Hochspannungs-Ladesystem warten

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Antworten
Benutzeravatar
STdesign
500 kW - overdrive
Beiträge: 505
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von STdesign » 13. Aug 2018 17:42

Habe das Thema "Anhängerkupplung und Fahrradträger" mal aussortiert für weitere Beiträge, die mit dem Hochspannung Laden Fehler nichts zu tun haben.

Hier geht's lang: viewtopic.php?f=15&t=5594&p=78811#p78811
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 254
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von akkusoon » 18. Aug 2018 07:38

STdesign hat geschrieben:Habe das Thema "Anhängerkupplung und Fahrradträger" mal aussortiert für weitere Beiträge, die mit dem Hochspannung Laden Fehler nichts zu tun haben.

Hier geht's lang: viewtopic.php?f=15&t=5594&p=78811#p78811
Danke f. d. Mühe.
...
kleiner Zwischenstand:
neue 12V-Batt ist eingebaut worden, schamma ma..

nie wieder fossil...

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 207
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Mütze404 » 22. Aug 2018 10:51

Hatte heute morgen nach dem Starten auch den Fehler "Hochspannungs-Ladesystem warten".
Torque sagt
P1e00
P1ffd
P1fff

konnte die Fehler unterwegs löschen, kamen aber nach ca. 10 min wieder. Habe dann in der Firma versucht zu laden, lädt aber nicht. Fehler also noch mal gelöscht, lädt.

Habe bei meinem FOH angerufen, ich soll ihn vorbei bringen und dann dort lassen.
Momentan sind die Fehler ja gelöscht. Gucken die überhaupt danach, wenn der Fehler auf dem Weg dorthin nicht wieder aufkommt und sie keinen Fehler auslesen können, oder schicken die mich dann wieder heim?
1G0R86E46CU109801

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3913
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von he2lmuth » 22. Aug 2018 11:09

Kühlwasserstand :?: :?:
Man kann auslesen welche Fehler mal angezeigt wurden.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 207
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Mütze404 » 22. Aug 2018 11:13

Achja genau... Kühlwasserstand war das erste, was ich direkt nachgesehen habe, als ich stand. Der Ist nach wie vor fast bis oben hin voll. Also auch nicht nur bis an die breite Walz
1G0R86E46CU109801

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
60 kW - range-extended
Beiträge: 105
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Andreas Ranftl » 22. Aug 2018 16:00

Bitte Leute NICHT DIE FEHLER LÖSCHEN-ihr macht es uns FOH´s mit euren Handytools sehr schwer eine Diagnose zu stellen,besonders ärgerlich weil es dann nicht mehr auftritt und man mit schlechtem Gewissen rumfährt-also Finger weg von Torque wenn ihr vorhabt in die Werkstatt zu fahren!!!!1
Wenn ihr selbst dran rumbastelt hilft auch Handauflegen und torqueln bis ihr schwindlig werdet :lol:
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Zafira-B 2009,Z18XER-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 207
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Mütze404 » 22. Aug 2018 18:04

Aye aye Chef... Fürs nächste mal notiert.

Aber was ist damit?
he2lmuth hat geschrieben: Man kann auslesen welche Fehler mal angezeigt wurden.
Mein Mechaniker hat sich vorhin nicht beschwert, als ich ihm das gesagt hab. Er meinte direkt, wahrscheinlich ist entweder ein Update nötig (das hatte er erst vor kurzem bei zwei anderen Amperas), oder der Sensor ist defekt
1G0R86E46CU109801

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
60 kW - range-extended
Beiträge: 105
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Andreas Ranftl » 23. Aug 2018 07:17

Wir können Freeze-Frames auslesen,da werden eine Handvoll Parameter zu diesem Fehler angezeigt als er in dem Moment aufgetreten ist,meistens Programmierer-abhängig ob die angezeigten Werte Sinn machen oder nicht-allerdings sind die auch gelöscht wenn die Fehler gelöscht-History Codes gibts nur in den Datenlisten von BCM mit Alarmanlage,Abschaltgrund Start/Stop usw.
Beim Sensor Kühlwasserstand ist ein Reedkontakt verbaut der altersbedingt eine Korrosionsschicht-wie Gold wenn es oxidiert/schwarz wird-bildet.Einfach mal den Sensor abstecken und mit Ohm den Widerstand messen-wenn man auf den Behälter klopft geht der Wert Achterbahn-ab 10 Ohm wird er als Kühlwasser niedrig gesetzt.
Den Sensor kann man zerlegen und reparieren,Reedschalter gibt es für wenige Cent-wichtig ist die richtige Lage zum Magnetring im Behälter,müsst ihr ausprobieren dass er richtig mit 0 Ohm durchschaltet-auch bei Erschütterung so bleibt ;)
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Zafira-B 2009,Z18XER-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Gerald » 23. Aug 2018 07:30

Vielen Dank für solch wertvolle Tipps!! :)

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 207
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Hochspannungs-Ladesystem warten

Beitrag von Mütze404 » 23. Aug 2018 13:44

So... der nette Mann von der Werkstatt hat gerade angerufen. Es deutet auf den Sensor der Kühlflüssigkeit hin. In Absprache mit Opel sollen sie jetzt erst mal das Kabel des Sensors prüfen und ggf. ersetzen. Wenn das nicht hilft und der Fehler weiter auftritt, wollen sie den Sensor und den Kühlmittelbehälter tauschen. Der Kühlmittelbehälter ist aber momentan nicht lieferbar, sagt er.

Sollte das alles nichts bringen, wäre der letzte Schritt, die Batterie auszubauen, komplett durchzuchecken und evtl zu ersetzen. Den Fall hatte er bis jetzt ein einziges mal, auch mit dieser Fehlermeldung anscheinend.

Er meinte auch, er habe mit seiner Garantieabteilung gesprochen und dort hieß es, das Ersetzen des Sensors und des Kühlmittelbehälters würde nicht von der 8 Jahres Garantie gedeckt werden. Ich habe gesagt, er soll das bitte noch mal mit Opel abklären. Ich hoffe, das wird übernommen? :?
1G0R86E46CU109801

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste