Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Pressemitteilungen über den Ampera und den Volt
Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von Ampera-Phoenix » 21. Dez 2014 18:08

Statt die REKU per Schalter einzustellen, fände ich ein Vollstop bei Stellung "L" und kein Losrollen, wenn man von der Bremse geht - wie beim i3 - besser. Das wäre mal wirklich "One Pedal Driving".

Stellung "D" und "L" reicht meiner Meinung nach. Wer will denn ständig die REKU ändern?

Meine Wünsche wären:
1. REKU bis zum Stillstand
2. LED Fahrlichter
3. LED Innenraumbeleuchtung mit Ambient-Light in Blau! :D
4. mehr Verbrauchsinfos im Multimediacenter - wir sind doch alle Freaks :mrgreen:
5. Fünfsitzer
6. Dickere Batterie (zumindest Optional) oder größerer SOC

Bin ja mal gespannt auf Januar 2015.....
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg

bash_m
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 190
Registriert: 18. Nov 2013 20:00
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von bash_m » 21. Dez 2014 18:46

Letztens an der Ladesäule kam ein Zoe. Die Besitzer kannten den Ampera nicht. Marketing Note 6

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3571
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von Markus Dippold » 21. Dez 2014 18:53

bash_m hat geschrieben:Letztens an der Ladesäule kam ein Zoe. Die Besitzer kannten den Ampera nicht.
Das kann auch daran gelegen haben, daß sie den Ampera nicht kennen wollten.

Ich hatte da schon zwei, drei Erlebnisse mit Zoe-Fahrern, da habe ich hinterher nur den Kopf geschüttelt.
Wie gesagt, das ist nur eine Handvoll Leute unter den Zoe-Fahrern, aber die paar haben echt eine mitunter merkwürdige Einstellung zu allem, was kein Zoe ist.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von Joachim » 21. Dez 2014 21:35

Ampera-Phoenix hat geschrieben:[…]
Meine Wünsche wären:
1. REKU bis zum Stillstand
[…]
Das ist technisch nicht möglich. Je niedriger die Drehzahl des E-Motors wird, um so geringer die generierte Leistung und damit Verzögerung. Unterhalb einer bestimmten Geschwindigkeit müssen beim Abbremsen bis zum Stillstand die mechanischen Bremsen verwendet werden. Könnte man technisch realisieren, das ist aber eine sogenannte Drive-By-Wire Funktion. Noch lehnen das viele Fahrer wegen Sicherheitsbedenken ab. Man traut nur einer mechanischen Kopplung zwischen Pedal und Bremsbelägen.

Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von Ampera-Phoenix » 21. Dez 2014 23:39

Hat der i3 aber serienmässig und das ist SPITZE! ;)

Ob der i3 wirklich bis zum Still rekuperiert, weiss ich nicht. Aber als Fahrer muss man das Bremspedal nicht treten, um den i3 zum Stillstand zu bringen. Fand das klasse!
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4285
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von mainhattan » 22. Dez 2014 07:18

Markus Dippold hat geschrieben:
bash_m hat geschrieben:Letztens an der Ladesäule kam ein Zoe. Die Besitzer kannten den Ampera nicht.
Das kann auch daran gelegen haben, daß sie den Ampera nicht kennen wollten.

Ich hatte da schon zwei, drei Erlebnisse mit Zoe-Fahrern, da habe ich hinterher nur den Kopf geschüttelt.
Wie gesagt, das ist nur eine Handvoll Leute unter den Zoe-Fahrern, aber die paar haben echt eine mitunter merkwürdige Einstellung zu allem, was kein Zoe ist.

Gruß
Markus
Da bricht halt die E-Autowelt zusammen, weil man nicht verstehen kann, dass Akkus auch Erwerber sind und nicht nur zu mieten :lol:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
Beiträge: 857
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von georgk111 » 22. Dez 2014 12:13

@ampera-phoenix: ich gaube, was ein wenig irritiert ist, dass der Ampera zwar bis ca. 6-8 km/h herunterrekuperiert aber dann sein 5-6 km/h "Kriechgeschwindigkeit" halten will, also im gegenteil, sogar noch energie hineinsteckt - steht irgend wo, dass das ein klassisches Automatikgetriebe simulieren soll. Wenn Mann (noch mehr wahrscheinlich Frau ;-) dann leicht auf der Bremse steht (!) liegt der Stromverbrauch nicht bei 0,4kW sondern 1,irgendwas.
d.h. ein Teil des rekuperierten Stroms geht wieder verloren. Vielleicht wäre eine einfachere Lösung dieses "Kriechen" auch bei leicht betätigtem Bremspedal zu unterbinden (anderer Schwellwert) und halt den letzten Rest zu rekuperieren. Wahrscheinlich rollt der Wagen aber bei leichter Steigung dann (unerwartet) zurück und da wird mit der gegenwärtigen Lösung (leichter Vorwärtszug + mechinsche Bremse) vermieden.

Ich hätte mir ja eher Tempomatunterstützung im niedrigen Bereich gewünscht. Von mir aus keine Einstellung unter 30 km/h (ist glaub ich eine Sicherheitsvorgabe) aber wenigstens ein tempomatgesteuerte Beschleunigen auf die 30km/h sagen wir von 10km/h an.

PS: bringt das höhere Rekuperieren im "L" Modus tatsächlich eine Energieersparnis gegenüber "D"? Ich fahre/teste im Moment überwiegend in "L" im Stadtverkehr (wegen Heizung sind Vergleichsmessungen aber praktisch nicht möglich), aber oft kommt es vor, dass man mit "L" zuviel kinetische Energie abbaut und dann doch wieder beschleunigen muss - und das ist energetisch noch schlechter als "gleiten". Bei "D" geht halt leider die Rekuperation unter Mitbenützung des Bremspedals nicht so stark wie im "L" Modus. Wie wärs mit einem dynamischen Rekuperationszuwachs wenn man länger mit leichtem Druck am Bremspedal ist (also von D-Verzögerung bis hin zur L-Verzögerung z.B. in der 3.-6. (?) Sekunde? Dann bräuchte man "L" ja nur mehr bergab.
|| I am from Austria ||

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4285
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von mainhattan » 26. Aug 2015 16:54

Erster Fahreindruck und nicht GM Media Kurzbericht:

http://insideevs.com/surprise-test-driv ... olet-volt/
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von Michel-2014 » 26. Aug 2015 22:25

Handy kann ohne Kabel geladen werden und wird gekühlt ? :-)
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1509
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Einblicke in den Volt 2016 [Video]

Beitrag von Martin » 26. Aug 2015 22:41

Michel-2014 hat geschrieben:Handy kann ohne Kabel geladen werden und wird gekühlt ? :-)
Das wird gekühlt damit der Akku länger hält.
Laden per induktion ist wahrscheinlich auch mit höherer Wärmebelastung im Handy verbunden.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste