Seite 1 von 1

Fehler P0797 im Urlaub

Verfasst: 2. Sep 2018 16:18
von BECKER-SYSTEMS
Hi Zusammen,

befinde mich zur Zeit unterwegs im Urlaub (Italien). Seit gestern sporadisch Fehlercode:

P0797: Pressure Control Solenoid 3-Stuck on

....im Fehlerspeicher. Merke bei leichtem Schub zur Beschleunigung dann eine "Gedenksekunde" oder auch leichter "Aussetzer" im Antrieb.

Hat vielleicht von Euch jemand so einen Fehler schon mal gehabt?

Im Netz nur eine Info von Chevrolet gefunden.

http://www.autocats.ws/manual/chevrolet ... 66.en.html

Kann wahrscheinlich von hier nicht viel mehr machen, außer hoffen, dass Er bis nach Hause durchhält. :cry:

Re: Fehler P0797 im Urlaub

Verfasst: 2. Sep 2018 16:37
von Markus Dippold
Das hört sich ja danach an, daß irgendwas mit den Kupplungen (bzw. hier Nr. 3) im Planetengetriebe nicht richtig funktioniert.

Na, hoffentlich kommst du gut nach Hause.

Und wenn die Reparatur erfolgt ist, laß uns bitte wissen, ob das von der HV-Garantie übernommen wurde.
Da das ja irgendwie mit den E-Motoren zusammenhängt, würde ich aus dem Bauch heraus sagen: ja
Hoffen wir's.

Re: Fehler P0797 im Urlaub

Verfasst: 2. Sep 2018 17:00
von STdesign
Hier das ganze noch in deutsch: http://www.autocats.ws/manual/chevrolet ... .html#4711

Es hängt ein Ventil zur Ölflusssteuerung in "Ein" Stellung. Entweder hat das Ventil einen weg (mechanisch oder elektrisch) oder die Ansteuerung spinnt oder ist unterbrochen. Was ist die erste Funktion "Kupplung variabel Low 1-2 rückwärts" sein soll, weiß ich nicht. "Kühlung Fahrmotor 2" dürfte klar sein.

Hängen in "Ein Stellung" klingt erstmal beruhigender als andersrum, zumindest für die Kühlung. Hast du schonmal die Batterie abgeklemmt? Vlt. hat das Getriebesteuergerät Schluckauf bekommen.

Re: Fehler P0797 im Urlaub

Verfasst: 2. Sep 2018 21:02
von BECKER-SYSTEMS
Hi,

Werde das die Tage mal beobachten. In etwa 5 Tagen steht der Rückweg an. Batterie Reset werde ich vorher machen. Vor etwa 4 Wochen hatte ich Inspektion. Ich weiß gar nicht , ob der Hydraulik Ölstand kontrolliert werden muß.
Panne geht ja, muß aber nicht im Gotthard–Tunnel sein. :o

Werde in jedem Fall Rückmeldung geben.

Bis dahin :mrgreen:

Re: Fehler P0797 im Urlaub

Verfasst: 2. Sep 2018 21:46
von Andreas Ranftl
Reset usw.alles Käse,das ist in jedem Fall ein Hydraulikproblem im Ventil,undichter Sitz,Kupplung liegt länger an als angesteuert-intern undicht.Möglich Verunreinigung oder Schaltstift klemmt im Sitz.Günstigstes ist den Liqui Moly Automatik Getriebe Reiniger einzufüllen---der ist SEHR GUT!!!- und beobachten-andre Möglichkeit Ventilbaugruppe Antriebseinheit ersetzen-falls einzeln austauschbar und überhaupt als Ersatzteil vorgesehen-letztes Antriebseinheit ersetzen-Gnade dir Gott Scheckheft vollständig und keine 160000km.

Re: Fehler P0797 im Urlaub

Verfasst: 7. Nov 2018 08:27
von BECKER-SYSTEMS
Kurzes Feedback!

Der Ampi hat mich aus dem Urlaub wieder nach Hause gebracht. 12h durchgefahren. Beim Schiebelastwechsel ruckelte er immer mal wieder. Unter Last keine Probleme.
Hier zuhause fahre ich wieder 100% elektrisch und merke gar nichts mehr. Werde trotzdem das Fahrzeug mal auf Hochvolt Garantie "abklopfen" lassen.
Je nachdem werde ich Getriebeölspülung durchführen.
Benötige das Fahrzeug aber im Moment noch für Schulungszwecke.

Bis dahin...