Hochspannungs-Ladesystem warten

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon kalle-p » 6. Mär 2018 12:36

Moin,
nun hat`s auch meinen Ampera erwischt: letzte Woche bei der Schweinekälte(-11°) kam die Anzeige "Hochspannungsladesystem warten". Hatte vorher schon mehrmals ein aufleuchten der Motorwarnleuchte gehabt, ging aber immer wieder aus. Hab versucht den Fehlerspeicher zu löschen, ist jedoch mit Bordmitteln ( OBD- Smartphone) nicht möglich. Hab nun leider erst nächste Woche Termin in der Werkstatt, hier in Bremen gibt es nur einen Mechaniker der am Ampera rumschrauben daf, der ist leider krank. Fahre ´nun erstmal auf REX weiter, das läuft ohne Probleme. Hab noch ein halbes Jahr Gebrauchtwagengarantie, hoffe die deckt das ab. Baujahr 2011, 35.000 km
kalle-p
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 7
Registriert: 11. Aug 2017 18:38

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon Markus Dippold » 6. Mär 2018 12:48

Wenn schon da steht, daß das Hochspannungs-Ladesystem gewartet werden soll, würde ich erwarten, daß das durch die 8jährige HV-Garantie abgedeckt ist.

Vmtl. paßt der Akku-Kühlmittelstand nicht.
Wäre jedenfalls das erste, was ich prüfen würde.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
98959km elektrisch, 16.01kWh/100km ab Akku
15467km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.82l

Stand 31.03.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3277
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon kalle-p » 6. Mär 2018 13:04

Das mit dem Kühlmittelstand hab ich hier auch schon gelesen, scheint bei mir hart an der Grenze, geht mal knapp bis zur Mitte des Behälters. Werde auf jeden Fall den Mechaniker darauf ansprechen. Wäre schön wenns nur das wäre :!:
kalle-p
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 7
Registriert: 11. Aug 2017 18:38

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon Markus Dippold » 6. Mär 2018 13:27

Das Akkukühlmittel muß etwa eine Fingerdicke über der anderen Markierung (im Kunststoff eingegossen) stehen.
Diese originale Markierung ist fehlerhaft und zu niedrig.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
98959km elektrisch, 16.01kWh/100km ab Akku
15467km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.82l

Stand 31.03.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3277
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon kalle-p » 24. Mär 2018 11:50

So, nun mal das Ergebnis des FOH: nachdem der einzige Mechaniker in Bremen wieder gesund ist bin ich sofort nach Dello, Fehler auslesen lassen, Ergebnis: Kühlmittelsensor defekt. Teil wurde betellt, gestern eingebaut, bis jetzt alles ok, Batterie lädt wieder, will hoffen das das so bleibt. Hat mich 294€ incl. Leihwagen gekostet, hol ich mir über die einjährige Gebrauchtwagengarantie zurück. Hoffe bleibe vor weiteren Fehlern verchont. :D
kalle-p
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 7
Registriert: 11. Aug 2017 18:38

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon he2lmuth » 24. Mär 2018 13:54

Welcher Kühlmittelsensor?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3650
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon NURso » 24. Mär 2018 14:33

kalle-p hat geschrieben:So, nun mal das Ergebnis des FOH: nachdem der einzige Mechaniker in Bremen wieder gesund ist bin ich sofort nach Dello, Fehler auslesen lassen, Ergebnis: Kühlmittelsensor defekt. Teil wurde betellt, gestern eingebaut, bis jetzt alles ok, Batterie lädt wieder, will hoffen das das so bleibt. Hat mich 294€ incl. Leihwagen gekostet, hol ich mir über die einjährige Gebrauchtwagengarantie zurück. Hoffe bleibe vor weiteren Fehlern verchont. :D


das ist doch über die 8 Jahre Garantie abgedeckt! :?
Benutzeravatar
NURso
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 96
Registriert: 5. Jun 2017 16:06

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon ObeliX » 24. Mär 2018 18:19

der füllstandsensor am ausgleichbehälter?


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 52000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 397
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon kalle-p » 27. Mär 2018 08:48

Auf der Rechnung steht nur Kühlmittelsensor für Fahrbatterie. Glaube nicht das der was mit der Batteriegarantie zu tun hat. Bis jetzt läuft alles. Aber was mir aufgefallen ist: Habe mich beim ersten Volladen gestern über die große Reichweite von 61 km gefreut, das bei den Temperaturen. Hat sich aber sehr schnell bei der Fahr relativiert, nach dem ersten 2 Km hatte ich schon 10km weniger Reichweite, obwohl die Heizung nicht lief. Merkwürdig, dasselbe auch nach der nächsten ladung, 57km angezeit, nach 3km nur noch 47 km. :?:
kalle-p
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 7
Registriert: 11. Aug 2017 18:38

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitragvon Der_Vorführer » 27. Mär 2018 09:08

kalle-p hat geschrieben:Auf der Rechnung steht nur Kühlmittelsensor für Fahrbatterie. Glaube nicht das der was mit der Batteriegarantie zu tun hat...

Die 12 Voltbatterie hat keinen Kühlmittelsensor, also gehört der Kühlmittelsensor zur Batteriegarantie.
Außer dein Ampera hat:
-EZ 26.03.2010.
-Kilometerstand 160.000,1.
-Es wurden nicht die jährlichen Wartungsaufgaben von einer Zertifizierten Werkstatt gemacht.
-Du hast am Kühlmittelsensor etwas manipuliert.
Mein Opel Ampera Modelljahr 2012 CU111XXX mit EZ 18.12.2014

Angela ich fahre jetzt schon elektrisch, und wann DU???
Glaube keinem der 2020 sagt.
Der_Vorführer
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 268
Registriert: 17. Mär 2015 19:07
Wohnort: Villingendorf

VorherigeNächste

Zurück zu Pannen / Fehlerdiagnose / Behebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste