Ruck, bei wechsel von P auf D

Re: Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon martinsergio » 14. Dez 2013 15:20

AmpiD(r)iver hat geschrieben:Also wenn ich meine BlackPeral abstelle dann immer SO: Fuss fest auf der Bremse, Parkbremse anziehen, P einlegen und erst dann Fuss von der Bremse! Klappt bei mir tadellos! Hatte noch nie Probleme. Das Einzige was ich nicht so schön finde ist das von Zeit zu Zeit auftretende knacken der Parkbremse. :mrgreen:


Das Knacken hat bei mir nach einem Jahr plötzlich aufgehört und kam nie wieder :D
martinsergio
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen

Re: Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon AmpiD(r)iver » 14. Dez 2013 15:44

JUHUUU!!! Dann besteht noch Hoffnung! ;) Danke, martinsergio. :)
Es ist nur eine Frage der Energie! Hat man genug davon,
kann man ALLES erreichen!!! (© 16.2.2014)
"Aktuell: 183'xxx Km!"
... "ENERGIE!" ;)
Schwarze Ampera, Modell 2012 CU 108***, genannt "BlackPearl"
AmpiD(r)iver
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1118
Registriert: 29. Jun 2013 20:47

Re: Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon T.H.S » 14. Dez 2013 16:22

ich frage mich ob bei mir dieses Parkbremsen "knacken" auch vorhanden ist.
Weil es eigentlich kein knacken ist.... Nach dem anziehen hört es sich eher nach einem komischen,
"boing ... drrrr..." an. Als wenn man an einem Stahlseil mit gespannter Feder rumspielt ...
ganz schwer zu beschreiben. Das geht ca. 5 Sekunden, dann ist Ruhe. Meint ihr alle das ? ;)
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos,
die schneller fahren können als ihr Fahrer
denken kann.

-Robert Lembke-
T.H.S
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 375
Registriert: 18. Apr 2013 08:43
Wohnort: Rastatt

Re: Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon Joachim » 14. Dez 2013 19:03

AmpiD(r)iver hat geschrieben:... Fuss fest auf der Bremse, Parkbremse anziehen, P einlegen und erst dann Fuss von der Bremse! ...

Ganz genau so mache ich das auch.
Losfahren: Fuß auf die Bremse, Parkbremse lösen, von P auf D schalten, Fußbremse lösen ...
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Re : Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon Kratus » 15. Dez 2013 20:57

Joachim hat geschrieben:
AmpiD(r)iver hat geschrieben:... Fuss fest auf der Bremse, Parkbremse anziehen, P einlegen und erst dann Fuss von der Bremse! ...

Ganz genau so mache ich das auch.
Losfahren: Fuß auf die Bremse, Parkbremse lösen, von P auf D schalten, Fußbremse lösen ...

Die Parkbremse brauchst du nicht zu lösen, die geht automatisch auf wenn man auf das Strompedal drückt.
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.
Kratus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich

Re: Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon Tango » 15. Dez 2013 22:55

Hallo Kratus

Besser selber lösen. ;) Falls man es vergisst, :o macht es der Ampera. :P Notlösung sagt man dem.
Gruss Tango / Joe

möglich aber nicht Alltäglich
201,8 km E-Reichweite mit 10,2 kWh mit RE bei 4 Pässefahrt
171,7 km E-Reichweite mit 10,1 kWh ohne RE
98,8 km E-Reichweite mit 9,7 kWh ohne RE auf der Strecke Swiss-Ecodrive 2013
Tango
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1997
Registriert: 24. Sep 2011 09:13
Wohnort: Schweiz

Re: Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon AmpiD(r)iver » 16. Dez 2013 14:35

Genau... Stimme Joe VOLL zu!
"Notlösung"
;)
Aber das ist schon ein super System dass sich die Bremse selbsttätig löst, falls man es vergisst... Ist mir auch schon passiert... :oops:
Es ist nur eine Frage der Energie! Hat man genug davon,
kann man ALLES erreichen!!! (© 16.2.2014)
"Aktuell: 183'xxx Km!"
... "ENERGIE!" ;)
Schwarze Ampera, Modell 2012 CU 108***, genannt "BlackPearl"
AmpiD(r)iver
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1118
Registriert: 29. Jun 2013 20:47

Re: Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon martinsergio » 16. Dez 2013 16:08

Also ich habe die Handbremse noch nie vorher selbst gelöst, auch bei keinem anderen Modell, das ist keine Notlösung sondern eine Komfortlösung :lol:
martinsergio
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen

Re: Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon AmpiD(r)iver » 16. Dez 2013 16:12

Moment...
Also ich habe die Handbremse noch nie vorher selbst gelöst, auch bei keinem anderen Modell, das ist keine Notlösung sondern eine Komfortlösung :lol:

Ich versteh da wohl 'was falsch... denn wenn nicht hättest Du wohl alle 1000Km 'ne neue Handbremse gebraucht, oder?
Es ist nur eine Frage der Energie! Hat man genug davon,
kann man ALLES erreichen!!! (© 16.2.2014)
"Aktuell: 183'xxx Km!"
... "ENERGIE!" ;)
Schwarze Ampera, Modell 2012 CU 108***, genannt "BlackPearl"
AmpiD(r)iver
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1118
Registriert: 29. Jun 2013 20:47

Re: Ruck, bei wechsel von P auf D

Beitragvon martinsergio » 16. Dez 2013 18:16

AmpiD(r)iver hat geschrieben:Moment...
Also ich habe die Handbremse noch nie vorher selbst gelöst, auch bei keinem anderen Modell, das ist keine Notlösung sondern eine Komfortlösung :lol:

Ich versteh da wohl 'was falsch... denn wenn nicht hättest Du wohl alle 1000Km 'ne neue Handbremse gebraucht, oder?


Na ich meine Opel Modelle mit elektrischer Handbremse, :lol:
martinsergio
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen

VorherigeNächste

Zurück zu VOLTEC-Antriebsstrang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast