Carbon Ampera De Luxe!

Alles, was das den Ampera/Volt NOCH schöner und besser macht.
Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von Ampera-Phoenix » 3. Nov 2014 07:10

Folieren ist natürlich Geschmackssache wie bei vielem im Leben. Die schwarze Carbonfolie beim schwarzen Ampera fällt tatsächlich kaum auf. Es ist mehr ein „Understatement“.

Über Sinn oder Unsinn, wo, wie viel und in welcher Farbe muss jeder für sich selbst entscheiden. In diesem Threat soll es nicht um’s „ob“, sondern um’s „wie“ gehen.

Wer Lust hat seinen AMPI auzuhübschen, kann sich hier Anregungen holen. Es ist daher sinnfrei über „Weniger ist oft mehr…“ oder „Viel hilft viel“ zu diskutieren. Das muss jeder für sich selbst entscheiden - Es muss ja auch nicht schwarze Folie sein… ;)

Wer mit der Optik seines Amperas zufireden ist, braucht diesen Threat nicht lesen. Für alle Anderen gilt: Carbonfolie ist der Hammer, kann ich nur Jedem empfehlen, wenn man den Ampera optisch aufwerten will! :D
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg

micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2070
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von micky4 » 3. Nov 2014 09:30

Also ich sage mal "willkommen im Forum" und "Danke" für die Bilder. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, den Kunststoff um das Kennzeichen hinten, genau wie du es am ersten Photo gezeigt hast, zu folieren. Jetzt kann ich es mir besser vorstellen (meiner ist halt weiss) ...
Wie ist das mit der Folie ? Hast du die vorher zugeschnitten? Ist die selbstklebend oder klebt nur durch Adhesion ?
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com

Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von Nachbars Lumpi » 3. Nov 2014 10:39

Sehr schön! Understatement das gefällt. Könnte mir das gut an dem vorstellen, der in meine Garage rollen wird.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.

Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von Ampera-Phoenix » 3. Nov 2014 20:56

Kommen wir erst mal zu einigen Fakten….

Carbonfolievarianten:
- 2D (hochglänzende Oberfläche ohne Struktur)
- 3D (Seidenmatte Oberfläche mit Struktur) – mein FAVORIT!
- 4D (glänzende Oberfläche mit leichter Struktur, je nach Lichteinfall unterschiedlicher Glanz)

Benötigtes Werkzeug:
- Scharfes Skalpel/Cutter
- Föhn oder Heissluftpistole
- Filz Rakel (zum Glattstreichen bei Flächen)
- Stoffhandschuhe (Zum Glattstreifen bei Ecken)

Wer sollte Folie nicht verlegen:
- Leute mit wenig Geduld (Folie faltenfrei verlegen dauert eine Weile)
- Leute mit zittriegen Fingern (beim Schneiden entstehen sonst keine graden Linien)
- Kein Stromanschluss (Ohne Hitze geht nicht viel, weil die Folie nicht elastisch „um Rundungen“ verlegt werden kann)
- Leute ohne eiserne Nerven (weil teilweise Folie direkt auf dem Lack geschnitten werden muss)

Vorteile von (Carbon)folie:
- Sieht saugeil bei partieller Verwendung aus - ohne übertrieben zu wirken
- Fühlt sich super an und scmeichelt der Hand
- Ist relativ günstig (unter 10,- EUR/qm)
- Kann wieder entfernt werden
- Kann als Lackschutz verwendet werden

Nachteile von (Carbon)folie:
- Beim schneiden auf dem Lack, kann man versehentlich den Lack ankratzen
- Nach Entfernen der Folie kann es zu Farbunterschieden kommen - unterschiedlich ausgeblichene Fahrzeugteile
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg

Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von Ampera-Phoenix » 3. Nov 2014 21:52

Bevor ich anfange zu erklären, wie ich die Folie am Ampera verklebt habe, möchte ich noch einige Anmerkungen vorausschicken:

1. Ich bin Anfänger und habe Carbonfolie bzw. Folie im allgemeinen zum ersten mal verlegt.
2. Alle geschilderten Erfahrungen sind natürlich nur sehr eingeschränkte persönliche Erfahrungen, mir fehlt der Vergleich zu anderen Folien und Autos, da ich nur den Ampera foliert habe.

3. Den Ampera folieren kostest richtig nervem, weil man oft in bodennähe folieren muss: grossflächiges Plastikheck mit Nummernschild und Plastickfrontschürze mit Nummernschild. Das geht entweder voll auf die Knie oder man tut dies bauchlängs im Liegen. Zum Teil musste ich rücklings liegend über Kopf arbeiten (am Heck unter dem Nummernschield). Wer Zugriff auf eine Hebenbühne hat, erleichtert sich die Arbeit erheblich.

4. In einigen Momenten hab ich mir einen Helfer gewünscht, der die Heissluftpistole für mich hält. Die Folie erhitzen, glatt ziehen und mit dem Rakel blasenfrei streichen – das geht mit zwei Händen nur schwer. Hier hätte ein Helfer beim glatten verlegen der Folie deutlich Sinn gemacht und den Frustartionsfaktor erheblich vermindert.

5. Natürlich muss die Fläche vor dem folieren gereinigt werden. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten. Am Ende sollte eine weisse Küchenrolle, weiss bleiben, wenn man mit ihr über die Fläche wischt.

Folie auf der B-Säuler verlegen

Man sollte als Anfänger mit der B-Säule starten, weil die Fläche klein und eben ist. Die Heissluftpistole wird auf jeden Fall gebraucht, wenn die Folie über die Türkante verlegt wird, um sie elastisch zu machen und einfach blasenfrei streichen zu können. Zudem sollten die Ränder der Folie erhitzt werden und mit dem Rakel zur Sicherheit glatt gezogen werden. Das garantiert die optimale Haftung.

Bei der B-Säule mann muss man nur am oberen Rand entlang der Plastiklinie auf dem Lack schneiden. Durch Erhitzen und Glattziehen mit Druck über den Rand hinaus, bildet sich die Linie recht deutlich heraus. Wenn man nun mit dem Cutter mit leichtem Druck der Linie folgt, dann kann man anschließend die Folie abreissen und hat einen glatten Schnitt.

Unkritisch sind die Seitenränder, weil man entwerder die Folie über den Rand nach innen verlegt oder das Fenstergummi mit dem geringen Spaltmass zur B-Säule das schneiden „in der Ritze“ vereinfacht.

Selbst wenn man beim ersten Mal unsauber arbeitet, kann die Folie hier leicht entfernt und mit einer neuen Folie frisch gestartet werden.
Dateianhänge
Ampera-010.jpg
Ampera-010.jpg (243.35 KiB) 2919 mal betrachtet
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg

Benutzeravatar
Kraftstrom
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 258
Registriert: 6. Mär 2012 13:22
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von Kraftstrom » 3. Nov 2014 23:29

Sieht echt geil aus! Super!
Ampera Modelljahr 2012 (ePionier lithiumweiß)
Nova Motors Elektroroller eGrace (2,7kW)
11 kwp Solaranlage bzw. Ökostrom
Zentralheizung auf Wärmepumpe umgestellt mit grünem Wärmepumpenstrom der Städtische Werke AG Kassel.

Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von Ampera-Phoenix » 3. Nov 2014 23:42

micky4 hat geschrieben:Wie ist das mit der Folie ? Hast du die vorher zugeschnitten? Ist die selbstklebend oder klebt nur durch Adhesion ?
Die Folie ist natürlich selbstklebend, alles andere wäre viel zu krampfig... :D

Ich habe die Folie nur grob rechteckig zugeschnitten und erst nach bzw. während de Aufklebens akkurat zugeschnitten. Bei grossen Flächen wie dem Heck habe ich immer zwischendurch bereits zugeschnitten, wenn ich z.B. mit der linken Seite fertig war. Andernfalls hat man zu viel Überhang und das Hantieren wird ziemlich erschwert.
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg

Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von Ampera-Phoenix » 9. Nov 2014 12:22

Kühlergrill..
Dateianhänge
_NSC3675-Bearbeitet.jpg
_NSC3675-Bearbeitet.jpg (227.69 KiB) 2809 mal betrachtet
_NSC3672.jpg
_NSC3672.jpg (192.38 KiB) 2809 mal betrachtet
_NSC3670.jpg
_NSC3670.jpg (247.21 KiB) 2809 mal betrachtet
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1118
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von LambdaCore 21 » 9. Nov 2014 14:52

Sehr sehr schöner Akzent, gefällt mir sehr!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02
Kontaktdaten:

Re: Carbon Ampera De Luxe!

Beitrag von Ampera-Phoenix » 9. Nov 2014 21:50

bei einem Lithium-weissen Ampera würde das auch alles ziemlich geil aussehen, aber jetzt ist ein bisschen zu kalt um rum zu kleben... Für mich war das jetzt erst mal die letzte Aktion, wir haben 10 Grad Celsius erreicht in Hamburg.
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste