"Brummen"aus dem Motorraum.....

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 455
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: "Brummen"aus dem Motorraum.....

Beitrag von STdesign » 16. Mär 2018 18:46

Blech-Picasso hat geschrieben: Heute heult er von Anfang an und hört auch nicht mehr auf. Ich nehme an es liegt an der feucht kalten Witterung , die wir haben. Leider hat natürlich die Werkstatt jetzt schon zu
Das passt schon wieder zur Klimaanlage, weil diese zur Trocknung der Innenraumluft bei solchen Verhältnissen häufiger läuft.
Blech-Picasso hat geschrieben: Mit Min und Max bei der Klima hat es keine Veränderung gegeben . Temperatur habe ich dabei nicht verstellt . Versuche ich noch mal. Ich werde gleich nochmal die Vorklimatisierung versuchen, ob die sich ähnlich anhört.
Hmm, schade. Hatte gehofft so kommst du weiter. Schau mal auf die Statusanzeige unten rechts, ob sich was ändert, wenn du es nochmal probierst.

Wo die Unterdruckpumpe sitzt, weiß ich leider auch nicht. Vlt wirst du in der Repararturanleitung fündig (http://www.autocats.ws/manual/chevrolet ... _Volt.html klicken auf eigene Gefahr, hatte bislang noch keine Probleme).

Noch eine Idee, wie du das Übel besser lokalisieren kannst: Der Motorhaubenschalter ist in den Schließmechanismus / Fanghaken integriert. Vlt. kannst du das irgendwie überlisten und den geschlossenen Zustand vorgaukeln um die Haube öffnen zu können ohne das der Verbrenner anspringt.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Blech-Picasso
2,2 kW - wird noch geladen
Beiträge: 13
Registriert: 6. Mär 2015 20:08
Wohnort: 49170 Hagen a.T.W
Kontaktdaten:

Re: "Brummen"aus dem Motorraum.....

Beitrag von Blech-Picasso » 16. Mär 2018 20:24

Vielen Dank an euch für eure Unterstützung!!!!!!

Heute mittag glaubte ich ganz nah dran zu sein. Beim Betätigen der Vorklimatiesierung per Fernbedienung hatte ich das gleiche Geräusch sogar noch lauter und dachte jetzt den Mangel per Knopfdruck provozieren zu können. Siehe Filmchen:

https://youtu.be/2n1vO2Fm6E8

Falsch gedacht. Schon beim zweiten Versuch war wieder Stille und im darauffolgenden Fahrbetrieb natürlich auch , obwohl das Wetter noch schlimmer wurde.

Allerdings beim Test "Temperatur rauf und runter " 9während der Fahrt im reinen Elektromodus stand die Heizung und die Klima auf "aus" im Display , was bestimmt nicht normal ist. Zumal das Level auf hi stand und die Heizung nicht warm wurde. Ich bin oft im Winter anfangs im Range Exender Modus unterwegs und meine , dass die Heizung dann warm wird. Gibt es verschiedene Heizungskreisläufe ?
Ich probiere das morgen nochmal. Vielleicht wieder mit Filmchen( grins) .

Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 455
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: "Brummen"aus dem Motorraum.....

Beitrag von STdesign » 16. Mär 2018 22:00

Wenn's beim Vorklimatisieren auch kommt, dann liegts an Heizung bzw. Klima (warum beim zweiten Versuch nicht, k.A.). Bei den Temperaturen heute wohl eher Heizung. Das eigentliche Heizelement ist ein dummes Widerstandelement, da dreht sich nix, da bewegt sich nix. Bleiben noch eine oder mehrere Pumpen. Für mich nach aktuellem Stand der Ferndiagnose der heiße Kandidat. Vom Geräusch her würde ich Ventile oder andere Stellklappen ausschließen.

Was meint denn dein Oldtimer-Kumpel und Opel-Schrauber zu den Geräuschen? Ein gesundes Gefühl oder mal eine Hebebühne um von unten lauschen zu können (vlt. mit Stethoskop) hat er bestimmt.

Der Verbrenner kann den Heizkreislauf für den Innenraum erwärmen. Es wird mit Rex also warm, auch wenn die elektrische Heizung nicht tut.

edit: Hier viewtopic.php?f=38&t=1746#p22141 ist der Heizkreislauf illustriert.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3869
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: "Brummen"aus dem Motorraum.....

Beitrag von he2lmuth » 17. Mär 2018 08:16

DIESES Geräusch ist NICHT der Klimakompressor, es ist ganz anders.
Könnte das Motorlager einer Pumpe eines Lüfters sein.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 455
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: "Brummen"aus dem Motorraum.....

Beitrag von STdesign » 17. Mär 2018 10:25

Jupp. Der Kompressor läuft gar nicht an, ist im ersten Video gut zu hören.

Ich tippe auf die Umwälzpumpe vom Klima-/Heizkreislauf.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

AndiW
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 141
Registriert: 18. Nov 2015 11:41
Wohnort: Regensburg

Re: "Brummen"aus dem Motorraum.....

Beitrag von AndiW » 9. Aug 2018 19:26

Hab dieses Brummen auch ab und an gehabt und bin heute während einer Brummphase zum foh. Zum Glück hat der Meister das auch gehört!
Ausschalten der Klima per "Off" beendet das Geräusch nicht! Erst das Gebläse ausschalten bringt den Erfolg.
Danach war es im Stand nicht mehr zu provozieren. Klima an aus, rauf runter, egal.
Ich bin mit dem Meister zusammen eine kleine Runde gefahren, während der Fahrt nichts! Als wir wieder auf dem Hof waren und noch gesprochen haben, ging's im Stand wieder an. Konnte auch wieder nur per Gebläse aus beendet werden.
Ich bin mit dem Meister verblieben, dass ich das weiter beobachte.
Sollte es schlimmer werden oder öfter kommen, dann versucht er die Ursache zu finden. Zum Glück hat er es selbst gehört.
Auf alle Fälle hat es mit der Klima/Lüftung zu tun. Definitiv.
Der Meister vermutet einen Zusammenhang mit der Hitze.
Mal sehen.....

Antworten