Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon he2lmuth » 13. Jun 2017 16:05

Was wurde definitiv gemacht und von wem :) :?:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3674
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon mibmib » 13. Jun 2017 16:32

Was nun tatsächlich gemacht wurde, werde ich wohl morgen erfahren - heute schaffe ich es nicht mehr - bin auch mit einem anderen Auto unterwegs..

Bin aber ebenfalls gespannt ;)

Die Arbeiten wurden in Abstimmung mit dem Technik Center Ebenfalls wieder in der Bessemerstr durchgeführt.


Beste Grüße
Micha
Ampera - Lithiumweiß - ePionier Edition EZ 02/2013
mibmib
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 401
Registriert: 22. Sep 2014 09:15

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon Orakis » 14. Jun 2017 20:13

dann mach mal den Erzählbär
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.
Benutzeravatar
Orakis
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 255
Registriert: 3. Jul 2015 09:55
Wohnort: Hambühren bei Celle

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon mibmib » 15. Jun 2017 09:24

Also so ganz genau konnte mir die Dame nichts sagen was nun gemacht wurde.
Was sie noch vorgelesen hatte, war ein Thermoventil für die Getriebekühlung.

Nicht so ganz befriedigend aber immerhin ist wieder alles ruhig.
Ampera - Lithiumweiß - ePionier Edition EZ 02/2013
mibmib
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 401
Registriert: 22. Sep 2014 09:15

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon alex391 » 15. Jun 2017 09:38

he2lmuth hat geschrieben:Hier ist folgendes nachzulesen:

360 V Batt in 6 Wochen 2-3 km Verlust, also fast nichts.

12 V Batt verliert in 6 Wochen deutlich, also entweder vorher volladen oder Ladeerhaltungsgerät anschließen. Abklemmen halte ich persönlich für nicht empfehlenswert.

Kann ich mir nicht vorstellen da meiner selbst in der Tiefgarage Geräusche von sich gibt Klimatisiert oder so
und das 6 Wochen nee .
Gruß Alex
Benutzeravatar
alex391
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 164
Registriert: 15. Mär 2017 18:30
Wohnort: Traunstein

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon he2lmuth » 15. Jun 2017 12:41

Das ist mir wurscht, ob Du Dir das vorstellen kannst.
Ich bin jedes Jahr für 1 Monat in den USA.
Habe fertig.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3674
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon Damned its me » 8. Dez 2017 10:29

Leute,
Ihr seid suuuper! Mich hat es jetzt erwischt mit 99.400km am Tacho. :!:
Gleich mal im Forum nachgesehen und das Problem incl. Lösung gefunden. :D
FOH beim Anruf reflexartig: "Nein, ist nicht bekannt - haben wir noch nie gehabt!" :roll:
Daher habe ich alles incl. Brief von Rüsselsheim ausgedruckt. Bei der Übergabe erfuhr ich, dass sie das Problem schon einmal :!: gehabt haben, den Ausdruck hat er aber trotzdem gleich übernommen. :lol:
Dann, wärend der Reparatur hatte ich Gelegenheit mit dem Hochvoltmechaniker reden zu können. Er hat es schon 5x :?: ausgetauscht, kein Problem... 8-)
Nach drei Tagen hatte ich mein Schätzchen wieder! Endlich wieder Stille! Kosten NULL!
Darum, DANKE an alle die hier mitgewirkt und sich mit Opel auseinandergesetzt haben! :D
Damned its me
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 28
Registriert: 28. Mai 2015 21:58

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon high-t » 8. Dez 2017 16:23

Ich warte schon einige Zeit darauf .
Doch mein Lager hält und hält .
108.000 km und noch keine Probleme :)
Vom Pferdewagen zum Modernem Elektro Automobil
high-t
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 235
Registriert: 22. Apr 2016 11:54

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon ObeliX » 2. Mär 2018 17:52

ich antworte mal hier um im reinen Datenthread nicht weiter die plauderei auszuweiten.

NURso hat geschrieben:
mibmib hat geschrieben: ich wechsle zwischen D-L nur im Stand


darf man das etwa nicht machen? ich nutz das manchmal zum bremsen wärend der fahrt auf L zu gehen.


das mit dem D->L geschalte zum bremsen ist doch unnötig. zum bremsen kannst du doch ganz normal das bremspedal nutzen.
rekuperation passiert in beiden fällen gleich, aber beim bremspedal hast du den vorteil die verzögerung bedarfsgerecht dosieren zu können.


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 409
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Lagerschaden - Datenthread, Diskussion

Beitragvon NURso » 2. Mär 2018 19:48

ObeliX hat geschrieben:ich antworte mal hier um im reinen Datenthread nicht weiter die plauderei auszuweiten.

NURso hat geschrieben:
mibmib hat geschrieben: ich wechsle zwischen D-L nur im Stand


darf man das etwa nicht machen? ich nutz das manchmal zum bremsen wärend der fahrt auf L zu gehen.


das mit dem D->L geschalte zum bremsen ist doch unnötig. zum bremsen kannst du doch ganz normal das bremspedal nutzen.
rekuperation passiert in beiden fällen gleich, aber beim bremspedal hast du den vorteil die verzögerung bedarfsgerecht dosieren zu können.


gruß Obel


Auf der autobahn fand ich das immer ganz angenehm um auf die nächste geschwindigkeitsbegrenzung herunter zu bremsen. sollte man am schild noch nicht ganz die geschwindigkeit getroffen haben, habe ich dann noch zusätzlich das bremspedal benutzt. Die bremswirkung ist deutlich größer in L und man muss um gemächlich zu bremsen nicht lange auf dem pedal bleiben.
Ist denn das schädlich fürs auto?
Benutzeravatar
NURso
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 101
Registriert: 5. Jun 2017 16:06

VorherigeNächste

Zurück zu Pannen / Fehlerdiagnose / Behebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste