100.000 km-Dauertest durch ADAC

Pressemitteilungen über den Ampera und den Volt
Ampera-Pete
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 208
Registriert: 29. Dez 2013 11:33
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von Ampera-Pete » 13. Mär 2015 18:06

Hallo,

der ADAC führt einen 100.000 km -Dauertest mit dem Ampera durch. Eine Zwischen-Bilanz nach 90.000 km kann man hier lesen:

http://www.adac.de/infotestrat/tests/au ... fault.aspx

Eine Frage, die mich speziell interessiert, wurde leider nicht angesprochen:
Wie hoch ist die nutzbare Batterie-Kapazität nach 90.000 km (Stichwort: Batterie-Alterung)?

Pete
Ampera MJ 2012, ePionier Edition, Lithiumweiß

Halbstromer
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 161
Registriert: 8. Dez 2014 16:47
Kontaktdaten:

Re: 100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von Halbstromer » 13. Mär 2015 18:20

Da merkt man dem Autor an, dass er nicht wirklich etwas zum kritisieren gefunden hat, wenn er sich so ausgiebig am Marderschaden hochzieht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht in welchem Zusammenhang das mit der Lauffähigkeit des Ampera stehen soll? Marderschäden sind (zumindest bei mir) bis zu 5000 Euro abgedeckt, also "who cares"? Ausserdem hat dieses Problem jedes Fahrzeug, auch Autos mit weniger als 100.000 km Laufleistung! :roll:

Das nicht jeder Opel-Händler am Ampi rumschrauben will, ist sicherlich ein Handicap, aber auch keine Hürde aus meiner Sicht. Ich muss halt 20 km weiter fahren. Das ist für einen Besuch im Jahr jetzt auch keine wirkliche Schelle!
mainhattan hat geschrieben:Amperafahrer sind einfach geil 8-)

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3516
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: 100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von Markus Dippold » 13. Mär 2015 19:40

Das
"Durchschnittsverbrauch Benzin: 7,1 l/100 km"
bekomme ich nur hin, wenn ich wirklich andauernd 150km/h und schneller fahre (reine Verbrennerstrecke, E-Kilometer rausgerechnet).
Meinen aktuellen Durchschnittsverbrauch kann man in der Signatur sehen.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.09.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4279
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: 100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von mainhattan » 13. Mär 2015 19:55

Wäre jetzt dann auch bei 0,96l angekommen ;)
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Ampera-Pete
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 208
Registriert: 29. Dez 2013 11:33
Wohnort: Region Hannover
Kontaktdaten:

Re: 100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von Ampera-Pete » 13. Mär 2015 21:19

Markus Dippold hat geschrieben:Das
"Durchschnittsverbrauch Benzin: 7,1 l/100 km"
bekomme ich nur hin, wenn ich wirklich andauernd 150km/h und schneller fahre (reine Verbrennerstrecke, E-Kilometer rausgerechnet).
Ich fahre häufiger Langstrecken. Wenn ich andauernd 150 km/h und schneller fahre, braucht meiner zwischen 8,5 und 9,5 l/100 km (gemessene Werte)! Bei konstant 120 km/h sind es um 5,7 l.

Im Mittel braucht meiner um 7,5 l auf Langstrecke (meist Autobahn). Und ich fahre nicht ständig 150+.

Pete
Ampera MJ 2012, ePionier Edition, Lithiumweiß

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: 100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von Nachbars Lumpi » 13. Mär 2015 23:55

Also da eigentlich nichts zu bemängeln ist bis auf den hohen Preis in 2012 und den Marderschaden, den man bei jedem Verbrennen in gleicher Höhe haben kann eine sehr gute Werbung für dass Konzept Ampera.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3887
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: 100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von he2lmuth » 14. Mär 2015 08:10

Yes, es reicht bei jedem!! Auto eine richtige Leitung durchzubeißen.
Verbrauch bei 120 konstant 6,2 L/100.
Geschwindigkeit durch 20 gleich Verbrauch/100 KM :).
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Weißer Volt
500 kW - overdrive
Beiträge: 773
Registriert: 24. Feb 2013 00:26
Wohnort: D - Rhein-Neckar-Raum
Kontaktdaten:

Re: 100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von Weißer Volt » 14. Mär 2015 12:00

Elektrische Standheizungsfunktion: man kann den Innenraum über Zeitvorwahl vorheizen.
Dieses Gimmick habe ich nicht.
Gruß
Michael S.
vom Oberrhein

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3887
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: 100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von he2lmuth » 14. Mär 2015 12:32

Nö jibbet nich...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3887
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: 100.000 km-Dauertest durch ADAC

Beitrag von he2lmuth » 14. Mär 2015 12:37

Tja: Kamen denn nun noch immer die 10,2 kWh raus oder ja??
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste