verändertes Verhalten nach Inspektion

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
kingcopy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 339
Registriert: 24. Jun 2014 10:00
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von kingcopy » 5. Jan 2017 12:54

Meine ist wieder da, ganz normal alles wieder....
MfG: Kingcopy
Fachinformatiker/Systemintegration
IT-Systemadministrator

Rough Child
16 kWh - fährt
Beiträge: 41
Registriert: 21. Apr 2015 18:25
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von Rough Child » 6. Jan 2017 00:53

Hallo,

kleines Update von mir.

Danke für den Tipp mit dem Menü.
Ich habe die Betriebshandbücher 2mal durch und den gesamten Menübaum durchprobiert.
Es gibt unter Radio zwei Menüpunkte für die Animation.
Einmal die Lautstärke und aktiv ja/nein.
Meine war aktiv und die Lautstärke so halb.
Trotzdem fehlt seit ein paar Wochen die Animation beim Hinsetzen.

Ich werde die Tage da mal weiter testen.

Vor ein paar Tagen hatte ich einmal den Fall das die Meldung "Funkfernbedienung nicht erkannt" kam.
Dabei saßen wir drinne (mit Schlüssel) und das Auto war auch schon an. Nun hatte ich Befürchtung das bei laufender Fahrt der Ampera auf dumme Gedanken kommt und wir wollten gerade AUS/AN machen, da war die Meldung wieder weg.

Das alles sprach doch für 12v Batterie Problem. Ich war gestern sowiso gerade in der Nähe vom FOH und dachte fragst du mal. Die haben dann die Batterie getestet und die Spannung ist völlig in Ordnung.

Lohnt es beim Ampera so ein Ladegerät für die 12v Batterie selber anzuschaffen? Gerade für den Winter z.b.? Oder reicht die Aufladung des Amperas normalerweise aus? Auch bei überwiegend kurzen Strecken?

Also ich beobachte mal weiter.

Ist ja interessant das bei Kingcopy plötzlich alles wieder wie vorher ist.

Ist denn hinsetzen = Animation (Begrüßung) wirklich der Normalfall??
Oder erst Startknopf = Animation ??

Müsste man mal ne Umfrage machen :-)

Gruß
Martin

ObeliX
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 452
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von ObeliX » 6. Jan 2017 04:12

bei mir ist es so:
- tür auf -> fahrerdisplay zeigt lade-info (stecker-icon & reichweite)
- reinsetzen UND tür zu -> begrüßungsanimation
- START-knopf gedrückt -> woooosh sound und Ampi ist READY


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 56000km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3887
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von he2lmuth » 6. Jan 2017 08:13

Bei mir auch so. Hinsetzen bewirkt nichts.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Hokahey
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 209
Registriert: 1. Jun 2012 18:34
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von Hokahey » 6. Jan 2017 14:53

he2lmuth hat geschrieben:Bei mir auch so. Hinsetzen bewirkt nichts.
;-) anstelle von Hinsetzen genügt auch Schlüssel reinwerfen. Aber dann kommt man nicht an das Bremspedal. ;-)
(Modell 2013)

Rough Child
16 kWh - fährt
Beiträge: 41
Registriert: 21. Apr 2015 18:25
Kontaktdaten:

Re: verändertes Verhalten nach Inspektion

Beitrag von Rough Child » 1. Jun 2017 19:40

seit gestern ist wieder alles so wie früher.

Warum? Keine Ahnung.
Gestern wurden Sommerreifen drauf gemacht (Ich weiß etwas spät. Habs verpennt)
Aber daran kanns ja wohl nicht liegen.

Also bei mir wieder alles beim Alten

Gruß
Martin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste