VideoServer im Phaeton .. geht natürlich auch im Volt

Alles, was das den Ampera/Volt NOCH schöner und besser macht.
Antworten
Akku_Gleiter
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 120
Registriert: 16. Feb 2013 15:56
Kontaktdaten:

VideoServer im Phaeton .. geht natürlich auch im Volt

Beitrag von Akku_Gleiter » 12. Mai 2013 16:54

Wenn es jemand interessiert, stelle ich hier auch mal eine Anleitung rein.

Kopie der Phaeton Anleitung:

Hallo alle



Heute war irgendwie ein Scheisswetter. Ich will euch nicht vorenthalten was ich aus Langeweile gebastelt habe.



Der Gedanke war ein Videoserver-System im Phaeton.

(Server, Accesspoint, usw ziemlich mühsam)



Die entstandene Lösung :



Samsung Slate PC mit Windows 7 und 32GB MicroSD Card Slate-PC



Accesspointfunktion unter Windows 7 konfiguriert Anleitung

Die WLAN Karte im Slate PC ist mit dieser Funktion kompatibel (Sind nicht alle)

Das ganze geht natürlich auch mit einem Notebook



Air Video Server installiert Link

MicroSD als Videoverzeichnis angegeben



Ein paar Videos (720p x264 mkv) auf die MicroSD kopiert



3 Ipads mit dem "Slate" WLAN verbunden (Es wird das Air Video App benötigt)



Air Video App gestartet und IP des "Slate" Accesspoint angegeben



In Air Video "Allow h.264 Video Passthrough" aktiviert (geht nicht auf iphone)

(Ohne das ist der Slate PC mit dem i5 CPU mit einem Videostream komplett ausgelastet)



Jetzt alle 3 Ipads einen anderen Film abspielen lassen

(Optional kann ein 4. Ipad einen zusätzlichen Film über den Phaeton via TV-In und Ipad TV Kabel abspielen. Aber was bringts?)



Läuft perfekt. Alle Passagiere können auf deren Ipad einen anderen Film schauen.

Einer kann über den Bluetoothadapter am AV Eingang des Phaeton-TV-Tuners den Ton übers Auto laufen lassen.

(Leider ist es bisher nicht möglich die Air Video Apps auf den Ipads untereinender zu synchronisieren so das alle den gleichen Film übers Auto hören können)



Kleiner Nebeneffekt .. Der Slate PC hat eine Sim Karte und Mobile Internet .. das steht natürlich allen Ipads zur Verfügung.



Gruss



PS: geht natürlich auch in jeden anderen Auto/Schiff/Ferienwohnung/Gondelbahn/Eisenbahn ...

Der Slate Akku schafft 3 Std. aber es gibt ja 12V Adapter

Zum Glück gibt es im Phaeton überall 12V Steckdosen



..............


Heute zu ersten mal gebraucht.

Die Jungmannschaft war begeistert. Lief ohne irgend ein Aussetzer in perfekter HD Qualität auf 3 iPads gleichzeitig. Der Slate PC war im Handschuhfach und wurde nicht zu heiss.

Sogar das uns folgende Fahrzeug konnte vom Slate einen Film schauen.



Für solche Technik würde VW wohl spielend 10k nehmen.



Gruss



PS: Versteht sich von selbst, dass der "fahrende" Accesspoint "phaeton" heisst.



Ach ja, dass Starten und Beenden der Software ist mit einem Klick auf dem Desktop erledigt. Zudem ist das Teil mein ArbeitsPC zu Hause und unterwegs. Einfach in die Dock stecken und der grosse Monitor ist aktiv zum Arbeiten. Die interne SSD lässt sich gegen eine 480GB auswechseln und Micro SD gibt es bis 128GB. (Zusätzliche USB SSD bis 1TB) Den SSDs sind Erschütterungen komplett egal.
24.5 kW Photovoltaikanlage
Mercedes B250E : Arbeitsweg und Kundentermine 11kw Lader, Tesla Technik
Tesla P85DL : Reisen geht auch elektrisch dank Supercharger
Tesla S85 mit AP für die bessere Hälfte
Tesla S85 o. AP

Benutzeravatar
agentsmith1612
500 kW - overdrive
Beiträge: 948
Registriert: 25. Jul 2012 18:26
Wohnort: Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: VideoServer im Phaeton .. geht natürlich auch im Volt

Beitrag von agentsmith1612 » 12. Mai 2013 19:28

Akku_Gleiter hat geschrieben:Die interne SSD lässt sich gegen eine 480GB auswechseln
Die Kosten aber ein Vermögen, aber scheint bei dir ja kein Problem zu sein.

Ansich eine richtig coole Idee, den Sinn habe ich zwar noch nicht ganz verstanden aber jeder wie er möchte.

Noch eine Frage: Die Filme musst du ja dann vorher auf die Computer packen ?
Zwar nutzen die Ipads das mobile Internet von dem Computer, aber Streams bzw. Youtube sind bei 2 oder 3 Insannen ja nicht lange möglich (Volumenbeschränkung).

Akku_Gleiter
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 120
Registriert: 16. Feb 2013 15:56
Kontaktdaten:

Re: VideoServer im Phaeton .. geht natürlich auch im Volt

Beitrag von Akku_Gleiter » 13. Mai 2013 09:22

Die Filme kopiert man auf die MicroSD Karte auf dem "Slate PC"
Jeder wählt dann den Film aus den er schauen will. Dazu wird die Mobile Internetverbindung des Slate-PCs nicht gebraucht. Aber das steht auch jedem zur Verfügung. (Mail, Chat, Surfen, ..)

Youtube geht natürlich auch, kommt auf die Internet Verbindung an. Aber das braucht man ja nicht wenn man die Filme auf dem Slate-PC hat. Zudem besteht das System ja nur aus einem Slate-PC (Wie ein Ipad) und den kann ich auch mitnehmen und hab alles zb. in der Ferienwohnung, Car, Zug ...

Natürlich liesse sich so was auch fest im Auto integrieren, da es kaum Platz und nur 12V braucht. (Akku nur 3 Std.). Dann könnte man vom HeimPC wie WLAN auf den SlatePC in der Garage zugreiffen und die Filme kopieren. (Oder Musik, PDFs ...)

Die Ipads benützen nur das WLAN des PCs, die WLAN Karte wird als Accesspoint konfiguriert. Das reicht für mehr als 3 FullHD Filme gleichzeitig und Ruckfrei.
(In den Accesspoints sind auch nur WLAN Module verbaut.)


Gruss

Ist nur so als Möglichkeit gedacht.
24.5 kW Photovoltaikanlage
Mercedes B250E : Arbeitsweg und Kundentermine 11kw Lader, Tesla Technik
Tesla P85DL : Reisen geht auch elektrisch dank Supercharger
Tesla S85 mit AP für die bessere Hälfte
Tesla S85 o. AP

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste