Hochspannungs-Ladesystem warten

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1089
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Joachim » 4. Sep 2020 17:41

okko hat geschrieben:
23. Aug 2020 09:10
In meinem Fall war das update kostenlos, mußte nur den Mietwagen bezahlen. Allerdings habe ich nun ca 1kwh weniger Kapazität :cry:
Aha! Habe seit einiger Zeit auch nur noch ca. 8,6 kWh. Das war auf einmal so, nicht schleichend und ist auch stabil. Habe das bisher nie mit dem Update in Verbindung gebracht, klingt aber plausibel. :(

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1089
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Joachim » 4. Sep 2020 17:47

Seit heute wieder zum vielleicht dritten Mal: „Hochspannungs-Ladesystem warten“. :(

Garantie ist rum. Das Update habe ich schon länger, Behälter + Sensor + Kabel wurden auch schon vor längerer Zeit ersetzt. Kühlmittelstand ist korrekt. Mal hören, was die Spezialisten in der Werkstatt dazu sagen …

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1089
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Joachim » 3. Okt 2020 15:14

Der Ampi lädt wieder.
Es war (zum zweiten Mal nach etwas über 2 Jahren) der Füllstandsensor defekt. Neuer Ausgleichsbehälter + Sensor wurden ersetzt.
Hätte ich vielleicht gleich einen 3er Pack Ausgleichsbehälter mit Rabatt nehmen sollen? :D

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1191
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von LambdaCore 21 » 4. Okt 2020 23:04

Wer zur Hölle hat in der Werkstatt so einen Behälter-Fetisch, dass der immer mitgetauscht wird? Gehts noch? :shock:
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

vette1990
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 122
Registriert: 14. Jan 2016 15:09
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von vette1990 » 5. Okt 2020 17:59

Hallo zusammen,

heute seit 17.00 Uhr bin ich auch im Club.
Der Kühlmittelsensor wird als Übeltäter ausgeworfen.

Blöderweise ist die Kiste seit 20.6. diesen Jahres aus der Garantie. Wie sehen die Empfehlungen der Spezialisten aus?

Da der Thread ziemlich viele Seiten hat, würde ich mich über Tipps (auch zur Reparatur) freuen, ohne alle Seiten lesen zu müssen.

Mein herzlichster Dank sei euch gewiss😀.

Gruß Martin
Ampera 2012 / Corvette 1990 + 1981 /Insiginia B ST 2.0 D BiTurbo 4x4
Ihr seid nur neidisch, weil die seltsamen Stimmen in meinem Kopf nur zu mir sprechen.

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 417
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von akkusoon » 6. Okt 2020 16:04

Zum Trost: Unseren Ampi habe ich heute beim Freundlichen abgeben. Der Fehler kam heute gegen Mittag nach Dauerregen. Fehler waren nicht löschbar.

nie wieder fossil...

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 417
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von akkusoon » 7. Okt 2020 14:41

Juffy hat geschrieben:
18. Aug 2020 10:19
Hatte letzte Woche auch die Anzeige Hochspannungs - Ladesystem warten, konnte auch nicht mehr laden.
Nach "Steuergerät 2 Antriebsstrang Hybrid mit SPS" neu programmieren 65,40€ und 2x Lizensgebühren je 35€
plus 16% alles wieder im Lot.
Der Meister hat mir alles gut erklärt und auch die "Reparaturanleitung" von Opel mitgegeben. Warum seit dem wechsel zu PSA immer 35€ für den Zugriff auf den Server zur Neuprogrammierung fällig werden hat er mir auch erklärt und das Schreiben vorgelegt. Mit der Leistung der Werkstatt bin ich voll zufrieden.
Hatte Fehler P1FFF und die Werkstatt hat Batteriewiederstand und eventuelle Undichtigkeiten natürlich überprüft.
Exakt das war es bei unserem Ampi heute auch. Warum das allerdings nicht durch die HV-Grarantie abgedeckt ist, verstehe ich nicht....

nie wieder fossil...

Juffy
16 kWh - fährt
Beiträge: 22
Registriert: 17. Okt 2015 08:04
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Juffy » 12. Okt 2020 09:04

Bin schon seit 11/19 aus der Garantie raus

vette1990
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 122
Registriert: 14. Jan 2016 15:09
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von vette1990 » 20. Okt 2020 14:16

Mein Ampera ist gerade in der Werkstatt. Der Kühlmittelsensor wurde ersetzt. Das Steuergerät muss geflasht werden. Bin auf die max. Entnahme Kw/h gespannt.
Ampera 2012 / Corvette 1990 + 1981 /Insiginia B ST 2.0 D BiTurbo 4x4
Ihr seid nur neidisch, weil die seltsamen Stimmen in meinem Kopf nur zu mir sprechen.

vette1990
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 122
Registriert: 14. Jan 2016 15:09
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von vette1990 » 20. Okt 2020 18:53

Hallo zusammen,

hab den Ampera vorher abgeholt. Er hat einen neuen Sensor bekommen. 2 Steuergeräte wurden geflasht.
Wie es mit der Kw/h Entnahme aussieht, kann ich noch nicht sagen.

In jedem Fall lädt er wieder. Der Spaß hat 150.- Öre gekostet. (Freundschaftspreis ;) )

Gruß Martin
Ampera 2012 / Corvette 1990 + 1981 /Insiginia B ST 2.0 D BiTurbo 4x4
Ihr seid nur neidisch, weil die seltsamen Stimmen in meinem Kopf nur zu mir sprechen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste