Ampera tot ???

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?

Re: Ampera tot ???

Beitragvon micky4 » 13. Jun 2018 17:52

Es war die Batterie ... mit Starthilfe hat sie sich erholt (von <7V dann ziemlich gleich hoch) und ich habe das Auto gleich zum Batteriewechsel zum freundlichen .... gestellt.
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
micky4
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2067
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Verbrauch

Re: Ampera tot ???

Beitragvon alex391 » 13. Jun 2018 20:46

Gut das er wieder am Leben ist :D :D :D
Gruß Alex
Benutzeravatar
alex391
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 213
Registriert: 15. Mär 2017 18:30
Wohnort: Traunstein

Re: Ampera tot ???

Beitragvon Cyberjack » 14. Jun 2018 07:48

Ein defekter Türtaster (Wasser, Kurzschluss) kann den CAN-Bus wachhalten und dann bei angeschlagener Batterie diese bis auf 0V runterziehen. Neue Batterie brauchts auf jeden Fall und ich würde auch sicherheitshalber den Fehlerspeicher prüfen lassen.

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1107
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Vorherige

Zurück zu Pannen / Fehlerdiagnose / Behebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron