Fehler P0D58

Echte Panne mit dem Ampera oder dem Volt? Was waren die Fehlerquellen und wie wurde es repariert?
Benutzeravatar
Ziehmy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 117
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Fehler P0D58

Beitrag von Ziehmy » 26. Okt 2018 19:49

Bei meinem Ampi ging die Motorkontrollleuchte an.
Auslesen ergab folgende Fehlermeldung: P0D58

Erfahrungen? Kennt das jemand? Was könnte das sein?
Das Fahrverhalten ist völlig normal, alles funktioniert, wie es soll!
Ziehmy
...steht unter Strom!

Zur Zeit mobil mit:
2014er OPEL AMPERA Komfort-Edition, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TID Anniversary, silber, 148 Diesel-PS - einer der Letzten
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS - ein Exotischer SAAB aus GFK
___________________________________________________________________
Link zu meiner SAAB-Macke: http://www.saab-ziehm.de
Link zu meinen Ampera-Bildern: https://flic.kr/s/aHsmjn2ps9

Benutzeravatar
STdesign
500 kW - overdrive
Beiträge: 527
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Fehler P0D58

Beitrag von STdesign » 26. Okt 2018 20:18

Das hast du wahrscheinlich schon gelesen: http://www.autocats.ws/manual/chevrolet ... .html#4711

Hier wird der Fehler auch erwähnt: viewtopic.php?f=34&t=3389&p=46712&hilit=P0D58#p46712

Lässt sich das Auto nicht nur fahren, sondern auch Laden? Könnte an einem Fehler an der Ladedose liegen.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 119
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Fehler P0D58

Beitrag von Andreas Ranftl » 26. Okt 2018 20:20

43051026_txt.png
43051026_txt.png (8.85 KiB) 854 mal betrachtet
Fahrzeug wird nicht geladen und die Motorkontrollleuchte ist aktiv. Bei weiterer Prüfung wird der Fehlercode P0D58 im HPCM2 Modul festgestellt. P0CD2 kann auch abgelegt sein.
Ursache Schalter zur Erkennung der Position der Ladekabelanschlußklappe ist defekt.

Der Parameter kann im Modul HPCM2 unter dem Parameter
Ladekabelanschlußklappe geprüft werden.

Wenn der Parameter für die Ladekabelanschlußklappe "geschlossen"
anzeigt, obwohl die Ladekabelanschlußklappe tatsächlich geöffnet ist,
wird das Fahrzeug nicht geladen und der DTC P0D58 wird
(fälschlicherweise) gesetzt.


Wenn der Ladekabelanschlußklappen Parameter immer "geschlossen"
anzeigt, ist das Ladeanschlußgehäuse auszubauen und der Schalter
für die Erkennung der Position der Ladekabelanschlußklappe zu prüfen.


Wenn die Metalllasche verbogen ist und den Schalter dauerhaft
hineindrückt, ist das gesammte Ladeanschlußgehäuse zu ersetzen um
die Beanstandung zu beheben.
Zuletzt geändert von Andreas Ranftl am 26. Okt 2018 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Zafira-B 2009,Z18XER-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Benutzeravatar
Ziehmy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 117
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Re: Fehler P0D58

Beitrag von Ziehmy » 26. Okt 2018 20:44

Danke für die vielen Infos!!!!

Laden und fahren, alles ist völlig normal.
Auch zeigt er mir an, wenn ich die Ladeklappe einmal vergesse zu schließen.
Hier scheint also auch alles normal zu sein?!?!?!?!
Ich fahre Montag mal zum Opel-Händler.....
Ziehmy
...steht unter Strom!

Zur Zeit mobil mit:
2014er OPEL AMPERA Komfort-Edition, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TID Anniversary, silber, 148 Diesel-PS - einer der Letzten
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS - ein Exotischer SAAB aus GFK
___________________________________________________________________
Link zu meiner SAAB-Macke: http://www.saab-ziehm.de
Link zu meinen Ampera-Bildern: https://flic.kr/s/aHsmjn2ps9

Benutzeravatar
STdesign
500 kW - overdrive
Beiträge: 527
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Fehler P0D58

Beitrag von STdesign » 26. Okt 2018 20:49

Falls der Händler die Hand aufhält mache erstmal nix. Lade den Akku erst paar mal. Es kommt vor, dass die MIL angeht, wenn das Laden nicht korrekt gestartet werden konnte. Hatte ich auch schon, als ich in Paderborn mit einer Ladesäule und dem Bezahlprozedere am Parkautomat gekämpt hatte. Hatte mehrfach abgebrochen ... und ich schließlich doch ein vollgeladenes Auto mit leuchtender MIL. Dank Forum wußte ich, dass das "normal" ist und nach paar mal Laden verschwindet.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
Ziehmy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 117
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Re: Fehler P0D58

Beitrag von Ziehmy » 26. Okt 2018 20:56

Danke, ich fahre und lade am Wochenende eh noch - ich werde es beobachten!
Ziehmy
...steht unter Strom!

Zur Zeit mobil mit:
2014er OPEL AMPERA Komfort-Edition, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TID Anniversary, silber, 148 Diesel-PS - einer der Letzten
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS - ein Exotischer SAAB aus GFK
___________________________________________________________________
Link zu meiner SAAB-Macke: http://www.saab-ziehm.de
Link zu meinen Ampera-Bildern: https://flic.kr/s/aHsmjn2ps9

Gero2012
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 141
Registriert: 22. Dez 2011 14:19
Kontaktdaten:

Re: Fehler P0D58

Beitrag von Gero2012 » 27. Okt 2018 07:51

Moin,

ich würde auch beobachten und den Fehlercode löschen. Wenn er dann wiederkommt, dann kann man immer noch sehen. Ab und an hatte ich auch schon ein paar Codes, aber nie etwas bleibendes.

Vg

Benutzeravatar
Ziehmy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 117
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Re: Fehler P0D58

Beitrag von Ziehmy » 29. Okt 2018 16:57

So, die Lage spitzt sich zu:
Nun steht morgens beim Start im Fahrerdisplay "Problem mit Ladestation erkannt" .
Im Mitteldisplay ist zu lesen "Ladevorgang außer Kraft oder unterbrochen...."

Die grüne Batterie im Display sieht aber sehr voll aus, obwohl mir nur 58 Kilometer Reichweite angezeigt werden.
Auslesen beim FOH ergab dann:

- P1E00 (Check Engine gesetzt)
- P0CF9
- P0CF4
- P0D58

Und er lässt sich damit auch nicht mehr laden....
Beim FOH wurde das dann zurückgesetzt, kurze Probefahrt, nach recht genau 8 Kilometern waren die Meldungen dann wieder da. Damit kann der Ladeziegel ausgeschlossen werden, da der 15km entfernt in der Garage lag ;-)

Tja, einen Werkstatttermin habe ich dann erst für übernächste Woche :o :shock: :(

BTW: Ich habe ja noch die 8-Jahres-Garantie. Ist es da normal, dass man schon für die Diagnose (Auslesen) bezahlen muss? Angeblich würde die Diagnose nicht unter die Garantie fallen?!?!?!?!
Wobei ich mich dann frage, woher die wissen wollen, was auf Garantie repariert werden muss, wenn man nicht zuvor eine Diagnose erstellt!??!?!?!
Ziehmy
...steht unter Strom!

Zur Zeit mobil mit:
2014er OPEL AMPERA Komfort-Edition, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TID Anniversary, silber, 148 Diesel-PS - einer der Letzten
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS - ein Exotischer SAAB aus GFK
___________________________________________________________________
Link zu meiner SAAB-Macke: http://www.saab-ziehm.de
Link zu meinen Ampera-Bildern: https://flic.kr/s/aHsmjn2ps9

Benutzeravatar
STdesign
500 kW - overdrive
Beiträge: 527
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Fehler P0D58

Beitrag von STdesign » 29. Okt 2018 18:55

Hattest du nicht vor kurzem Stress mit deinem Kabel? Vlt beim Testen doch was durcheinander geraten, oder es war nicht (nur) das Kabel.

Ich kenne es so, dass für Diagnose erstmal die Hand aufgehalten wird. Entwickelt es sich dann tatsächlich zu einem Garantiefall, gehen die Kosten dort mit rein.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Benutzeravatar
Ziehmy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 117
Registriert: 8. Feb 2018 20:45
Wohnort: Nördlich Hamburgs
Kontaktdaten:

Re: Fehler P0D58

Beitrag von Ziehmy » 30. Okt 2018 14:53

Letzte Nacht ließ er sich noch normal laden, beim Start am Morgen auch keine Meldung eines Ladeabbruchs im Display. Dort stand nur "voll geladen". also alles gut, dachte ich.

Dann heute an einer öffentlichen Ladesäule war kein Laden möglich, keine grüne LED im Wagen?!?!?!
Hmmm......
Dann wieder daheim auch die Meldung "Laden nicht möglich" mit dem Ziegel, auch keine grüne LED, gar keine LED?!?!!?

Tja...... Meine erste BEgeisterung über den AMPERA ist verflogen, mal sehen, wie es weitergeht :shock:

Ich muss mich korrigieren:
Nach ca. 30 Minuten am Ladeziegel begann dann plötzlich der Ladevorgang - schon komisch?!?!?!!?
Ziehmy
...steht unter Strom!

Zur Zeit mobil mit:
2014er OPEL AMPERA Komfort-Edition, gold-braun, 151-Elektro-PS - ein echter „EU“
2002er SAAB 9-3 TID Anniversary, silber, 148 Diesel-PS - einer der Letzten
1973er SAAB 97 Sonett III, rot, ca. 80 Benzin-PS - ein Exotischer SAAB aus GFK
___________________________________________________________________
Link zu meiner SAAB-Macke: http://www.saab-ziehm.de
Link zu meinen Ampera-Bildern: https://flic.kr/s/aHsmjn2ps9

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste