Seite 2 von 2

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

BeitragVerfasst: 22. Sep 2017 09:26
von he2lmuth
Danke! Für mich unfassbar dieser Preisunterschied... wie ist das denn möglich?

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

BeitragVerfasst: 22. Sep 2017 13:18
von slv rider
na originalersatzteile sind das einzige wo opel beim verkauf gewinn mit macht.

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

BeitragVerfasst: 22. Sep 2017 14:25
von he2lmuth
Aber doch nicht im Verhältniss 1200 € zu unter 100 €, da stimmt etwas nicht wenn beides Originalneuteile sind.

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

BeitragVerfasst: 23. Sep 2017 09:19
von welbach
Die von Ebay ist original GM, die von Rockauto glaub ich nicht.

Martin

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

BeitragVerfasst: 29. Sep 2017 10:35
von HeRo
Problem gelöst, Ursache gefunden:
Der Weg dahin war aber steinig

Wenn ein Auto beim fahren rüttelt dann gibt es zu 95% eine der drei Ursachen:
1. Radmuttern locker: Ist typisch auch mit einem lauten Knacken verbunden
1. Reifen-Unwucht: Wenn das Auto auch ohne Last rüttelt, d. h. auch in Stellung N
2. Ausgeschlagene Halbwelle: Rütteln merkt man nur oder vor allem unter Last, am markantesten beim Bergauffahren. Genau das war bei mir der Fall.
Ursache ist also eine der Halbwellen
Bei 33.000 km? Ist schon ungewöhnlich. Bin auch nie in ein Schlagloch gefahren.
Links oder rechts kann man beim Fahren aber kaum unterscheiden.
Also habe ich mich erkundigt, welche denn typischerweise defekt wird. Ein erfahrener Mechaniker sagte mir: immer die Rechte. Also bestellte ich die rechte Halbachse. Der Verkäufer in der GM-Zentrale bestätigte mir, dass es immer die Rechte ist. Er hat auch schon einige für Amperas gebraucht. Die linke wird nie hin, die hat er gar nicht verfügbar.
Also habe ich die Rechte getauscht und musste feststellen, dass das Auto genauso schüttelt und rüttelt wie vorher.
Ich war ratlos, habe mir stundenlang alle Hinweise im Werkstatthandbuch durchgelesen (Das hat 8110 Seiten!) Alles was ich fand habe ich überprüft. Alles OK.
Habe auch die Reifen wuchten lassen und vorne/hinten getauscht. Keine Änderung
Dann erst habe ich mir die linke Halbwelle genauer angesehen.
Ich stellte mit Erschrecken fest, dass das Getriebeseitige Gleichlaufgelenk schon viel radiales Spiel hat.
Die Reparatur ist hier nicht mehr so trivial, man muss das Getriebeöl ablassen.
Dann habe ich die Halbwelle herausgezogen und mir genauer angesehen.
Die Manschetten waren intakt, alles war trocken.
Als ich dann die Motorseitige Manschette geöffnet habe traute ich meinen Augen nicht:
Da war nur ein Hauch von Fett in der Manschette. Wurde offenbar bei der Produktion vergessen einzufüllen.
Die Laufbahnen der Rollen im Gleichlaufgelenk sind stark eingelaufen.
Unter diesem Gesichtspunkt hat es eh lange gehalten.
Dann habe ich mir die feine Außenverzahnung am Getriebeausgang und die Innenverzahnung im Gleichlaufgelenk genau angesehen. Gott sei Dank ist nur die Innenverzahnung im Gleichlaufgelenk ausgeschlagen.
Andernfalls wär eine sehr teure Getriebereparatur nötig gewesen.
Linke Halbwelle habe ich nun bei GM bestellt.
Muss 2 Wochen warten, wird offenbar aus USA eingeflogen.
Im Moment habe ich keine Lust auf Experimente mit Ebay & Co.

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

BeitragVerfasst: 29. Sep 2017 11:12
von he2lmuth
DANKE und : meine Hochachtung :!:

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

BeitragVerfasst: 29. Sep 2017 17:26
von ObeliX
bei meinem Renault 19 war es damals auch die linke antriebswelle. hat der werkstatt-mech bei der probefahrt rausgehört. ich meinte das das geräusch von rechts kommt. er sagte, daß es wohl oft genau die andere seite ist, als die von der man es hört. er hatte es aber durch recht-links lenkbewegungen identifiziert, also nicht anhand der geräuschseite. hatte mir auch erzählt, das die linke antriebswelle eher untypisch ist und es normalerweise rechts betrifft, wo die ganzen bordsteine, unbefestigten fahrbahnränder, schlaglöcher und gullydeckel sind.


gruß Obel

Re: Antrieb ruckelt beim Beschleunigen

BeitragVerfasst: 29. Sep 2017 22:24
von LambdaCore 21
Danke für den Bericht und wie mans behebt, habe ich mir für die Zukunft abgespeichert!