Ampera Performance,

Alles, was das den Ampera/Volt NOCH schöner und besser macht.
Antworten
Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von Joachim » 15. Dez 2012 15:10

Das Datenblatt bezog sich darauf:
Tom@NeotronGmbH hat geschrieben:Ein Honda mit Leichtölantrieb, tschuldigung aber das ist für einen Ampera kein Gegner sondern ein Opfer.
Das müssen Maschinen kommen, und keine Ersatzteile.
Ich wollte nur sagen: die Performance des Amperas ist gleich (genau: etwas schlechter), wie die des Civics.

Wie die jeweiligen Fahrer das Potential ihrer Autos nutzen (oder nicht nutzen), ist eine andere Diskussion!

Da schlage ich ein neues Thema vor: „Ampera-Fahrer müssen anderen Autofahrern ständig beweisen, wie cool sie sind“. ;-)

Tom@NeotronGmbH
60 kW - range-extended
Beiträge: 86
Registriert: 3. Dez 2012 22:59
Wohnort: Eichenzell
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von Tom@NeotronGmbH » 15. Dez 2012 15:48

Joachim hat geschrieben: Da schlage ich ein neues Thema vor: „Ampera-Fahrer müssen anderen Autofahrern ständig beweisen, wie cool sie sind“. ;-)
;) Na, ich denke das müssen sie nicht. Aber manchmal kommt halt der Schelm in einem durch. :twisted:
30Tkm mit 154Liter Benzin auch wenn der Winter etwas Benzin gekostet noch ganz OK.

Alfa
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 138
Registriert: 9. Sep 2012 13:25
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von Alfa » 15. Dez 2012 22:54

Das muss ich ganz sicher nicht ... ;)

sirtom1955
60 kW - range-extended
Beiträge: 106
Registriert: 1. Jul 2012 17:34
Wohnort: 83104 Hohenthann
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von sirtom1955 » 16. Dez 2012 12:13

Joachim hat geschrieben:
Honda Civic Diesel.png
P.S.: Bei dem Wert ist das Schalten einbezogen!
;) Wer schafft denn diese Beschleunigung? Nur ein Testfahrer oder? Ist genauso wie mit dem Benzinverbrauch der in diesen "Blättern" angegeben ist. Keiner erreicht ihn :!:

Unser Ampera beschleunigt aber tatsächlich so, und das macht ab und an extrem Spass. :D :lol:

Ich nutze das meistens aus, wenn Beifahrer an Board sind, die kein Elektroauto besitzen oder bisher darin mitgefahren sind. :!:
A m 6.7.2012 übernahm ich meinen eigenen Ampera
M eilenstein der Entwicklung für unsere Umwelt.
P otentiell zur Zeit das beste eCar-Konzept
E nergiesparend
R egenerativ mit eigenem Solarstrom geladen u. damit
A bsolut CO2-neutral im Betrieb.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3520
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von Markus Dippold » 16. Dez 2012 13:08

sirtom1955 hat geschrieben: Unser Ampera beschleunigt aber tatsächlich so, und das macht ab und an extrem Spass. :D :lol:

Ich nutze das meistens aus, wenn Beifahrer an Board sind, die kein Elektroauto besitzen oder bisher darin mitgefahren sind. :!:
Bei uns gibt es ein Ampel, bei der es zweispurig nach links geht.
Die linke Spur ist für die Einfahrt in ein Wohngebiet gedacht (geht danach geradeaus weiter). Die rechte geht auf der Bundesstraße weiter (knickt dann nochmal nach rechts ab) - das ist die, die ich üblichweise fahre.
Nun, da kommt es hin und wieder vor, wenn ich so auf der rechten Linksabbiegerspur stehe, daß sich einer links neben mich hinstellt - und dem man durchaus anmerkt, daß er nach dem Abbiegen vor mir nach wieder rechts rüber will.
Naja, ich habe zwar den geringfügig längeren Weg, aber ich muß weder Einkuppeln noch Schalten ...

Das Ergebnis dürfte klar sein ...
Nach dem oben erwähnten Rechtsknick lasse ich das Auto dann den Berg runterrollen, damit ich unten bei dem weiteren Linksknick nicht bremsen muß ...
=> Google Maps
Links oben die beiden Linksabbiegerspuren, dann über die Brücke und wieder nach rechts ...

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.09.2018

Meine Solaranlage

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von Joachim » 16. Dez 2012 14:07

sirtom1955 hat geschrieben:Wer schafft denn diese Beschleunigung? …
Ein Doppelkupplungsgetriebe! Das ist keine Science Fiction, so was soll's wirklich geben!
sirtom1955 hat geschrieben:Unser Ampera beschleunigt aber tatsächlich so, …
Schon mal gestoppt? Und daran denken: die Ampera-Geschwindigkeitsanzeige hilft beim Schummeln. ;-)
sirtom1955 hat geschrieben:Ich nutze das meistens aus, wenn Beifahrer an Board sind, die kein Elektroauto besitzen oder bisher darin mitgefahren sind. :!:
Das mache ich genau so! :-)

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von EcoDrive » 16. Dez 2012 15:09

Joachim hat geschrieben:Schon mal gestoppt? Und daran denken: die Ampera-Geschwindigkeitsanzeige hilft beim Schummeln. ;-)
Hallo Joachim

Ja, im Sommer, aber nicht mit der Stoppuhr, sondern mit dem DashDAQ. Das DashDAQ rechnet intern mit der eff. Geschwindigkeit. Irgendwo hier habe ich das schon mal erwähnt. Ist mehrfach mit GPS geprüft. GPS mit Zehntel-km/h Anzeige.

Ich wusste nun, bei Tacho 105 mit Sommerreifen hat der Ampera effektiv 100km/h drauf.
Die Aufzeichnung habe ich mir dann angesehen. Ab dem Moment sich der Ampera in Bewegung setzt bis die 100 km/h erreicht sind, einmal 8,9 Sek. einmal 9,0 Sek. Beschleunigt habe ich etwas über Tacho 105 hinaus, damit die volle Beschleunigung bis 100km/h da war.
Eigentlich müssten mehr Tests durchgeführt werden, auch kann ich nicht ganz sicher sein, dass die Strecke wirklich ganz eben ist, oder evtl 1m Höhenunterschied da ist.

Ach ja, ganz ganz kurz sind da 380Nm zu sehen.

Die ganze Beschleunigung machte der Hauptmotor alleine.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von Joachim » 16. Dez 2012 21:04

Hallo Peter,

danke für die Messergebnisse! Hast du mit Schweizer Präzision gemacht, da gibt's nix auszusetzen. ;-)

Was komisch ist, ist die Angabe von Opel:
Beschleunigung.jpg
Beschleunigung.jpg (24.53 KiB) 3524 mal betrachtet
Haben die das noch nie selber gemessen? Obwohl, früher stand da immer 9 s. :?

huschelmonk
500 kW - overdrive
Beiträge: 546
Registriert: 7. Okt 2012 19:38
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von huschelmonk » 16. Dez 2012 21:13

understatement

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Ampera Performance,

Beitrag von Joachim » 16. Dez 2012 21:54

Würde sogar einem Agera R gut stehen:

0 - 200 km/h: < 10 s

:D

P.S.: Was noch brachialer ist: nach < 13 s kann man schon wieder aussteigen, nachdem man kurz zuvor 200 km/h erreicht hatte! (0 - 200 - 0: 12,7 s).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast