Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon Akku_Gleiter » 5. Apr 2014 09:03

Hallo alle

Ich habe folgendes Phänomen (Volt 11.2011 / Modell 2012)
Ich komme von der Autobahn mit 80 km/h.
Nun schalte ich bei gleichbleibender Geschwindigkeit von D auf L. (Ohne irgend ein Rucken)
In 300m rote Ampel, also fange ich an langsam zu rekuperieren.
Sobald die Rekuparation nun stärker wird, gibt es einen Ruck wie bei einem alten Automaten beim schalten.

Ich bin einen 2013er Neuwagen (als Service-Ersatzwagen) gefahren der das Phänomen nicht zeigt.
(Dafür spinnt der Europa-Volt komplett und Navi lässt sich nicht einmal mehr anwählen / Garage ratlos)

In USA sind angeblich Probleme mit dem Elektromotor bekannt (Kunstoffteil).

Meine Garage kennt das Rucken nicht und bekommt von USA natürlich wieder keine Unterstützung.

Kennt Ihr das Rucken auch und ist es normal ?

Gruss und gute Fahrt
24.5 kW Photovoltaikanlage
Mercedes B250E : Arbeitsweg und Kundentermine 11kw Lader, Tesla Technik
Tesla P85DL : Reisen geht auch elektrisch dank Supercharger
Tesla S85 mit AP für die bessere Hälfte
Tesla S85 o. AP
Akku_Gleiter
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 120
Registriert: 16. Feb 2013 15:56

Re: Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon Cyberjack » 5. Apr 2014 10:02

Das Rucken hat nichts mit dem von Dir genannten Platikteil zu tun.
Das Plastikteil ist ein Lager mit Nylongehäuse, welches den Stator im Motor B lagert. Das geht durch schlampigen Zusammenbau fallweise mal kaputt. Wenn dieses kaputt ist hat man beim Regen-Bremsen ein lautes, heulendes Geräusch.

Der Fehler bei Dir wird wohl was anderes sein.
Es kann wohl nicht schaden, bei Deinem Fahrzeug via TIS2WEB alle anstehenden Updates und Kalibrierungen einzuspielen. Dafür braucht der Händler keine Unterstützung, die HW und SW sollte er dafür schon haben. Das Prozedere ist dasselbe wie bei fast allen anderen Chevys.

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1087
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon Akku_Gleiter » 5. Apr 2014 10:13

Danke für die Infos
Beim Service diese Woche wurden alle freigeschalteten Updates aufgespielt.
Gruss
24.5 kW Photovoltaikanlage
Mercedes B250E : Arbeitsweg und Kundentermine 11kw Lader, Tesla Technik
Tesla P85DL : Reisen geht auch elektrisch dank Supercharger
Tesla S85 mit AP für die bessere Hälfte
Tesla S85 o. AP
Akku_Gleiter
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 120
Registriert: 16. Feb 2013 15:56

Re: Re : Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon Kratus » 5. Apr 2014 13:28

Akku_Gleiter hat geschrieben:Ich komme von der Autobahn mit 80 km/h.
Sobald die Rekuparation nun stärker wird, gibt es einen Ruck wie bei einem alten Automaten beim schalten.

Klingt nach Umschaltung von Voltec Modus 2 zu Modus 1.
Das kann mal mittels DashDaq oder Torque gut beobachten.
Die Umschaltung sollte jedoch sehr sanft und quasi unbemerkbar sein.
Es ist vielleicht mit der Kupplung C2 etwas nicht in Ordnung

Bild

Kannst du beim umschalten von Halten auf Normal beim verzögern das gleiche Rücken beobachten?
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.
Kratus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich

Re: Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon Akku_Gleiter » 5. Apr 2014 17:52

Mein US Volt hat das Halten nicht.
Gruss und Danke
24.5 kW Photovoltaikanlage
Mercedes B250E : Arbeitsweg und Kundentermine 11kw Lader, Tesla Technik
Tesla P85DL : Reisen geht auch elektrisch dank Supercharger
Tesla S85 mit AP für die bessere Hälfte
Tesla S85 o. AP
Akku_Gleiter
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 120
Registriert: 16. Feb 2013 15:56

Re: Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon micky4 » 5. Apr 2014 18:24

Akku_Gleiter hat geschrieben:...
Nun schalte ich bei gleichbleibender Geschwindigkeit von D auf L. (Ohne irgend ein Rucken)
...

Mit Tempomat ?
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
micky4
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2050
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Verbrauch

Re: Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon Akku_Gleiter » 6. Apr 2014 08:17

Mit oder ohne Tempomat ist egal.
Es passiert auch wenn man mal vergessen hat von L auf D zu schalten.
Ab einer gewissen Geschwindigkeit wird wohl einfach von selbst umgeschaltet.
Gruss
24.5 kW Photovoltaikanlage
Mercedes B250E : Arbeitsweg und Kundentermine 11kw Lader, Tesla Technik
Tesla P85DL : Reisen geht auch elektrisch dank Supercharger
Tesla S85 mit AP für die bessere Hälfte
Tesla S85 o. AP
Akku_Gleiter
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 120
Registriert: 16. Feb 2013 15:56

Re: Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon Tango » 6. Apr 2014 18:19

Akku_Gleiter hat geschrieben:Mit oder ohne Tempomat ist egal.
Es passiert auch wenn man mal vergessen hat von L auf D zu schalten.
Ab einer gewissen Geschwindigkeit wird wohl einfach von selbst umgeschaltet.
Gruss


Also der Ampera schaltet nicht wie ein herkömmlicher Automat. D und L haben nur einen Einfluss auf die Reku. Sonst passiert beim Gangwechsel gar nichts. Während der Reku kann bei einem Schalten von D auf L ein Ruck durch das Fahrzeug gehen. Ich vermute das der Schaltvorgang bei Dir erst bei der Reku stattfand (verzögert), was eigentlich nicht richtig ist. Bei normaler Fahrt im L hast Du das ja nicht, oder etwa doch???
Gruss Tango / Joe

möglich aber nicht Alltäglich
201,8 km E-Reichweite mit 10,2 kWh mit RE bei 4 Pässefahrt
171,7 km E-Reichweite mit 10,1 kWh ohne RE
98,8 km E-Reichweite mit 9,7 kWh ohne RE auf der Strecke Swiss-Ecodrive 2013
Tango
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1996
Registriert: 24. Sep 2011 09:13
Wohnort: Schweiz

Re: Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon Akku_Gleiter » 6. Apr 2014 21:08

Es ist nur wenn von Autobahngeschwindigkeit in D, bei (zb.) 80km/h auf L geschaltet wird.
Wenn mann die stärker werdende Rekuperation mit dem Gasfuss ausgleicht, läuft er ohne irgend ein Rucken mit 80 weiter. Wenn ich nun aber wegen einer Roten Ampel die Rekuperation langsam bis zum kompletten Gaswegnehmen steigere, gibt es im Übergang zur stärkeren Rekuperation einen Ruck.
Als ob das System keinen günstigen Moment findet um unbemerkt umzukuppeln.
Es wird ja zwischen 2 Betriebsmodi umgeschaltet.

Eventuell ist ja bei der Kupplung was nicht in Ordnung.
Wenn es normal ist müsste ich mir da ja keine Gedanken machen.

Gruss
24.5 kW Photovoltaikanlage
Mercedes B250E : Arbeitsweg und Kundentermine 11kw Lader, Tesla Technik
Tesla P85DL : Reisen geht auch elektrisch dank Supercharger
Tesla S85 mit AP für die bessere Hälfte
Tesla S85 o. AP
Akku_Gleiter
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 120
Registriert: 16. Feb 2013 15:56

Re: Ruck nach Umschaltung von Umschaltung von D auf L

Beitragvon EcoDrive » 6. Apr 2014 21:25

Akku_Gleiter hat geschrieben:...., läuft er ohne irgend ein Rucken mit 80 weiter. Wenn ich nun aber wegen einer Roten Ampel die Rekuperation langsam bis zum kompletten Gaswegnehmen steigere, gibt es im Übergang zur stärkeren Rekuperation einen Ruck.
Als ob das System keinen günstigen Moment findet um unbemerkt umzukuppeln.
Es wird ja zwischen 2 Betriebsmodi umgeschaltet.

Eventuell ist ja bei der Kupplung was nicht in Ordnung.
Wenn es normal ist müsste ich mir da ja keine Gedanken machen.

Gruss



Hallo Akku_Gleiter

Deiner Beschreibung nach, könnte etwas mit den Kupplungen 1 & 2 nicht stimmen.
Voltecmodus 2 bleibt bei einer Autobahnausfahrt ggf bis 50km/h aktiv. Erst dann wird wieder Modus 1 aktiv.
Hier mit DashDAQ-Daten: viewtopic.php?f=33&t=249&p=7592&hilit=bis+50km%2Fh#p7592

viewtopic.php?f=33&t=1744&start=20#p22131

Der Rat von Cyberjack, eventuell vorhandene Softwareupdates zu machen ist sicher vorerst das Beste.


Wie ists umgekehrt, nicht Verzögerung, sondern beim Umschalten Modus 1 in 2 für die Effizienzsteigerung?
Wenn mit den Kupplungen etwa nicht in Ordnung wäre, müsste da nicht auch beim Wechsel von Voltecmodus 1 in Modus 2 bei Tacho 95km/h und Geradeausfahrt, ohne starke Beschleunigung was zu merken sein?

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Nächste

Zurück zu VOLTEC-Antriebsstrang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast