Einmal abschleppen bitte... :(

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
gutti-g
60 kW - range-extended
Beiträge: 75
Registriert: 26. Mär 2015 19:10
Kontaktdaten:

Re: Einmal abschleppen bitte... :(

Beitrag von gutti-g » 31. Dez 2016 19:46

Der Ampera könnte die Spannung nach einer Volladung der Batterie einfach auf eine Erhaltungsladungsspannung von den gemessenen 12,7V gehen was bei einer LiFePo4 wieder passen würde. (12,8V Nennspannung)

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3886
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Einmal abschleppen bitte... :(

Beitrag von he2lmuth » 1. Jan 2017 11:49

Das passt nicht:
Die Nennspannung ist nicht gleich der Erhaltungsladespannung. Hast Du den Fred gelesen?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Ninenek
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 170
Registriert: 10. Apr 2013 16:37
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Einmal abschleppen bitte... :(

Beitrag von Ninenek » 1. Jan 2017 16:38

Hmm, wenn ich so drüber nachdenke könnte das mit der 12V Batterie schon stimmen. Das Licht wae nämlich noch schlechter als sonst.
Also muss ich die Batterie zu Winter hin einmal richtig laden. Die Ladung von der Ampera "Lichtmaschine" reicht halt nicht aber das bin ich schon von meinen vorherigen Autos gewohnt.

Gesendet von meinem Nexus 6 mit Tapatalk

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3886
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Einmal abschleppen bitte... :(

Beitrag von he2lmuth » 2. Jan 2017 09:00

Die Ampera "Lima" lädt die 12 V voll auf. Keiner scheint zu lesen was ich schrieb :( :(
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste