letzten tage (Di. & Mi.) nach folgendem plan gefahren:
- die innerorts erlaubte geschwindigkeit ausnutzen (also meist 50km/h)
- wenn andere fahrzeuge mit dabei sind und diese schneller als eigentlich erlaubt fahren, mitschwimmen bzw. vorbeifahren lassen - hauptsache nicht als hindernis wahrgenommen werden
- ausnahme: anfahren nach stopps (kreuzung, ampeln). dort wurde weiterhin betont sachte angefahren um den ball nicht auszulenken, auch wenn alle normalos wohl deutlich zügiger beschleunigt hätten

das ergebnis gestern abend: nur noch 20km restreichweite (wird heut wohl aufgebraucht) bei 72,6km bereits zurückgelegter e-strecke.
MaxReichweite_Stadtverkehr.jpg
MaxReichweite_Stadtverkehr.jpg (129 KiB) 7115-mal betrachtet

also sehr wahrscheinlich, daß es insgesamt über 90km werden, undzwar gefahren unter realistischen bedingungen.
ich muß aber auch zugeben, daß ich so wohl nicht dauerhaft durch die stadt cruisen mag. dies übertrieben umsichtig & vorausschauende fahren ist auf dauer einfach zu anstrengend. :oops:


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 418
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: [Wir haben es geschafft] 100 km E-Reichweite !

Beitragvon Gerald » 12. Mai 2016 12:07

Klasse! Bin begeistert, was da möglich ist! :)

Viele Grüße
Gerald
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 560
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: [Wir haben es geschafft] 100 km E-Reichweite !

Beitragvon RoterBaron » 6. Jun 2016 14:10

ObeliX hat geschrieben:@micky4:
musik gab es keine, energie sparen - radio aus (naja lautstärke 0, AUS gibt es ja nicht :( ).
...


Ich bin der Meinung, dass aus sehr wohl geht. Auf den Volume-Knopf drücken, dann ist Ruhe, zumindest bei meinem. Allerdings geht das wieder an, sobald eine Funktion des Displays wieder genutzt werden soll.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-182909 Km: 4,78€/100Km.
114823 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
41089 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,5 - meiner: 1,38.
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 747
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: [Wir haben es geschafft] 100 km E-Reichweite !

Beitragvon Markus I. » 1. Sep 2016 15:18

Ich will ja nichts vorwegnehmen...ABER es gibt Neuigkeiten für diesen Thread :D :D :!:

Dafür muss unser Admin aber bitte schnellstmöglich unseren noch recht neuen User "412LE" freischalten! Seine "Vorstellungspflicht" hat er hier schon erfüllt:
viewtopic.php?f=4&t=4116

Ich würde ja schon..., aber die Veröffentlichung gebührt dem Fahrer. Also, Markus, bitte Leinen los!

Markus, der Andere
Benutzeravatar
Markus I.
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 719
Registriert: 8. Aug 2011 22:23
Wohnort: Geographischer Mittelpunkt von Baden-Württemberg

Re: [EcoDrive] 1. Trip gleich nach Bingen

Beitragvon Twikertom » 2. Sep 2016 12:43

EcoDrive hat geschrieben:
Tachy hat geschrieben:Wir glauben Dir ja, Du kannst das halt ;)) !

Hab gerade nach dem Höhenprofil gegoogelt, da ist das also:

http://geo.ebp.ch/gelaendeprofil/



Hallo Johannes

Ja das ist das Tool. Vor allem in der Schweiz stimmt es nicht immer, wegen der Tunnels, Googlemap rechnet dann die Höhe über den Berg, statt durchs Tunnel, aber sonst ganz gut zu gebrauchen.

Grüsse
EcoDrive


Testet doch auch mal die

http://lemnet.org/map/?hl=de
...mit Höhenprofil

wenn Route (Start und Ziel berechnet sind auf (Profil) klicken.

Gruß Thomas
Auf dem Bild mit leider noch wenig Pixels
der Ampi, dahinter mein Twike, dahinter die EMCO Novette Twin
genau in der Reihenfolge ist auch der Stromverbrauch aber auch die Nutzungshäufigkeit
Benutzeravatar
Twikertom
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 104
Registriert: 28. Aug 2016 10:09
Wohnort: Zwischen Ulm und Heidenheim

Re: [Wir haben es geschafft] 100 km E-Reichweite !

Beitragvon 412LE » 8. Sep 2016 22:47

image.jpg
Durchschnitt 45,4 km/h und Fahrzeit auf Garmin
image.jpg (22.88 KiB) 6418-mal betrachtet
image.jpg
Start auf 5m Höhe und voller Batterie
image.jpg (102.53 KiB) 6418-mal betrachtet
image.jpg
107,8 km mit einer Ladung gefahren
image.jpg (30.75 KiB) 6418-mal betrachtet
Hallo Eco Fans,

Da meine elektrische Reichweitenvorhersage In den vergangenen Wochen beständig ca.90 Km anzeigt, wollte ich am letzten Wochenende wissen, was mit einer Ladung bei entsprechender Fahrweise möglich ist. Dafür habe ich mir eine Strecke entlang von Kanälen über Leiden Richtung Amsterdam ausgesucht. Auf einer ähnlichen Route hatte ich im letzten Sommer einmal 108 km erreicht, ohne jedoch die Zeit und somit die Durchschnittsgeschwindigkeit zu notieren.
In diesem Jahr nun meine Fahrt mit 'monitoring' und einer elektrischen Reichweite von 107,8 km in 2:21 h, bzw einem Schnitt von 45,4 km/h. Die Zeit und Geschwindigkeit habe ich diesmal über ein Garmin aufgezeichnet, die gemessene Höhe war beim Start 5m und am Ziel 16m.
Wie ihr aus den Höhen seht, sind hier in den Niederlanden die Berge und Steigungen bei solchen Aktionen nicht das Thema, dafür aber die vielen energiezehrenden Kreisel und Drempels, von denen jeweis 60 bis 70 auf meiner Strecke lagen. Die 3 Bft Wind nennt man hierzulande 'Windstille', und ein kurzer Regenschauer, der mich gegen Ende der Fahrt erwischt hat, ist hier auch normal. Schlußfolgerung: etwas mehr Reichweite bei gleichem speed sollte mit etwas Glück auf einer öffentlichen Straße möglich sein.

Also Leute, laßt uns versuchen die 110 km Reichweite zu knacken! Auch wenn wir in wenigen Jahren als potentielle Tesla oder Ampera-e Fahrer über solche Werte nur noch milde schmunzeln werden.

Hans-Martin
412LE
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 3
Registriert: 13. Jun 2014 20:11
Wohnort: Zur Zeit Rijnburg, Niederlande, zuhause am Bodensee

Re: [Wir haben es geschafft] 100 km E-Reichweite !

Beitragvon LambdaCore 21 » 8. Sep 2016 23:17

Boah du bist krank :shock: Voll übers Ziel rausgeschossen, Hammer!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1100
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: [Wir haben es geschafft] 100 km E-Reichweite !

Beitragvon ObeliX » 9. Sep 2016 10:20

spitze :) gratulation zu dem erfolg.

ich wollte ja auch nochmal ne 'schleichfahrt' machen um meine 101,8km zu toppen. aber es fehlt mir dazu momentan einfach die zeit. im gegenteil, die letzten 5 wochen mußte ich jeweils mit dem auto zur arbeit - montags anfahrt, freitags zurück jeweils 560km. da gehen max. 60km elektrisch und der rest halt gerext. der ansteigende LDV tut mir bei jeder dieser touren weh. :cry: schon krass wie sich die wahrnehmung geändert hat. bei meinem Lancia war ich zufrieden, wenn ich den verbrauch unter 9l gehalten habe (da bin ich aber auch nicht nur 130km/h gefahren). :oops: :mrgreen:


Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 418
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: [Wir haben es geschafft] 100 km E-Reichweite !

Beitragvon Chris9020 » 30. Mai 2017 14:42

Hallo liebe Freunde,

nun haben auch wir die 100km geknackt, am 28.05.2017 war es soweit. Die 80 und 90km gab es von uns ja schon.

100E.JPG
100E.JPG (96.45 KiB) 2981-mal betrachtet


100Z.JPG
100Z.JPG (43.09 KiB) 2981-mal betrachtet


War wieder keine Schleichfahrt, hat sich eher zufällig ergeben, die letzten 10 Kilomter war ich aber schon sehr gefühlvoll :mrgreen:

Was mich besonders freut ist der Umstand, dass bei nun doch schon mehr als 56 Tausend Kilometern und 5 Jahren auf den Rädern bei einem Verbauch von 10,3 kWh und einer Außentemperatur von 27 Grad dieser Erfolg machbar war.

Gestartet bin ich mit vollem Akku und angezeigten 79 Kilomtern Akku-Recihweite.

Folgende Strecke in Kärnten habe ich gemacht: Von 9241 Wernberg –> Rosegg –> Maria Elend –> Feistritz im Rosental –> Weizelsdorf -> Ferlach –> Dullach –> Linsendorf –> Gallizien –> Möchling und zurück. Gekommen bin ich bei der Rückfahrt bis Weizelsdorf.
Auf der Strecke gibt es normale Steigungen und Gefälle, war also kein Rekuparationsmarathon.

Euch allen weiterhin maximale Freude mit euren Ampis.

Euer Chris
Chris & Stormtrooper
Stormtrooper EZ 12/12 Mod.13 mit -10 REX + 6,5 kWP PV
Benutzeravatar
Chris9020
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 185
Registriert: 17. Jan 2014 07:35

VorherigeNächste

Zurück zu Unsere Amperas und Volts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ampera-Fan und 2 Gäste