Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

HeRo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 9
Registriert: 13. Jul 2015 14:49
Wohnort: Vöcklamarkt, Österreich
Kontaktdaten:

Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von HeRo » 16. Sep 2017 12:18

Seit kurzem ruckelt der Antrieb meines Ampera beim Beschleunigen zwischen 50 und 90 km/h ziemlich stark.
Fühlt sich an wie ein unwuchtiger Reifen.
Bei kontanter Geschwindigkeit spürt man nichts, nur beim Beschleunigen.
Je mehr Gas ich gebe, desto mehr schüttelt das Auto.
Gleicher, nicht so starker Effekt beim Bremsen (Gas wegnehmen im L-Modus)
Unter 50 km/ und über 90 km/h ist nichts zu spüren, da läuft er wie gewohnt.
Im Übrigen keine Geräusche, kein Surren oder sonst was.
Daher tippe ich auf irgend ein Problem am Hauptmotor oder dessen Inverter.
Kennt jemand dieses Problem?
HeRo

Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 484
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von STdesign » 16. Sep 2017 13:04

Hallo.

Glaube nicht dass es ein elektrisches Problem ist. Gäbe es Ausfälle beim Phasenstrom, der zum Ruckeln führt, würde die Elektronik einen Fehler hinterlegen. Dürfte eher mechanisch geprägt sein.

Tritt der Fehler in allen Fahrmodi auf? Insbesondere der Vergleich "Normal" mit "Sport" wäre interessant, weil die SW mit unterschiedlichen Parametersätzen arbeitet.

Ansonsten, meine Favoriten:
  • Radschrauben lose :!:
  • Reifen schon neu auswuchten lassen? Wie du selbst schreibst, Ist es die typische Geschwindigkeit, bei der man eine Unwucht merkt.
  • Hat am Fahrwerk irgendein Teil Spiel, z.B. Spurstangenkopf, Dreieckslenker, ...
  • Antriebswelle ausgeschlagen?
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

HeRo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 9
Registriert: 13. Jul 2015 14:49
Wohnort: Vöcklamarkt, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von HeRo » 16. Sep 2017 20:35

Danke für die schnelle Info!
Werde mal alles prüfen aus Deiner Auflistung.
HeRo

HeRo
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 9
Registriert: 13. Jul 2015 14:49
Wohnort: Vöcklamarkt, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von HeRo » 21. Sep 2017 14:36

Ich war heute in der Werkstatt.
Ein sehr erfahrener Mechaniker, den ich schon länger kenne, machte eine Probefahrt.
Er hat mit 2 Fingern gelenkt, hat alle Geschwindigkeiten durchprobiert, Beschleunigen, Bremsen.
Er ist zu 95% sicher dass die rechte Antriebswelle der Verursacher ist.
Radunwucht, unrunder Reifen konnte er ausschließen, da das Ruckeln nur beim Beschleunigen zwischen 50 und 90 km/h auftritt und kaum am Lenkrad spürbar ist. Dieses Verhalten ist ganz typisch für Antriebswelle.
Alle Schrauben sind fest, keine ausgeschlagenen Achselemente, Antriebswellen-Manschetten sind dicht.
Fehlerspeicher ausgelesen: Null Fehler
Untypischer Defekt. Habe 33.000 km drauf und fahre SEHR verhalten (Immer auf Reichweite bedacht)
Also beiße ich jetzt in den sauren Apfel und habe 1.200 EUR teure Welle bestellt.
HeRo

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1119
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von LambdaCore 21 » 21. Sep 2017 22:33

Hach ja, am Ampera gibt es so viel Untypisches ;)

Ich hoffe, dass du mit der Welle Erfolg hast!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28
Kontaktdaten:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von Michel-2014 » 21. Sep 2017 22:35

Ich bin kein Fachmann, aber warum sollte es die Antriebswelle sein ?
Kleiner Stromer ;-)

high-t
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 235
Registriert: 22. Apr 2016 11:54
Kontaktdaten:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von high-t » 22. Sep 2017 06:35

Poahh 1200€ und das bei 33.000 km :shock:
Darum habe ich beim gebraucht Kauf nicht auf die Kilometer
geschaut . Bei meinen 103.000 km ist noch alles Original.
Ruckeln des ganzen Autos hatte ich auch , waren aber die zerfetzten
Vorderreifen . Sprich Unwucht .
War aber immer bei einer bestimmten Geschwindigkeit und hatte nichts
mit Gasgeben zu tun .
Bin gespannt wie es bei dir weitergeht .
Drücke die Daumen.
Vom Pferdewagen zum Modernem Elektro Automobil

welbach
60 kW - range-extended
Beiträge: 80
Registriert: 20. Sep 2015 11:22
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von welbach » 22. Sep 2017 07:38

Die originale Antriebswelle bekommt man neu für rund 250 Euro

"Edit" auf Rockauto.com sogar für 70 inkl Versand

Martin

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3892
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von he2lmuth » 22. Sep 2017 09:00

Gebraucht :!: :?:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

welbach
60 kW - range-extended
Beiträge: 80
Registriert: 20. Sep 2015 11:22
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

Beitrag von welbach » 22. Sep 2017 09:19


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast