Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Garage

Pressemitteilungen über den Ampera und den Volt

Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Garage

Beitragvon nils_heidorn » 13. Mär 2015 14:41

http://motorzeitung.de/news.php?newsid=266708

Hmm, ob ich das will ? Ist doch die Möglichkeit den AMpi/Volt als Notstromaggregat zu nutzen, hmmm.

Naja, aber angucken muss man es sich schon, was meint Ihr ?


Nils
P.S:

http://gm-volt.com/forum/showthread.php?162762-Auto-Off-Recall-for-All-2011-2013-Volts&p=2291658#post2291658
nils_heidorn
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 141
Registriert: 28. Sep 2014 14:26

Re: Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Ga

Beitragvon mainhattan » 13. Mär 2015 19:53

MY14 scheint nicht betroffen zu sein, zumindest gem. Greencarreport.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Ga

Beitragvon LambdaCore 21 » 14. Mär 2015 00:00

nils_heidorn hat geschrieben:
AMpi/Volt als Notstromaggregat zu nutzen


Jo, vor allem in einer Zombie-Apokalypse ist das von unschätzbarem Wert :lol:

Ist dieser Fehler so banal, dass man sich darum nicht in der Entwicklung gekümmert hat? Nicht mal die Opel-Ingenieure sind vom Worst Case ausgegangen? Pfft...
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1113
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Ga

Beitragvon Nachbars Lumpi » 14. Mär 2015 00:16

Deshalb warte ich noch das machen zu lassen. ;)

Vielleicht hat man drüben nur den Sicherheitshinweis "nicht eingeschaltet in der Garage stehen lassen" vergessen. :mrgreen:
Alles was der Hersteller nicht angibt was passieren kann ist in Amiand ein Ticket zum Reichtum.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Ga

Beitragvon LambdaCore 21 » 14. Mär 2015 00:26

Die können das ruhig in die Software einpflegen - unter der Bedingung, dass ich auch die -10° Option bekomme :mrgreen:
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1113
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Ga

Beitragvon Nachbars Lumpi » 14. Mär 2015 00:50

Du meinst, daß du zwischen -10 Grad und Zombie-Apokalypse umschalten kannst? :mrgreen:
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Ga

Beitragvon Cyberjack » 14. Mär 2015 01:28

Fakten:

Betrifft nur MY2013 und älter
Der SW Patch verhindert ein längeres Verbleiben in "READY" als 150 Min.

Durch Drücken des Wählhebelknopfs oder der Bremse startet der Timeout wieder von vorn.

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1107
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Ga

Beitragvon mainhattan » 14. Mär 2015 03:40

Cyberjack hat geschrieben:Fakten:

Betrifft nur MY2013 und älter
Der SW Patch verhindert ein längeres Verbleiben in "READY" als 150 Min.

Durch Drücken des Wählhebelknopfs oder der Bremse startet der Timeout wieder von vorn.

M.


Das lässt vermuten, dass analog der Zündschlossproblematik die Fälle schon länger zurückliegen.
Wieso der Patch aber erst jetzt kommt?! Hat man wohl den Gesundheitsverlauf und den Prozessausgang in den USA abgewartet... :twisted:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Ga

Beitragvon Weißer Volt » 14. Mär 2015 12:06

Ich vermute, dass GM mit soviel Dummheit einfach nicht rechnen konnte. ;)
Gruß
Michael S.
vom Oberrhein
Weißer Volt
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 773
Registriert: 24. Feb 2013 00:26
Wohnort: D - Rhein-Neckar-Raum

Re: Rückruf für Chevrolet Volt - Vergiftungsgefahr in der Ga

Beitragvon he2lmuth » 14. Mär 2015 12:31

... zumal man ein deutliches akustisches Signal bekommt wenn das Fz eingeschaltet ist und man mit oder ohne Schlüssel das Auto verlässt.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3823
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Nächste

Zurück zu Ampera / Volt News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast