Türöffner

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?

Re: Türöffner

Beitragvon Cyberjack » 17. Dez 2014 16:38

So.

Vorne rechts und vorne links getauscht, rechts hinten seit letzter Woche defekt, wird noch separat getauscht.

Damit waren bei mir ALLE 4 Türöffner defekt, der erste schon bei Übernahme, die restlichen 3 nach einem Jahr Betriebszeit.

Überprüft unbedingt alle eure Türöffnungsknöpfe im Türgriff noch bevor die Garantie abläuft!
Der Knopf muß sofort und ohne Verzögerung reagieren wenn man mit dem Schlüssel in der Hand vor der Tür steht und drückt. Reagiert der Knopf verzögert oder erst nach sehr langem Druck ist dies ein Zeichen für ein baldiges Ableben.

Frohes Auf- und Zusperren :mrgreen:

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1107
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Türöffner

Beitragvon Joachim » 17. Dez 2014 17:19

Verzögerung da, Garantie weg. :o
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Türöffner

Beitragvon hauptchr » 17. Dez 2014 22:32

Joachim hat geschrieben:Verzögerung da, Garantie weg. :o


Hab ich bei mir auch schon beobachtet. Ist zwar nicht immer mit Verzögerung, aber häufiger.
Ebenfalls Garantie weg.
Ampera seit 22.11.13
PV Anlage 4.88 kWp - Ansonsten kommt Ökostrom in den Akku (ok-power-Gütesiegel)
Mein Lieblingsspruch : in thrust we trust :-)
Benutzeravatar
hauptchr
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 90
Registriert: 4. Sep 2013 10:00
Wohnort: 47877 Willich
Verbrauch

Re: Türöffner

Beitragvon Markus Dippold » 12. Jan 2015 09:08

Seit gestern funktioniert der Öffner an der Fahrertür nicht mehr.
Das hat sich die letzten 2, 3 Tage schon angedeutet.
:evil:

Habe heute beim Händler angerufen, der veranschlagt allein nur 1.5h fürs Nachsehen.
Ehrlich gesagt, bin ich nicht bereit, für den Austausch eines Sollbruchteiles Geld zu bezahlen.
:evil: :evil:
Ein Kulanzantrag werde ich auf jeden Fall stellen lassen.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
104180km elektrisch, 15.93kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.07.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3420
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Türöffner

Beitragvon Cyberjack » 12. Jan 2015 11:30

Wenn der Händler schnell ist, kann der Griff in 30 Minuten getauscht werden.

Der Aufwand ist bei allen Türen derselbe:
Türverkleidung abbauen
Schrauben lösen
Folie auf der Tür teilweise entfernen
Türgriff ausfädeln
Türgriff einfädeln

und alles wieder zusammenbauen.

Bei mir wird am Donnerstag der 4. und letzte Türgriff getauscht, rechts hinten. :roll:

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1107
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Türöffner

Beitragvon Markus Dippold » 12. Jan 2015 22:12

Ich werde morgen jedenfalls erstmal bei der Ampera-Hotline anrufen.

Es kann nicht sein, daß ich Geld für eine Fehlersuche bezahle ("Wir müssen erst nachsehen, was wirklich kaputt ist."), wenn so oder so die Elektronik getauscht wird. Es wird genau dieses Teil sein. Ich habe dem Mitarbeiter geraten, mal im Archiv meines Amperas nachzusehen, was an der rechten hinteren Tür gemacht wurde.
Die Türöffner haben auf die Dauer des Autolebens bezogen eine Lebenserwartung wie eine Eintagsfliege.

Und es kann auch nicht sein, daß bei so einer Trivialität nicht vorher klar ist, was das ganze kosten soll.

Sympathie-Punkte hat die Werkstatt hier jedenfalls nicht gewonnen.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
104180km elektrisch, 15.93kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.07.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3420
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Türöffner

Beitragvon he2lmuth » 13. Jan 2015 09:48

Vielleicht kann jemand folgendes bestätigen:

Ich beobachtete dass jetzt in den vergangenen kälteren Tagen der Fahrertürknopf oftmals nicht reagierte. War das so, dann reagierte auch der linke hintere Türknopf nicht. (2 Grad in der Garage) Erst wenn ich den Schlüssel aus der Hosentasche nahm und damit vor der Frontscheibe herumwedelte ging wieder alles...?!?

Schlüsselbatterie ist 9 Monate alt, aber die ist ja in dem Fall sowieso nicht beteiligt.

Grüße
Hellmuth
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3823
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Türöffner

Beitragvon Cyberjack » 13. Jan 2015 10:15

@ he2lmuth:

Ja, hatte ich auch schon, das hat mit dem Problem des Threads nix zu tun.

@ Markus Dippold:

Diagnose:

Fahrzeug in die Werkstatt fahren
Zündung an
OBDII Kabel mit MDI anschliessen
GDS2 am PC starten
Steuergerät auswählen
Türknopftest durchführen, da sieht der Mechaniker am PC ob der Knopf gedrückt wird, bzw. ob das Steuergerät entsprechend reagiert
Kabel abstecken
Fahrzeug rausfahren
Ersatzteil bestellen (fakultativ) :lol:

Was da so lange gehen soll ist mir nicht ganz klar :twisted:

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1107
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Türöffner

Beitragvon Markus Dippold » 13. Jan 2015 11:40

Cyberjack hat geschrieben:Was da so lange gehen soll ist mir nicht ganz klar :twisted:
Türverkleidung abbauen, sagte der Mann am Telefon.
Und natürlich alles wieder zurück.

Aus der Erfahrung der Vergangenheit heraus würde ich gleich so anfangen:
Cyberjack hat geschrieben:Ersatzteil bestellen (fakultativ) :lol:
Dann muß ich nämlich nicht zweimal hinfahren.

Ich habe heute Vormittag auch mit der Ampera-Hotline telefoniert. Da kam dann auch schon raus, daß der Kulanzantrag schon gestellt wurde. Beim Telefonat mit der Werkstatt hieß es noch, das würde gemacht, nachdem der Fehler festgestellt worden sei.
Mal sehen, in spätestens 5 (Arbeits)Tagen (also kommenden Montag) soll ich die Infos bekommen haben, wie und überhaupt. Eine Bearbeitungsnummer habe ich jedenfalls bekommen.
Ich habe auch ein wenig lamentiert, daß die Lebenserwartung dieser Öffner in Bezug auf das Autoleben doch ein wenig sehr kurz ist, das Fahrzeug zwar aus der 2-Jahres-Garantie raus sei, aber eben noch nichtmal drei Jahre alt ist.

Dann hat mich der gute Mann an der Hotline auch noch gefragt, ob ich weitere Wünsche hätte und ob er mir weiterhelfen könne ...
:D
Jo, ein -10°C-Update wäre nett, aber da könne er mir sicherlich nicht weiterhelfen, meinte ich.
War jedenfalls ein angenehmes Gespräch.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
104180km elektrisch, 15.93kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.79l

Stand 31.07.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3420
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Türöffner

Beitragvon Cyberjack » 16. Jan 2015 09:44

Und weiter gehts:

Türöffner Nr. 4 wurde ersetzt.
Im Gegensatz zu den ersten 3 war nun die Abdeckung des Griffs unlackiert.
Das ist allerdings kein Problem, da diese vom alten Griff getauscht werden kann.
Die unlackierte hat man mir als Reserve mitgegeben.

Leider ist beim Einhängen des Türgriffseilzugs dessen Haltenase für den inneren Türgriff abgebrochen, sodaß der Seilzug auch noch getauscht wird. Welche Voll****** entwickelt sowas aus PLASTIK? Da ist die Sollbruchstelle schon vorprogrammiert :evil: Gut, kann der Mechaniker nix dafür, Shit happens. :|
Dazu kommt noch daß der Seilzug durch ein neues Teil ersetzt wurde, dieses aber noch nicht lieferbar ist.
Aber wenigstens gibt es den alten noch :roll:

Lt. Mechaniker bin ich der einzige bei 8 betreuten Amperas bei dem Türgriffe getauscht wurden, er meinte aber auch, daß die meisten Besitzer den kaputten Knopf nicht bemerken, da sie immer nur den an der Fahrertür verwenden.

Nächste Woche gehts weiter ....

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1107
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

VorherigeNächste

Zurück zu Pannen / Fehlerdiagnose / Behebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste