Lagerschaden - Datenthread

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Antworten
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Lagerschaden - Datenthread

Beitrag von Gerald » 26. Jun 2018 07:42

Es scheint so, dass meist Modelljahr 2011/2012 betroffen ist.

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3914
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Lagerschaden - Datenthread

Beitrag von he2lmuth » 26. Jun 2018 08:13

Woher hast Du diese Info?
Die 11er und 12er sind halt die Ältesten.
Mir scheint wichtig bei nicht ebener Strasse beim Anhalten den Fuss auf der Bremse zu lassen, die Handbremse zu ziehen, den Gang rauszunehmen und dann erst den Fuss von der Bremse zu nehmen.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Lagerschaden - Datenthread

Beitrag von Gerald » 26. Jun 2018 08:23

he2lmuth hat geschrieben:Woher hast Du diese Info?
Die Info habe ich von mir. :)
Nein, wenn man sich halt den Thread hier anschaut, dann sind es meist die CU-Fahrzeuge. Klar, kann mit dem Alter zusammenhängen, so dass jetzt dann die anderen auch Probleme haben werden. Aber Tendenz wohl doch eher 2011/2012?

Viele Grüße
Gerald

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1132
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Lagerschaden - Datenthread

Beitrag von Cyberjack » 26. Jun 2018 09:56

he2lmuth hat geschrieben:Woher hast Du diese Info?
Die 11er und 12er sind halt die Ältesten.
Mir scheint wichtig bei nicht ebener Strasse beim Anhalten den Fuss auf der Bremse zu lassen, die Handbremse zu ziehen, den Gang rauszunehmen und dann erst den Fuss von der Bremse zu nehmen.
Zur Auffrischung:

Es handelt sich um einen Herstellungsfehler bei dem das Lager nicht mit dem vorgesehen Werkzeug eingepresst wurde und so der Lagersitz einen Dauerschaden bekommen hatte.

Betroffen sind hauptsächlich CU Fahrzeuge, allerdings auch die ersten DU bis der Fehler im mexikanischen Werk abgestellt werden konnte. Wenn ein Ampera die 120000km fehlerfrei abgespult hat ist ein Lagerschaden danach eher unwahrscheinlich.

Lagertausch ist in über 90% der Fälle dauerhaft erfolglos, da nicht das Lager die Ursache ist sondern der Lagersitz im Motorgehäuse. Daher ist nach mehreren erfolglosen Lagerwechseln das entsprechende Gehäuse zu ersetzen in dem das Lager eingepresst wurde.

Aufgrund der hohen Kosten ist das natürlich die "ultima ratio" die von Opel nur sehr ungern eingesetzt wird.
Jedenfalls ist dieser Fehler durch die 8-jährige Herstellergarantie (bis 160000km) gedeckt.

M.

Benutzeravatar
slv rider
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 414
Registriert: 31. Dez 2011 16:05
Kontaktdaten:

Re: Lagerschaden - Datenthread

Beitrag von slv rider » 26. Jun 2018 10:50

das lager sitzt auf einer seite direkt am rotor motor B und anderseitig im angeschraubten gehäusedeckel, dieser wird normal beim ersten ersatz des lagers schon erneuert. meistens/immer erfolglos. am ende hilft nur eine komplette antriebseinheit.

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 583
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Lagerschaden - Datenthread

Beitrag von Gerald » 26. Jun 2018 11:33

Herzlichen Dank für die Infos!

Schwach von Opel, dass sie dann nicht gleich das ursächliche Bauteil ersetzen lassen! :cry:

Viele Grüße
Gerald

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1132
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Lagerschaden - Datenthread

Beitrag von Cyberjack » 26. Jun 2018 11:42

Und die Motivation dazu dürfte durch die PSA-Übernahme nicht gestiegen sein.
PSA muss die Ersatzteile für teuer Geld bei GM "kaufen". Die zu erwartenden Garantieleistungen wurden im Rahmen der Übernahme sicher pauschalisiert, da tut jeder "Ausreisser" weh.

M.

Peet
16 kWh - fährt
Beiträge: 36
Registriert: 20. Sep 2017 22:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Lagerschaden - Datenthread

Beitrag von Peet » 8. Jul 2018 21:54

So mal sehen wie weit die Odyssee mit meinem Lager noch geht. 1. Lagertausch mit 60´km, 2. Lagertausch mit 65´km und jetzt mit 67´km fangen die Geräusche wieder an, Lagerschaden! Bin gespannt wie oft das lager noch getauscht wird bis Opel eine "Endlösung" anbietet!
Nach Beschwerde-mail an Opel ist wohl jetzt beim nächsten Lager-Tausch die Opel-Technik mit involviert. Und wieder kein Ersatzfahrzeug! :evil:

Helmut
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 4
Registriert: 25. Aug 2018 08:47
Kontaktdaten:

Re: Lagerschaden - Datenthread

Beitrag von Helmut » 25. Aug 2018 15:45

DU104525, EZ 09/14, gebraucht gekauft mit 62500 km, Lagerschaden bei 65000 km

Vorbesitzer hat keinen Lagerschaden angegeben und ich vertraue ihm dabei auch.
Auto konnte in Regensburg nicht repariert werden und befindet sich gerade in Passau zur Reparatur.
Getauscht wird nur das Lager, aber gegen ein „besseres“.
Reparatur geht komplett auf die 8-Jahres-Garantie.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste