Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 814
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von RoterBaron » 2. Jan 2017 10:59

Meine Werte sind - eben aktualisiert - in der Signatur. Ich habe keine Chance auf den Titel. ;)
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3912
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von he2lmuth » 2. Jan 2017 11:21

Eine Titelchance hat nur der der den A als Zweitauto nutzt und so den REX nie startet. :lol:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

ObeliX
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 461
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von ObeliX » 2. Jan 2017 11:50

@RoterBaron: du hast in 2-3 jahren 111000km runtergeschruppt? :o hut ab ;)

frohen neujahersgruß
Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 56000km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 814
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von RoterBaron » 2. Jan 2017 15:56

Naja, ich fahre den seit März 2014 sind also in zwei Monaten 3 Jahre. Ich fahre zeimlich genau 40000 km jedes Jahr. Meine längste Entfernung mit einer Tankfüllung waren 7500Km. Schaffe ich aber nur im Sommer.
Vielen Dank für den Gruß, ich wünsche Dir und den übrigen Forumsteilnehmern auch ein schönes neues Jahr mit entspannten elektischen Km.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

bash_m
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 190
Registriert: 18. Nov 2013 20:00
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von bash_m » 11. Dez 2017 20:24

Habe den Ampi nun 3.5 Jahre. Damals bei der Übergabe habe ich den Tageskilometerzähler resettet.

60.000km und 227L
Mit meinem altem Auto hätte ich dafür 5000L verbraucht.

Bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Auto. Es kommen auch noch zwischen 9.6-10.0kWh aus dem Akku [EZ 12/2011]
Bild

Cupra
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 283
Registriert: 13. Jun 2014 07:53
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von Cupra » 20. Dez 2017 17:22

2.0 Liter... weiter runter schaff ich es nicht :( 3 x nach NL, 2 x nach A und 2 - 3 mal nach D pro Jahr erlauben einfach nicht weniger :(
Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nix tun :mrgreen:

Tesla Model S100D "Edelweiss" 8-)

manwe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 182
Registriert: 11. Jan 2017 08:57
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von manwe » 21. Dez 2017 08:25

Ja, die Langstreckenfahrten machen einem echt den Schnitt kaputt :lol:
Ich hab schon 5000km mit 10 Liter geschafft, danach sind wir aber in den Urlaub gefahren und ich musste in der Zeit gleich 2 Mal tanken :x

Meinen persönlichen Verbrauch habe ich jetzt grade wieder auf 0,9 runter gebraucht, der Gesamtverbrauch des Autos inkl. Vorbesitzer liegt aktuell bei 1,39.
Tendenz langsam sinkend aber jetzt im Winter geht er kurzzeitig auch immer mal wieder etwas hoch wenn die Winterreichweite von etwa 40km nicht ausreicht.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4282
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von mainhattan » 21. Dez 2017 10:01

0,0 Liter/100 km.
Weder Super(Plus), Diesel, LPG, CNG oder sonst so‘n fossilen Scheiss :lol:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
SheffCamper
60 kW - range-extended
Beiträge: 94
Registriert: 26. Jun 2015 20:18
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von SheffCamper » 21. Dez 2017 10:32

Das zählt nicht. :lol:

Hoecker Sie sind raus :lol: :lol: :lol:

Nicht zu toppen :D

Hab auch den Zähler B zurückgesetzt als ich meinen Übernommen habe.
Im Moment bei etwas mehr als 30tkm mit 2.0l/100km.
Der Ampera selbst zeigt mir 3.0l an und übernommen hab ich ihn mit 5.1l.
Opel Ampera ePionier Impuls-Rot Bj 06/2013
1.21 GIGAWATT? Sir Isaac Newton, wie in dreiteufels Namen erzeugt man soviel Strom?

Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 766
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von Ampera-Fan » 22. Dez 2017 17:49

mainhattan hat geschrieben:0,0 Liter/100 km.
Weder Super(Plus), Diesel, LPG, CNG oder sonst so‘n fossilen Scheiss :lol:
du hast auch nicht die geringste Chance, das zu ändern
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 61755 km: ca. 21,5 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (82,5%/17,5%) - 50923 km mit 8449 kWh=16,59kWh/100km/10832 km mit 604 ltr. =5,6ltr./100km (Stand:21.10.2018)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste