Wie funktioniert der Rückwärtsgang?

Re: Wie funktioniert der Rückwärtsgang?

Beitragvon DjDive » 19. Aug 2016 18:42

Hallo Mainhattan

Danke Dir für die super Erklärung !

Werde das ausprobieren. Klingt alles sehr
logisch :idea: !

Nochmals Danke

Ist beim schräg parken ( längsseitig ) auch was zu beachten ?
Habe ich bis dato noch nicht gemacht ! Daher die evtl. dumme Frage !

Grüße

DjDive
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !
Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 151
Registriert: 11. Jun 2016 05:44

Re: Wie funktioniert der Rückwärtsgang?

Beitragvon mainhattan » 19. Aug 2016 19:18

Wenn's stark schräg ist, könnte sich der Kofferaumausschnitt verziehen, so dass die Klappe streift oder gar nicht schließt. Die verwindungssreifigkeit des Heckbereichs ist denke ich durch die Schräge Klappe unterirdisch ;)


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4266
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Wie funktioniert der Rückwärtsgang?

Beitragvon DjDive » 19. Aug 2016 19:32

ne ne

so schräg ist das nicht ! Also anscheinend da nicht so schlimm !

Grüße
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !
Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 151
Registriert: 11. Jun 2016 05:44

Re: Wie funktioniert der Rückwärtsgang?

Beitragvon georgk111 » 30. Aug 2016 12:52

Ich parke öfters auf einem Schrägparkplatz, ein Hinterrad auf Gehsteigniveau, das andere noch vor der Schräge. Da läßt sich die Heckklappe nur mit roher Gewalt schließen (so als ob sich das Heck um vielleicht 3 oder 4 mm durch die Schieflage verdreht). In der Ebene ist alles wieder in Ordnung.
|| I am from Austria ||
Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 856
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Verbrauch

Re: Wie funktioniert der Rückwärtsgang?

Beitragvon waburator » 1. Okt 2016 10:50

Fahrstufe Rückwärts
Wenn das Fahrzeug in den Rückwärtsgang geschaltet wird, rückt die 1-2 variable Niedriggang-Kupplung ein und Fahrmotor B dreht sich rückwärts und liefert Drehmoment auf die Räder. Falls nötig springt der Motor an und Fahrmotor A wird dazu eingesetzt, die Batterie aufzuladen. Gleichstrom von der Batterie fließt zum Spannungswechselrichter-Modul Fahrmotorgenerator, wo er in 3-phasigen Wechselstrom für Fahrmotor B umgewandelt wird.
waburator
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 17
Registriert: 2. Mär 2014 17:40

Re: Wie funktioniert der Rückwärtsgang?

Beitragvon Andreas Ranftl » 4. Jan 2017 21:05

Mainhattan hat den Grundsatz erklärt wie es auch in der Anleitung steht,Getriebe entlasten ist das A+O-ausser er steht eben,da passt es in P alleine,kein Problem.
Das Geräusch ist eine Verspannung zwischen dem Hebel Parksperre und dem Segmentrad Antrieb-Ausgang.Geht auch voll auf die Motorlager und Drehmomentstützen vorne und hinten,der Motor kippt hier sehr stark.

http://www.stufenlosgetriebe.de/Stufenl ... .08.26.jpg

Seit jeher in jedem Automatikgetriebe zu finden,immer dann wenn keine Mechanik den Schaltvorgang erledigt.
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 33
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen

Re: Wie funktioniert der Rückwärtsgang?

Beitragvon Andreas Ranftl » 4. Jan 2017 21:19

Beim Rückwärtsfahren werden nur 2 Phasen der 3 von Fahrmotor B getauscht und dabei das Drehfeld umgedreht-funktioniert wie beim 400V Drehstrommotor von der Kreissäge mit mechanischem Phasenwender im Stecker :)
Das Drehfeld wird natürlich sehr aufwendig aufbereitet vom PIM/Wechselrichtermodul Antriebsmotor über Spannungs-/Strom-/Frequenz Kennfeld-Dies entscheidet über den Stromverbrauch Antrieb in euren Amperas... ;)
Benutzeravatar
Andreas Ranftl
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 33
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen

Vorherige

Zurück zu VOLTEC-Antriebsstrang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste