Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Hier werden einzelne Fahrzeuge unserer User besprochen
Antworten
jom1877
16 kWh - fährt
Beiträge: 29
Registriert: 20. Mai 2013 10:01
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von jom1877 » 23. Mai 2013 22:19

Auch die Motorenwartung alle 6 Wochen, wenn der RE sonst nicht läuft, braucht zwar insgesammt nicht viel Benzin, aber der Durchschnittsverbrauch ist auf den ersten Hundert Metern entsprechnend hoch.
Sieh hier:
viewtopic.php?f=31&t=543&p=10610&hilit= ... ung#p10610
Hallo EcoDrive

Sehe ich das richtig, wenn ich ausschliesslich unter Strom fahre, werde ich alle 6 Wochen zwingend 10 Minuten mit RE fahren...
Guck mal, ich hör das Auto ja gar nicht...

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von EcoDrive » 24. Mai 2013 05:03

Hallo jom1877

Ja und nicht nur das. Es gibt zwei Wartungsmodi. Engine Maintenance Mode EMM und Fuel Maintenance Mode FMM.

EMM läuft alle 6 Wochen, wenn der RE nicht oder nur sehr wenig gelaufen ist. Es ist das Ziel den RE zu jeder Zeit voll einsatzfähig zu halten. Öl umrühren, Kondenswasser entfernen...
EMM kann um einen Tag verschoben werden.

FMM überwacht die Benzinqualität. Altes Benzin kann zu Störungen im optimalen Betrieb führen. ( Es gibt nicht nur Sommer- und Winterdiesel auch das Benzin hat eine andere Zusmmensetzung in den Jahreszeiten.
http://de.wikipedia.org/wiki/Motorenbenzin

FMM läuft nach einem Jahr und leert den Tank. Bei wenig Verbrauch kann das durch Nachtanken verhindert werden. Der Ampera merkt sich die Menge und Datum der Nachfüllmenge. Dadurch wird die durchschnittliche Benzinqualität verbessert und FMM zeitlich hinausgeschoben.

Deshalb die Empfehlung, bei wenig RE-Betrieb den Tank nur 1/4 zu füllen. Dann können einfach mal ein paar Liter nachgetankt werden.
Seit ich den Ampera habe, habe ich nie mehr als 4-9 Liter getankt. 8-)

viewtopic.php?f=10&t=254&p=2778&hilit=emm#p2745

viewtopic.php?f=31&t=1380&p=15793&hilit ... off#p15793

viewtopic.php?f=31&t=1380&p=15793&hilit ... off#p15774

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1503
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von Martin » 24. Mai 2013 21:20

Ich fahr einfach mal in die Schweiz, da wird der Tank sowieso leer ;)
Mein Lebensdauerverbrauch ist mittlerweile auf 2,7l runter. ;)
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Tango
500 kW - overdrive
Beiträge: 1997
Registriert: 24. Sep 2011 09:13
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von Tango » 24. Mai 2013 21:24

Martin hat geschrieben:Ich fahr einfach mal in die Schweiz, da wird der Tank sowieso leer ;)
Mein Lebensdauerverbrauch ist mittlerweile auf 2,7l runter. ;)

Ich tanke auch nur wenn ich nach D fahre. :lol: :lol:
Gruss Tango / Joe

möglich aber nicht Alltäglich
201,8 km E-Reichweite mit 10,2 kWh mit RE bei 4 Pässefahrt
171,7 km E-Reichweite mit 10,1 kWh ohne RE
98,8 km E-Reichweite mit 9,7 kWh ohne RE auf der Strecke Swiss-Ecodrive 2013

mark32
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 429
Registriert: 8. Jun 2012 16:32
Wohnort: 48249 Dülmen
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von mark32 » 25. Mai 2013 05:56

Aktuell liege ich bei 1,2 l Gesamtverbrauch (ich war schon bei 0,8). Ich bin mal gespannt wo ich nach unserem Treffen nächste Woche liege => Ca 1300km Gesamtstrecke :(
Mittlerweile sehe ich den RE nicht mehr so verbissen, er ist einfach genial konstruiert. Mal sehen mit welchen Spritverbrauch ich hinkomme...
Ampera von 6/2012 bis er zerfällt, Tesla Modell S P85 seit 11/2013, Photovoltaik 8,1 kWp mit Eigenverbrauch seit 2010, Hauskraftwerk/Solarspeicher 16kWh, nano-BHKW 1kW

voltino
60 kW - range-extended
Beiträge: 92
Registriert: 30. Apr 2013 16:52
Wohnort: Region Basel
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von voltino » 25. Mai 2013 07:49

Wenn mein Ziel wäre, einen Lebensdauerspritverbrauch gegen 0 strebend anzuvisieren, sollte ich vielleicht ein reines E-mobil kaufen. Und meinen Benziner habe ich ja immer noch für längere Fahrten. Spritverbrauch liegt bei 2.1.
bis 12.12.13: Chevrolet Volt, weiss, Mod. 2012, alle Optionen, 2. Wagen fuer Strecken bis 80 km. Warte auf Tesla MS; sollte im März 14 da sein.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3535
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von Markus Dippold » 25. Mai 2013 09:55

Das Auto liegt aktuell bei 2.5l (mit 4l übernommen).
Mein persönlicher Lebensdauerverbrauch liegt bei 0.7l mit 89.25% E-Anteil.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
109429km elektrisch, 15.85kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.82l

Stand 31.10.2018

Meine Solaranlage

Hybrid_man
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 127
Registriert: 29. Jan 2012 18:02
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von Hybrid_man » 27. Mai 2013 11:20

Hab meinen mit über 4 Liter / 100 km übernommen (Vorführwagen).
Jetzt 1,4 Liter / 100 km.

Hybrid_man

cameri
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 292
Registriert: 5. Jun 2012 09:03
Wohnort: CH-4313 Möhlin Schweiz
Kontaktdaten:

Re: AW: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von cameri » 29. Mai 2013 07:40

Hallo
Aktuell habe ich einen Tachostand von 38000 km und ein Lebensdauerverbrauch von 1,4 Liter.
Gruss
Cameri

Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 766
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Wer schafft den geringsten Lebensdauer-Verbrauch?

Beitrag von Ampera-Fan » 29. Mai 2013 19:08

hallo,

meinen Ampera habe ich am 19.10.2012 bekommen und heute mußte ich das erste Mal Benzin tanken (wegen Urlaubsfahrt ab morgen). Bei nun 9500 km habe ich einen Lebensdauerverbrauch von 0,25 ltr.
Lebensdauer-Verbrauch nach 9500 km 25proz.JPG
Lebensdauer-Verbrauch nach 9500 km 25proz.JPG (59.04 KiB) 10055 mal betrachtet
Bei dieser Gelegenheit habe ich eine Frage an die Experten:
Weiß jemand, wie sich die Reichweitenanzeige beim Fahren mit Benzin errechnet?
Im Bild sieht man, daß ich bisher 22 ltr. verbraucht habe. Wird dieser Wert laufend aufsummiert und dieser dann für die Reichweitenanzeige verwendet? Dann müßte intern aber auch die Strecke gespeichert sein, die mit Verbrenner zurück gelegt wurde?
Tacho nach Tanken 25proz.JPG
Tacho nach Tanken 25proz.JPG (46.99 KiB) 10055 mal betrachtet
Heute habe ich gesehen, daß die Leistungsanzeige auch einen Wert beim Laden anzeigt. (Grün bedeutet Stromfluß in den Akku). Warum bei mir nur 2 kW angezeigt wurden, obwohl ich mit 16 A geladen habe, ist mir nicht klar.
Leistungsanzeige beim Laden 25proz.JPG
Leistungsanzeige beim Laden 25proz.JPG (47.7 KiB) 10055 mal betrachtet
Ich wünsche von hier aus allen Teilnehmern des EcoDrive viel Spaß und finde es schade, daß ich nicht dabei sein kann.
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 61755 km: ca. 21,5 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (82,5%/17,5%) - 50923 km mit 8449 kWh=16,59kWh/100km/10832 km mit 604 ltr. =5,6ltr./100km (Stand:21.10.2018)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste