VOLTEC für die Konkurrenz(?)

VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon Markus I. » 10. Feb 2016 09:31

Wäre auch ein Weg, "unsere" schöne Technik für einen größeren Kundenkreis erFAHRbar zu machen:

http://www.automobil-produktion.de/2016 ... verkaufen/

Grüße!

Markus
Benutzeravatar
Markus I.
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 719
Registriert: 8. Aug 2011 22:23
Wohnort: Geographischer Mittelpunkt von Baden-Württemberg

Re: VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon Nachbars Lumpi » 10. Feb 2016 11:56

Ja das wäre ein schöner Weg. Habe das erste mal vor gut einem Monat darüber gelesen.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon RoterBaron » 10. Feb 2016 12:21

Das kann uns denke ich nur recht sein, wenn die Technik breiter gestreut wird. Dummerweise aber wird wohl nicht der Antriebsstrang in dem in unseren Wagen verbauten Entwicklungsstand vertrieben sondern der neueste oder?
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-182909 Km: 4,78€/100Km.
114823 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
41089 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,5 - meiner: 1,38.
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 747
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon mainhattan » 10. Feb 2016 17:39

Zunächst ist mal Opel selbst dran:

Morgen 09:30 Uhr

https://twitter.com/OpelDE/status/697446261771755520
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon sonixdan » 10. Feb 2016 19:15

Ich denke, die Zukunft gehört schon sehr bald e-Autos mit grossen Akkus (80 und mehr kWh).
Chevy will daher den VOLTEC zu Geld machen, solange das überhaupt noch geht ;)
sonixdan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1039
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH

Re: VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon mainhattan » 10. Feb 2016 19:28

Für den Durchschnittsdeutschen zählt immer noch Reichweitensicherheit. In den unzähligen Parkplatzgespraechen sind immer noch die häufigsten Fragen: Wie weit komme ich und wie lang lädt man.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon Michel-2014 » 10. Feb 2016 21:38

Was die Parkplatzgespräche betrifft kann ich mich da nur anschließen. Nur beim -> eine Ladung hier(Ladesäule) nichts und daheim so viel wie 2 Liter Super (selbst bei den Preisen jetzt) werden sie wieder neugierig.
Dabei ist das fahren selbst viel überzeugender. Aber man kann ja nicht jeden umher fahren :-)
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon Michel-2014 » 10. Feb 2016 21:39

Ach so, der Teaser ist schon mal gut jetzt gehen hier Wetten ein ob es der Blitz oder Ampera 2 wird ?
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon Markus I. » 11. Feb 2016 09:14

Gibt's denn da irgendeinen Livestream oder so??

Edith: Die ersten (spärlichen) Presseinfos sind draußen, vgl. hier:

viewtopic.php?f=32&t=4162#p59395
Benutzeravatar
Markus I.
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 719
Registriert: 8. Aug 2011 22:23
Wohnort: Geographischer Mittelpunkt von Baden-Württemberg

Re: VOLTEC für die Konkurrenz(?)

Beitragvon Nachbars Lumpi » 11. Feb 2016 11:27

sonixdan hat geschrieben:Ich denke, die Zukunft gehört schon sehr bald e-Autos mit grossen Akkus (80 und mehr kWh).
Chevy will daher den VOLTEC zu Geld machen, solange das überhaupt noch geht ;)


Klar wird es zu BEVs gehen. Aber es gibt noch so viele Autofahrer, die der Technik nicht trauen oder Angst vor ihr haben. Auch diejenigen, die sich grosse Gedanken machen, ob sie ueberall hin kommen. Hier liegt das grosse Potential des VOLTEC Antriebs in den naechsten 5 Jahren. Diese Huerden zum BEV kann er abbauen.
Es ist meiner Meinung nach kein verschachern, denn mit dem Volt2 wird er ja auch weiter verwendet wird und fuer Umsatz sorgt.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Nächste

Zurück zu VOLTEC-Antriebsstrang

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste