Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon he2lmuth » 3. Feb 2015 09:57

Ich habe hier bei um die Null Grad bis zu 7 Kw Heizleistung im Stand gemessen.
Heizung bei kaltem Auto auf max 25 Grad und Batterieheizung bei 6 Grad Batttemp von 2,3 Kw.
Damit wird bei 27 Cent/kwh das elektrische Fahren teurer als wenn ich den Benziner in Hold rennen lasse, was ich auch machen werde, ist ja mein erster Amperawinter :)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3725
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon Nachbars Lumpi » 3. Feb 2015 13:52

he2lmuth ich habe die Tage meinen Stromanbieter gewechselt. Ab Maerz zahle ich nur noch 21,54 Cent/kWh. Dort gaebe es noch einen Vertrag fur 20,99 Cent/kWh, aber ich wollte nicht, dass sich der Vertrag immer um 12 Monate verlaengert.
Grundgebuehr habe ich auch nur 7,80 Euro oder so. Die Option mit dem kWh Preis von 20,99 Cent hat Grundgebuehr ~8,60 Euro.

Und das alles mit Ok-Label Zertifizierung. Vielleicht sollten wir mal einen Stromanbieterthread starten.

Damit sollte elektrisch fahren wieder guenstiger werden. :)
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon Prodatron » 3. Feb 2015 15:15

Nachbars Lumpi hat geschrieben:Vielleicht sollten wir mal einen Stromanbieterthread starten.

Gute Idee!
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Opel Ampera ePioneer MJ2012 *CU112* seit Juli 2013
Prodatron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 624
Registriert: 15. Apr 2013 16:24
Wohnort: Moers

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon he2lmuth » 3. Feb 2015 15:30

Ja!
Ich finde aber nichts seriöses unter 25 Cent... laut Verivox und Anderen...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3725
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon mainhattan » 3. Feb 2015 19:41

Habe den grünstrom pur (Marke der stromio).

4 Wochen Laufzeit, ebensolche Kündigungsfrist, 21,67 ct pro kWh.

Tarifname: grünstrom pur
Laufzeit: 1 Monat
Kündigungsfrist: 4 Wochen
Verlängerung: 1 Monat
Preisgarantie: 12 Monate
Zahlungsweise: monatlich
Grundgebühr 8,46 mtl.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4266
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon Joachim » 3. Feb 2015 20:25

Prodatron hat geschrieben:
Nachbars Lumpi hat geschrieben:Vielleicht sollten wir mal einen Stromanbieterthread starten.

Gute Idee!


Den Stromanbieterthread gibt’s schon hier im Forum:

http://www.opel-ampera-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=498

Wäre schön, die Diskussion dort weiterzuführen, hier passt’s nicht so zum Thema. ;)

Zu den Ökostrom Labels hatte ich hier schon mal was geschrieben:

http://www.opel-ampera-forum.de/viewtopic.php?f=25&t=31&start=50#p9544
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1080
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon he2lmuth » 4. Feb 2015 11:02

grünstrom easy 24 von Grünwelt Energie

Verbrauchspreis: 26,38 Cent/kWh
Grundpreis: 16,15 Euro/Monat
(193,80 Euro/Jahr)
Sofortbonus: 190 Euro
Neukundenbonus: 15 %
Kaution: keine
Eingeschränkte Preisgarantie: 24 Monate
Abschläge: monatlich
Vorauskasse: nein
Vertragslaufzeit: 12 Monate
Verlängerung: 12 Monate
Kündigungsfrist: 6 Wochen


Gesamtkosten:

871,65 Euro/Jahr
inkl. aller Boni, Kosten und Rabatte für das erste Jahr

Meinst Du den??? Einen Anderen Grünstromtarif weist Verivox bei mir nicht aus.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3725
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon mainhattan » 5. Feb 2015 06:21

nein, Hellmuth. ich habe die Konditionen siehe oben im Thread. Das ist halt ein Vertrag, der schon 3 Jahre läuft.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4266
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon he2lmuth » 5. Feb 2015 09:13

O.K. dann hast Du alte Rechte und Konditionen. Mich interessiert immer was ich zahle wenn ich jetzt wechsle. Und ich akzeptiere nicht irgendwelche Boni oder Reisegutschweine, halte das alles für Dummenfang.
So gesehen spare ich gegenüber ESWE nur weniger als 100 €.
Meinen letzten Wechsel hat mir der Altlieferant derart schwer gemacht (er kannte mich plötzlich nicht, teilte er dem neuen Anbieter mit) dass ich auf das Wechseln alle 12 Monate nur um Boni zu bekommen keinen Bock mehr habe.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3725
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Optimale Geschwindigkeit bergab für Rekuperation

Beitragvon Joachim » 5. Feb 2015 10:05

Wenn ihr die Geschwindigkeit bergab optimiert, wird durch die Rekuperation ein Teil der Energiekosten völlig unabhängig von Rechten und Konditionen eingespart.
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1080
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

VorherigeNächste

Zurück zu VOLTEC-Antriebsstrang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron